Ergebnis 1 bis 7 von 7

Wie bekomme ich den Seitenständer abgebaut? HILFE

Erstellt von Jeverlein, 22.03.2011, 19:59 Uhr · 6 Antworten · 865 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.05.2010
    Beiträge
    8

    Standard Wie bekomme ich den Seitenständer abgebaut? HILFE

    #1
    Hallo Leute,

    auf Grund einer Fahrwerkstieferlegung bei meiner R 1200 GS Adventure, muß ich auch den Seitenständer ändern.

    Wie bekommt man denn die Hülse zerstörungsfrei ausgebaut? Was gibt es da für einen Trick.

    Bevor ich da etwas kaputt mache, hole ich mir lieber bei Euch Rat, und mache Morgen weiter.

    Ich freue mich auf Eure Antworten.


    Viele Grüße

    jeverlein

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #2
    Ich habe diese Buchse mit einem passenden Schraubendreher oder war es ein Durchschla? durchgeschlagen und es ging recht einfach

  3. Registriert seit
    03.05.2010
    Beiträge
    8

    Standard Hülse oder Buchse

    #3
    Da kommen wir der Sache schon auf den Grund.

    Ich war bisher der Auffassung, das man die Hülse/ Buchse ziehen muß.

    Deiner Aussage zur Folge, ist vermutlich genug Platz vorhanden, die Buchse reinzutreiben. Das kann man ja mit der passenden Nuss machen.

    Das werde ich am Nachmittag mal probieren.

    Vielen Dank und beste Grüße

    jeverlein

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #4
    jetzt, wo Du es sagst, kann es auch sein, dass ich sie gezogen habe. Ich will Dir da jetzt wirklich nichts Falsches sagen. Ich weiss noch, dass ich gekramt habe, um das passende Werkzeug zu finden, mit dem es dann unfallfrei ging

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.892

    Standard

    #5
    Moin,

    die Buchse wird 'gezogen'! Ein spezielles Werkzeug gibt es dafür nicht. Sollte so machbar sein.

    Vorher natürlich die Feder aushängen.

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #6
    ja, ich unterschreibe das. Ich habe übrigens eine gekrümmte Spitzzange genommen, um sie zu ziehen, ist mir eben wieder eingefallen

  7. Registriert seit
    03.05.2010
    Beiträge
    8

    Standard es ist getan

    #7
    vorab Dank für Eure Hilfestellung.

    Ich habe die Buchse mit einem Heißluftfön erwärmt. Da konnte ich zum ersten mal sehen, das sich das Teil auch dreht.

    Dann habe ich einen 10mm Bohrer genommen, und diesen mit einem Schraubenzieher in der Buschse verkeilt. Somit konnte ich das Teil die ersten mm nach vorne ziehen.

    Danach kann man von hinten durch das Schraubenloch mit einem feinen Dorn die Buchse nach außen treiben.

    Wenn man erst einmal weiß wie, dann ist das in 5 Minuten erledigt, und man hat dabei nichts zerstört.

    Ich hoffe es hilft dem nächstem Schrauber bei der Demontage.

    Viele Grüße

    jeverlein


 

Ähnliche Themen

  1. wie bekomme ich die Berge in das Mapsource
    Von Steuerspezi im Forum Navigation
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.10.2011, 12:04
  2. Hilfe Kulanzablehnung Seitenständer
    Von rudyonline im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 14:10
  3. wie bekomme ich Kratzer weg am Zylinderdeckel?
    Von huftier im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 09:17
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.04.2007, 12:59