Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Wie heiß wird die hintere Bremse?

Erstellt von GSandl, 31.07.2007, 08:56 Uhr · 17 Antworten · 4.023 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.06.2007
    Beiträge
    149

    Standard Wie heiß wird die hintere Bremse?

    #1
    Hi Leute,
    hab meine GS noch nicht so lange und wundere mich immer, wie warm/heiss der gesamte hintere Teil des Mopeds wird. Hatte auch schon andere Marken mit Kardan im Einsatz, da ist mir das nie aufgefallen. Die Suchfunktion lieferte auch nichts konkretes dazu, oder ich habs übersehen....
    Also konkrete Frage: Nach extrem ruhiger Fahrt 40 km Landstrasse 80-120, nur mit dem vorderen Hebel gebremst (1200GS Teilintegralbremse) wird der gesamte Kardanantriebsblock, der Bremssattel, die Scheibe, und die Felge so warm, dass ich gerne wieder die Hand wegnehme :-)

    Vorne ist alles kühl

    Ich hab auch hinten bereits nach 100km eine richtig schöne Belags-Staubschcht auf der Felge, obwohl ich die Fußbremse nur als Feststellbremse zum Anfahren am Berg hernehme...


    Ist das nun normal? Weiß schon diese Fragen sind immer blöd, aber mir fehlt da echt der Vergleich. Wenn die GS auf dem HS steht, lässt sich das Hinterrad aber mit der Hand frei drehen...

    Danke vorab
    GSandl

  2. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #2
    Wie sieht es mit deinem Kardanöl aus? Genug drin oder wird die Reibung bei den Kegelrädern zu hoch?

  3. Registriert seit
    16.06.2007
    Beiträge
    149

    Standard

    #3
    @nypdcollector
    Gute Frage :-) Wie kontrollier ich das denn, Oberkante :-) Einfüllöffnung?
    Oder anders herum, die war grad beim 10.000er. Da wird das Zeugs zwar nicht gewechselt, machen die da aber nicht ne Kontrolle des Füllstands, oder täusch ich mich da?
    Danke
    GSandl

  4. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #4
    Kontrollieren sollten die das zwar schon, aber wer von uns kontrolliert, ob das auch wirklich gemacht wurde?

  5. Registriert seit
    16.06.2007
    Beiträge
    149

    Standard

    #5
    Stimmt! Dann gib mir bitte noch'n Tipp oder einen Link, wie ich das kontrollieren kann, hab ich noch nie gemacht... :schäm:


    Danke
    GSandl

  6. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #6
    Ich hab es auch noch nie selbst kontrolliert (hatte aber das bei dir aufgetretene Problem noch nie).

  7. Registriert seit
    16.06.2007
    Beiträge
    149

    Standard

    #7
    Danke,
    habs hier
    https://www.multi-pod.de/download/?k...s%20ebook1.pdf
    gefunden. Gleich mal nachschauen...

  8. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.892

    Standard

    #8
    Moin,

    das Öl im Endantrieb wird nur noch bei der 1.000er geprüft bzw. gewechselt.

    Gruß

  9. Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    98

    Standard

    #9
    Hallo

    bei mir wurde die hintere Bremse schon so heiß dass sich die komplette Bremsscheibe blau eingefärbt hatte. Auf der Bremsfläche ist nun nichts mehr zu sehen aber am inneren Durchmesser bzw bei den Befestigungspunkten ist noch alles BLAU.
    Habe ich hier beschrieben: Blaue Bremsscheibe hinten

    Vermute dass BMW probleme mit oxidierenden Gleidbuchsen an den Bremssätteln hat, die dann die Bremsbeläge an den Bremsscheibe schleifen lässt und zu vermehrten Abrieb fürht. (Nach 5500 km Bremsbeläge runter)
    Ein Bremsencheck würde da schon mal Abhilfe schaffen, da die Jungs anscheinend das Problem kennen aber es vor dem Kunden geschickt vom Tisch reden. (Da war man halt unabsichtlich auf dem hinteren Bremspedal gestanden oder die Wärme vom Kardan in Zusammenhang mit der Warmen Luft der Boxers lässt die Bremse bei sportlicheren Fahrstil verfärben ).
    Beim Teilintegral ABS wird ja zuerst das Hinterrad abgebremst wenn man vorne am Hebel zieht, und ich persönlich denke da vorne Sintermetall und hinten Mineralische Beläge verbaut sein sollen ( , nicht schlagen,hab ich glaub ich irgendwo mal gelesen, bin mir da aber nicht sicher) bleibt die vordere Bremse kühler, da Sintermetall die Wärme besser ableiten kann.

    Aber ich denke hier sind mehr Leute die sich in dieser Richtung hin besser auskennen als ich.
    Der Test auf dem Hauptständer ist schon gut wenn man öfters macht, bei mir war es früher so 1 1/2 Umdrehungen nach nem kräftigen Schwung und nun sind es gefühlte 4 Umdrehungen (oder ich hab mehr Kraft bekommen ).

    Gruß
    Marcus

  10. Registriert seit
    16.06.2007
    Beiträge
    149

    Standard

    #10
    Danke, das wird es sein. Kardan hat genug Öl, eben nachgeschaut.
    Bei mir dreht das Hinterrad nach nem kräftigen Schubs im kalten Zustand 1-2 Umdrehungen weiter. Wenn die GS aber warmgefahren ist, kommt das Rad höchsten eine halbe Umdrehung weit und man hört ein leichtes Schleifen. Werd ich mal die Bremssattel-Buchsen uberprüfen (lassen)...

    VG
    GSandl


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. XCountry wird sehr heiß
    Von kauri im Forum G 450 X, G 650 Xchallenge, G 650 Xmoto und G 650 Xcountry
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.05.2012, 11:17
  2. Hintere Bremse
    Von fstefan im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 23:23
  3. R 1200 GS Adventure hintere Bremsscheibe doppelt so heiß
    Von ulixem im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.06.2009, 10:37
  4. 1150GS ADV wird zu heiß
    Von Boxer Wolle im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.09.2008, 11:12
  5. Hintere Bremsscheibe heiß
    Von Abyss im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.10.2007, 17:09