Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Wie bekomme ich eine aktivere sitzpisition hin?

Erstellt von Zischke, 27.06.2013, 00:44 Uhr · 11 Antworten · 1.826 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    345

    Standard Wie bekomme ich eine aktivere sitzpisition hin?

    #1
    Bin mir am überlegen mit welchen Mitteln ich meine sitzpisition auf meiner adventure verbessern kann. Zum einen überlege ich die fußrasten tiefer zu legen, bzw umzubauen wie hier im Forum beschrieben und die Position des Lenkers zu ändern, um bequemer fahren zu können. Zum anderen erhoffe ich mir dadurch auch eine aktivere sitzpisition was mir das wedeln durch die kurven vereinfacht.

    Meine Frage ist nun: wird meine sitzpisition agiler mit entspannterem kniewinkel und höher liegenden Händen, oder bewirkt es eher das Gegenteil. Fahre die sitzbank in der oberen Position und den Lenker zu mir hin. Konnte den Lenker noch nicht umbauen da mir noch das passende Werkzeug fehlt.

    Gruß aus dem Saarland

  2. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #2
    Moin,

    wie groß bist du? Ich (1,86) habe die Lenkerböcke nach vorne gedreht und den Lenker etwas aufgerichtet. Gefällt mir so deutlich besser (aktiver).

  3. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    345

    Standard

    #3
    Bin 1,90 mit ziemlich langen Beinen

  4. Registriert seit
    08.03.2009
    Beiträge
    541

    Standard

    #4
    @Finn

    Bin genauso groß. Hast du beim aufrichten des Lenkers auch die Armaturen entsprechend gedreht oder so gelassen?
    Überlege, ob ich mir eine Erhöhung montiere oder es erst einmal so wie du probiere...

    Grüße

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.766

    Standard

    #5
    moin,

    die armaturen links lassen sich leider nicht verdrehen.
    rechts könnte man, aber das ist blöd, wenn nur eine seite verdreht wird.
    die hebeleien inkl spiegel lassen sich separat verdrehen.

  6. kraichgauQ Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Zischke Beitrag anzeigen
    Bin 1,90 mit ziemlich langen Beinen
    Hab die selbe Größe und auch so lange Stelzen,Sitzbank beim Sattler höher und breiter machen lassen und ne Lenkererhöhung dran auch wegen Fahren im Stehen, für mich Perfekt,sitze aber weit vorne und"lenke" mit den Beinen.

    Gruß KraichgauQ

  7. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    345

    Standard

    #7
    Um wie viel hast du denn die sitzbank erhöhen lassen? Finde den kniewinkel etwas eng obwohl ich die adv fahre. Viel höher darf der Sitz net werden :-) hab mir auch überlegt die sitzbank vorne hoch un hinten tief damit sie nicht so steil steht. Hast du was besonderes beachtet beim Sattler?

  8. kraichgauQ Gast

    Standard

    #8

  9. Registriert seit
    28.01.2012
    Beiträge
    224

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Zischke Beitrag anzeigen
    Bin mir am überlegen mit welchen Mitteln ich meine sitzpisition auf meiner adventure verbessern kann. Zum einen überlege ich die fußrasten tiefer zu legen, bzw umzubauen wie hier im Forum beschrieben und die Position des Lenkers zu ändern, um bequemer fahren zu können. Zum anderen erhoffe ich mir dadurch auch eine aktivere sitzpisition was mir das wedeln durch die kurven vereinfacht.

    Meine Frage ist nun: wird meine sitzpisition agiler mit entspannterem kniewinkel und höher liegenden Händen, oder bewirkt es eher das Gegenteil. Fahre die sitzbank in der oberen Position und den Lenker zu mir hin. Konnte den Lenker noch nicht umbauen da mir noch das passende Werkzeug fehlt.

    Gruß aus dem Saarland
    hallo Zischke,
    ich lese, du willst deine Sitzposition verbessern, um bequemer fahren zu können. So weit so gut. Aber beschreibe doch erstmal dein Problem mit der Standardausführung deiner ADV.
    Dann käme man auch weg von den pauschalisierten Antworten. Letztendlich hat nicht jeder 1,90m Mann gleiche Probleme wie ein anderer 1,90m Mann haben.
    Ok, du hast lange Beine, hab ich verstanden. Die habe ich auch bei meinen 2,03m. Eine entspannte Sitzposition bei stark angewinkelten Beinen ist da echt nicht mehr drin.
    Ich selber begann damit, mir die Bank noch mal um 3cm aufzupolstern, gleichzeitig habe ich die hintere zweigeteilte Sitzbank weggelassen und mir die vordere 10 cm nach hinten ausarbeiten lassen. ( dadurch sitze ich nicht mehr auf der Naht beider Bänke ).
    Jetzt sitz ich zwar wie auf einem Thrönchen, aber ich habe nicht den Eindruck, dass ich noch was an dem Lenker verändern müsste (Armlänge 72cm.)
    Tendenziell werde ich eher noch die Fußrasten um 2cm nach vorne/unten verlegen.
    Aber das ist kein Pauschalratschlag für alle knapp über 2Meter.
    Du wirst dir bei jeder deiner Fahrten überlegen müssen, was wäre wenn ich dies oder jenes verändere. Manchmal kostet das eben Zeit und Geld, aber die Optimale Antwort findest nur du, das ist das was ich dabei gelernt habe.
    Wer eine Pauschalantwort haben will, kann gleich zu den Pauschalantworten von TT oder Wunderlichs greifen. Und auch hier wirst du von zehn "Langen" zehn unterschiedliche Antworten erhalten.

  10. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.549

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Zischke Beitrag anzeigen
    Bin mir am überlegen mit welchen Mitteln ich meine sitzpisition auf meiner adventure verbessern kann. Zum einen überlege ich die fußrasten tiefer zu legen, bzw umzubauen wie hier im Forum beschrieben und die Position des Lenkers zu ändern, um bequemer fahren zu können. Zum anderen erhoffe ich mir dadurch auch eine aktivere sitzpisition was mir das wedeln durch die kurven vereinfacht.

    Meine Frage ist nun: wird meine sitzpisition agiler mit entspannterem kniewinkel und höher liegenden Händen, oder bewirkt es eher das Gegenteil. Fahre die sitzbank in der oberen Position und den Lenker zu mir hin. Konnte den Lenker noch nicht umbauen da mir noch das passende Werkzeug fehlt.
    agiler kurvenwedeln und ADV schliessen sind "quasi aus" .. je höher du sitzt, desto weniger kontakt hast du zum fahrzeug, desto weniger wedeln..
    um agiler zu werden muss der schwerpunkt "runter" - also sitzbank abpolstern und schmäler machen und rasten runter, lenker nach vorne runter - dann geht aber wieder bequemlichkeit verloren .. dann würde ich aber lieber ne "r 1200 r" fahren

    ich würde es erstmal mit "tourance next" reifen probieren, die lauffen auf der adv besser in den kurven als der exp


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Heute bekomme ich meine GS
    Von Daniel2004GS im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.08.2012, 20:47
  2. Wo bekomme ich ein Starterrelais für meine GS
    Von cavo59 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.08.2012, 20:43
  3. Wo bekomme ich eine Halterung für NSW her?
    Von Schweinehund im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.2011, 22:16
  4. Fahrersitzbank, bekomme sie nicht ab.
    Von boxfan im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.10.2007, 18:41