Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 69

Wie fährt mensch eine R 1200 GS optimal?

Erstellt von osna-kb, 13.04.2013, 19:41 Uhr · 68 Antworten · 9.922 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #31
    Hi
    Das Wichtigste auf die Frage "Wie fährt mensch eine R 1200 GS optimal?" beim Fahren ist ohnehin, dass nach Möglichkeit immer nur die Reifen einen (wenn's geht innigen) Fahrbahnkontakt haben.
    gerd

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von QM 7 Beitrag anzeigen
    Und was haben wir über die Haltbarkeit von Motoren gelernt? Sie halten länger, wenn sie (...) nicht ständig hohe/höhere Drehzahlen ertragen müssen, immer schön gewartet werden usw. usf.
    kannst du dafür mal ne Quelle nennen? Und warum greift der Drehzahlbegrenzer erst kurz vor 9.000 U/min? Fragen über Fragen.

  3. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Und warum greift der Drehzahlbegrenzer erst kurz vor 9.000 U/min? Fragen über Fragen.
    Ist doch logisch, sonst geht der Zeiger einmal im Kreis und macht den kleinen Pinn in der Anzeige kaputt....

  4. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #34
    Wenn man die gesammelten Antworten so auf sich wirken lässt, dann ist man fast zu glauben geneigt, dass sich auf den meisten GS-Motorrädern mehr Intelligenz zwischen den Rädern befindet als auf dem Sattel.

    Der Mann hat eine normale Frage gestellt, die kann man ja auch normal beantworten, oder?

    Unter diesem Link http://www.motorradonline.de/sixcms/...pg.1689658.jpg findest du ein Leistungsdiagramm diverser aktueller Großenduros. Eine Transalp hat eine Maximalleistung von irgendwelchen 50 PS und ein maximales Drehmoment von gut 60 nm, schätze ich mal. Eine GS wiegt etwas mehr (aber nicht viel) und hat doppelt so viel PS und doppelt so viel Nm.

    Wenn du dir das Diagramm ansiehst, dann hat die GS in einem Bereich zwischen 2000 und 8000/min immer über 90 Nm, also fett mehr als die Transe. Zwischen 3500 und 8000/min hat sie immer mehr als 50 PS. Das Drehmomentmaximum liegt bei 6200/min, das Leistungsmaximum liegt bei 7500/min. Die Leistung steigt zwischen 3500 und 6000/min nahezu linear an.

    Daraus kann man einige Schlussfolgerungen ziehen.

    1. Wenn es nur um entspanntes, sparsames Gleiten ohne große Leistungsanforderungen geht, dann reichen 2500/min völlig aus. Deutlich tiefer würde ich nicht dauernd gehen, weil die Maschine bei 1800/min oder so nicht besonders gut aus der Hüfte kommt, wenn man plötzlich mal Leistung braucht.

    2. Wenn es um leistungsbetontes Fahren geht, also um die Landstraße mit Zwischenspurts und Überholmanövern, wenn man jederzeit Druck auf dem Kessel haben will, dann ist der Bereich zwischen 3500 und 6000/min ideal. Dort hat die Maschine überall Leistung im Überfluss.

    3. Der Drehzahlbereich oberhalb von 6200/min ist eigentlich meistens unnütz, da wird der Motor höchstens lauter und durstiger, zieht aber nicht dramatisch besser. Ich betrachte den Bereich zwischen dem maximalen Drehmoment und dem Beginn des roten Bereichs eher als Drehzahlreserve, wenn ich zum Beispiel während eines Überholvorgangs nicht schalten will. Eine andere Anwendung: Vollgasfahrten auf der Autobahn. Ihre Höchstgeschwindigkeit erreicht die Maschine bei Maximaldrehzahl.

    Disclaimer: du schreibst nicht, welche 1200er du fährst. Die Kurve bezieht sich auf die letzte luftgekühlte Version von 2010. Bei anderen Versionen sind die Leistungs- und Drehmomentverläufe geringfügig anders, was sich in der Praxis aber kaum auswirkt.

  5. Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    717

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Wenn man die gesammelten Antworten so auf sich wirken lässt, dann ist man fast zu glauben geneigt, dass sich auf den meisten GS-Motorrädern mehr Intelligenz zwischen den Rädern befindet als auf dem Sattel.
    +1

    Man kommt sich hier eher vor, wie in einem Mopped-Forum pubertierender 16-Jähriger (ich hab' so einen). Immer auf dicke Hose machen ("ho ho, ich schalte bei 7.000 U/Min runter, weil ich ein toller Typ bin") und andere mit Sarkasmus, Ironie und Zynismus zutexten, weil das Ego noch nicht ausreichend ausgebildet ist und die Hormone Karussell fahren...

  6. Baumbart Gast

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von bdr529 Beitrag anzeigen
    +1

    Man kommt sich hier eher vor, wie in einem Mopped-Forum pubertierender 16-Jähriger (ich hab' so einen). Immer auf dicke Hose machen ("ho ho, ich schalte bei 7.000 U/Min runter, weil ich ein toller Typ bin") und andere mit Sarkasmus, Ironie und Zynismus zutexten, weil das Ego noch nicht ausreichend ausgebildet ist und die Hormone Karussell fahren...
    bei anderen fragt man sich warum es bei Touralich noch keine gehäkelte Klorollenmütze (natürlich Kevlar signalorange) für's Topcase gibt.

  7. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von bdr529 Beitrag anzeigen
    +1

    Man kommt sich hier eher vor, wie in einem Mopped-Forum pubertierender 16-Jähriger (ich hab' so einen). Immer auf dicke Hose machen ("ho ho, ich schalte bei 7.000 U/Min runter, weil ich ein toller Typ bin") und andere mit Sarkasmus, Ironie und Zynismus zutexten, weil das Ego noch nicht ausreichend ausgebildet ist und die Hormone Karussell fahren...

    mir kommt es eher so vor, als wenn hier mittlerweile ständig Fragen gestellt werden, die man am besten seinem Fahrlehrer stellen würde.

    Wichtiger Tip zum Fahren mit jedem Motorrad. Nach dem Anhalten bitte unbedingt mindestens einen Fuß auf den Boden stellen. Ich weiß nicht, warum, aber mir wurde das mal nahe gelegt und dann halte ich mich mal lieber daran

  8. Baumbart Gast

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    mir kommt es eher so vor, als wenn hier mittlerweile ständig Fragen gestellt werden, die man am besten seinem Fahrlehrer stellen würde.

    Wichtiger Tip zum Fahren mit jedem Motorrad. Nach dem Anhalten bitte unbedingt mindestens einen Fuß auf den Boden stellen.
    vorsicht, du hast nicht dazu geschrieben welchen Fuß, das gibt wieder ellenlange Debatten.

    übrigens gibt's dazu ne schöne Übung für jede rote Ampel: Mopped im Leerlauf, linker Fuß auf dem Boden und rechter auf der Raste und dann bei Grün losfahren.

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    ...
    übrigens gibt's dazu ne schöne Übung für jede rote Ampel: Mopped im Leerlauf, linker Fuß auf dem Boden und rechter auf der Raste und dann bei Grün losfahren.
    pffft ... wer auf sich hält, lässt die füsse auf den rasten!

  10. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Wenn man die gesammelten Antworten so auf sich wirken lässt, dann ist man fast zu glauben geneigt, dass sich auf den meisten GS-Motorrädern mehr Intelligenz zwischen den Rädern befindet als auf dem Sattel.

    Der Mann hat eine normale Frage gestellt, die kann man ja auch normal beantworten, oder?
    Sample,

    alle Achtung. Das du auf Seite 4 noch eine wirklich gute Antwort produzierst, finde ich klasse. Ich dachte der Thread ist schon Tod, war doch nur noch Baumbart mit seinem leicht spitzen Sarkasmus übrig....

    +1 - ich hoffe jemand liest das noch.

    Frank


 
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fährt jemand eine Ostsee Runde?
    Von GsCharly im Forum Reise
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.05.2014, 21:22
  2. Wer fährt denn nun eine Woche ins...
    Von Frank.m2 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 534
    Letzter Beitrag: 13.03.2011, 21:15
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 07:46
  4. Batman's Spielzeug oder Dinge die ein Mensch nicht braucht
    Von Ham-ger im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.08.2009, 21:55
  5. Nur ein Blödmann fährt eine 1200 GS...
    Von Krise im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 12:11