Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 55

Wie defektanfällig ist die 12er GS ?

Erstellt von christopher74, 24.05.2012, 07:36 Uhr · 54 Antworten · 8.380 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    541

    Standard

    #31
    Bj. 10/2009, 22.500 km, absolut nüscht



    Mit meinem Angeberhandy via Tapatalk gesendet :-) ...

  2. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #32
    75000km.
    Bis auf Leuchtmittel und Batterie nichts!

    Super geil,

    Grafenwalder

  3. Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    957

    Standard

    #33
    2 x 1200er GS mit je 30000km und 1 x Hp2 mit jetzt 10000km, bis jetzt kein nennenswerter Defekt, nur eine Batterie, wurde aber auf Garantie getauscht.
    Besser gehts wohl kaum

  4. :H3
    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    24

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Moin Christopher,

    ein Forum kommt mir oft wie ein Krankenhaus vor, da siehst Du auch nur Kranke, die Gesunden laufen draußen rum

    Die einzigen Problemchen, die ich mit 40tkm+ bisher hatte, waren Zubehörlampen, die haben nicht einwandfrei funktionierten (Software-Anpassung, jetzt i.O.) und mit 5 Jahren hat sich die orig. Batterie am 13.05. verabschiedet und ist am 14.05. durch ne Gel-Batterie ersetzt worden.

    Mechanisch alles einwandfrei

    Vergleich mal, wieviel BMW-seitige Schäden hier aufgeführt sind und wieviel zig Tausende mittlerweile auf den Straßen rumfahren. Denke mal, die Statistik sieht recht gut aus
    genau so ist es!

  5. K-D
    Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    289

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Moin Christopher,

    ein Forum kommt mir oft wie ein Krankenhaus vor, da siehst Du auch nur Kranke, die Gesunden laufen draußen rum
    Hallo HaJü,
    kein schlechter Vergleich. Man kann auch als "Besucher" ein Krankenhaus betreten und sich darüber freuen,das man nicht betroffen ist.

  6. Registriert seit
    16.04.2012
    Beiträge
    15

    Standard

    #36
    Hallo, fahre seit Feb 2010 R1200GS gekauft mit 4200km bis jetzt 47000km.
    Folgende Defekte: Juni 2010 defekter Tankgeber (Garantie),Apr.2012 defekte Heizgriffe (240€ mit Einbau !!!!)August 2012 defekter Tankgeber und undichter Simmering am Kardan (180,-€)Ansonsten nur Reifen und Inspektionskosten.Im vergleich zu anderen Mopeds ( mit Ausnahme Tankgeber) nicht schlecht. Ach ja, alle 8.0 TSD neue Abblendlampe. Die GS ist gut.
    Bin 10 Jahre KTM gefahren, war anfälliger und im Unterhalt teurer, allerdings sind die BMW Werkstattpreise unverschämt und ich gehe jetzt zu einem begnadeten Schrauber für die Hälfte des Std. Lohns

  7. Registriert seit
    08.06.2010
    Beiträge
    94

    Standard

    #37
    Hi Christopher,
    habe meine 06er vor drei Jahren gebraucht und ohne Serviceheft gekauft, da, nicht auffindbar. Und mir egal!, meine Priorität lag auf Probefahrt, Allgemeinzustand usw. usf. habe die letzten drei Jahre ca: 28.000 Km ohne jegliches Problem abgespult, und bei jeder Fahrt Freude Pur gespürt, Geiles Moped. Zum Service; war da stets in einer freien Werkstatt. Geht natürlich nur völlig unbedarft wenn Du keine Garantie - Leistungen abfordern kannst oder willst.
    L.G. Armin

  8. Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    789

    Standard

    #38
    Habe meine 05er GS 2007 mit 7642km gekauft. Leuchtmittel H7, weiß nicht oft. Bei 65000km Orginalfahrwerk gegen Wilbers getauscht, ansonsten nichts. dreimal auf Holz klopft

  9. Registriert seit
    18.06.2012
    Beiträge
    1.468

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von christopher74 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    Seit 1 Monat habe ich eine 08er GSA und schau auch mal hier im Forum den ein oder andern Thread mir an. Mir ist schon klar, dass hier keiner postet "He ich fahre seit 2004 defekt frei...." oder so. Also liest man nur was bei der Kuh so alles kaputt wird und das ist anscheinend nicht so wenig. Bin seit 10 Jahren defektfrei mit einer Africa Twin unterwegs gewesen, daher bin ich etwas verwundert. Nochdazu erwarte ich mir von einer "PRemium-Marke" mit Premium Preisen vorallem, dass die Mühle immer und überall funktioniert.

    Also, ich bitte um Eure Meinungen und Erfahrungen. Ist die GS anfälliger als andere Motorräder ? Wie oft seit ihr bei einer Reise liegen geblieben ?

    Guß

    Christopher
    "ist die GS anfälliger als andere Motorräder?" so viele andere hab ich zur Zeit nicht. In den letzten 5Jahren ne BETA 350, K1200GT, GS 800 und aktuell die GS 1200 ADv also die waren alle gleich anfällig. Bei der K waren die Gummis innerhalb des Lichtmaschinenantriebs nach 25`km defekt. Wurde aber perfekt "bearbeitet" - Leihmaschine, Reparatur als Garantieleistung ansonsten hatte ich mal das Kupplungsseil gerissen so 1990 (GS 2Ventiler) das Bike war aber lediglich wenige Wochen alt (tolle Erfahrung ohne Kupplung zu fahren - Motor an, etwas neben her laufen, Gang rein, aufspringen, am Sozius vorbeifahren, den auch aufspringen lassen und dann immer ohne Druck auf den Flanken den Gang wechseln, bei roten Ampeln möglichst lange versuchen im Kreis zu fahren - dann bei ner 1100er GS einer der letzten die gebaut wurden (Bild im Touratech Katalog) Motorwechsel nach 3 Wochen. Sonst echt nix!! so weit über ne halbe Mio km nix.

    Deine Frage versteh ich zu diesem Zeitpunkt mehr in die Richtung: hab auch son Ding will mal drüber reden. Oder würdest Du heiraten und nach ein paar Wochen fragen: hast Du Aids?

    Grüße

    Komm zur GS Challenge dort brauchst Du nicht mal einen Computer um mit den Leuten zu reden - selten geworden heutzutage.

  10. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.564

    Standard

    #40
    09er adventure mit nun 73.000km (Alltagsmotorrad zum Einkaufen / zur Arbeit Fahren / in den Alpen Urlaub)

    defekte bisher
    - Keilriemen (vor tatsächlichem defekt in werkstatt getauscht)
    - Heizgriff rechts (Garantie reparatur)
    - Anlasser Relais - Kabel war angescheuert, Anlasser hat "dauer gedreht auch ohne Zündung" bis Batterie leer (Kosten Werkstatt ca 80€) - ist zum glück "in der werkstatt direkt" aufgefallen, somit keine Transportkosten für Fahrzeug
    - 1 * war Poti der Ganganzeige "verwirrt" - hat sich aber nach 1 Tag von alleine wieder eingepegelt..
    - alle 2000km meldet der BC mal irgendwie "Lampf" obwohl vorne alle Lichter leuchten / oder auch mal kein "reifendruck" - neustart, dann ist alles wieder ok?


 
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 20W-50 Öl für die 12er GS?
    Von yello im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 11.04.2016, 23:17
  2. Suche 12er GS
    Von stephanbaehr im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.01.2012, 21:57
  3. 12er GSA Fahrwerk in normale 12er GS
    Von Spätzünder im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.12.2011, 12:04
  4. Testergebnis: 12er GS, Multistrada, KTM 990, 12er Tenere
    Von Bante im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 12:45
  5. DWA für 12er GS
    Von Tommykater im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2007, 10:25