Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Wie kann so ein Unfallschaden zustande kommen?

Erstellt von Chris86, 23.07.2012, 22:02 Uhr · 14 Antworten · 2.963 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    282

    Standard Wie kann so ein Unfallschaden zustande kommen?

    #1
    Hallo, ich bin auf diese Triple Black gestoßen.

    Schaut euch mal bitte die Bilder an.
    Wie kann solch ein Schaden entstehen?

    Meiner Meinung nach wurden an der schon andere Teile zusätzlich ausgetausch oder???

    http://home.mobile.de/KFZHANDELOSIPOV#des_165193599

  2. Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    223

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Chris86 Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach wurden an der schon andere Teile zusätzlich ausgetausch oder???
    Glaube nicht das sich der Händler die Mühe macht noch einzelne Teile zu tauschen.
    Der Fahrer ist frontal auf ein Hindernis gestoßen, dabei hat es das Rad incl. Standrohe nach hinten an den Krümmer gedrückt. Die Simmeringe hat es dabei auch rausgedrückt. Was sonst noch krumm ist (Tauchrohe, Telelever, Felge...) kann man auf den Bildern nicht erkennen.
    Der Händler schreibt "voll fahrbereit".
    Hätte Zweifel ob das mit wahrscheinlich verbogenen Standrohren sinnvoll wäre.
    Auch hat der Reifen sein Teil abbekommen, würde ich auf jeden Fall tauschen !
    Der Preis ist m.E. grenzwertig zumal die GS kein ESA hat.
    Bis Du die Kiste repariert hast kannst Du auch für ein paar Taler mehr diese kaufen:

    http://http://suchen.mobile.de/motor...eatures=EXPORT

    ist nicht nur unfallfrei sondern auch mit ESA...

  3. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    282

    Standard

    #3
    Also das es die Gabelholme soweit nach hinten drückt und dann wieder soweit nach vorne federn kann ich mir nicht vorstellen.

    Bist du dir sicher das die Gabelsimmeringe draußen sind??

    Noch dazu würde doch ein Reifen keinen Stahlkrümmer eindrücken, oder?

    Ich hab mir gedacht das am Krümmer war ein Bordstein oder Felsen und dann ist die Kiste zur Seite an eine Mauer gekippt


    PS: Der Link geht nicht!!

  4. Registriert seit
    25.04.2012
    Beiträge
    39

    Standard

    #4
    Hallo,

    meiner unwesentlichen Meinung nach, hat da wohl jemand versucht mit der Q Trial zu fahren. Was da sonst noch so alles hin ist?

    Also ich würde die nicht für geschenkt nehmen; ist aber nur meine Meinung.

    VG
    Klilie

  5. Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    223

    Standard

    #5
    Hier nochmal den Link:
    http://suchen.mobile.de/motorrad-ins...eatures=EXPORT

    >>Bist du dir sicher das die Gabelsimmeringe draußen sind??<<
    Schau mal auf das letzte Bild (Nr.13), dort ist der Spalt schön zu sehen.

    >>Also das es die Gabelholme soweit nach hinten drückt und dann wieder soweit nach vorne federn kann ich mir nicht vorstellen.<<
    Schau Dir mal das Bild Nr.12 an.
    Am Krümmer sind zwei Abdrücke von den beiden Felgenseiten und in der Mitte am Limadeckel längst nach oben der vom Reifen.
    Wenn das Rad einfedert ist es ja auch viel näher am Motorrad dran.

    >>Also ich würde die nicht für geschenkt nehmen; ist aber nur meine Meinung.<<
    Ich schon....
    Wenn man wenig technische Kenntnisse hat sollte man tatsächlich die Finger weg lassen. Aber bei dem Mopped müsste man eine Schadensaufnahme vor Ort machen, dann die Teilepreise bei BMW nachfragen, denn alles wird man nicht über E-bay bekommen.
    Ergebnis davon wird wohl sein, wie schon oben beschrieben, das die Kiste für den Preis zu teuer ist.

  6. Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    326

    Standard Q

    #6
    Hallo,
    meiner unmaßgeblichen Meinung handelt es sich um einen Sturz mit Frontschaden.
    Die Krümmer können vom Aufsetzen auf Steinen so verbeult sein. Das Windschild durch den Abflug in die Botanik verkratzt sein.
    Die Gabel hat vermutlich mehr abbekommen. Auch wenn der Rest noch so schön aussieht, handelt es sich um ein Unfallmotorrad mit relativ unkalkulierbarer Instandsetzungsgröße. Das Windschild und der Krümmer kosten gebraucht nicht die Welt, aber wenn es sich um die Gabel nebst evtl. Rahmen handelt, sieht die Sache wieder anders aus.
    Auf dem Windschild steht ein Name. Vielleicht findest Du über das Telefon den ehemaligen Besitzer heraus und dieser kann Dir am besten beschreiben, was passiert ist. Wenn Du die "Suche" bemühst, wirst Du aber Beispiele finden, welche bei ähnlichen Schäden und deren Instandsetzung bei dem Verkaufswert des angebotenen Motorrades lagen.
    Vielleicht hast Du aber ja auch Glück. Ich drücke Dir die Daumen.
    LG
    Heiko

  7. Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    309

    Standard Schaden begutachten lassen

    #7
    Hallo,

    bist Du am Kauf der Maschine ernsthaft interessiert?
    Wenn nein - dann ist eine Ergründung über die (mögliche) Ursache des Schadens hier ungefähr so sinnvoll wie eine Diskussion über die wahren Hintergründe des Kennedy-Attentates oder den Tod von Lady Diana...
    Wenn ja - was hälst Du erstens von einer Befragung des Händlers bzw. des Vorbesitzers zur Ursache des Schadens... und, wenn dann noch der Kauf in Frage kommt, zweitens von der Beauftragung eines unabhängigen Schadengutachters?!
    Für 200 bis 300,- Euros hast Du dann Sicherheit, auch als Beleg bei einem späteren Verkauf.
    Alles andere ist doch nur Glaskugel-Seherei.

    Gruß,
    Arne

  8. Registriert seit
    08.12.2005
    Beiträge
    208

    Standard

    #8
    Hallo,

    fahrbereit heißt fahrbereit!
    verkehrstauglich heißt verkehrstauglich!
    aber:
    fahrbereit heißt nicht verkehrstauglich!

    Lass Dir das Schadensgutachten mailen und ruf den Gutachter an!
    Christian

  9. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    282

    Standard

    #9
    Ja, ich bin schon interessiert an dem Kauf.

    Wenns die Gabel erwischt hat, dann lass ich auf jeden Fall die Finger davon!!

    Ich werd den Händler mal anrufen.
    Aber was mich noch verwundert:

    Auf dem Tacho stehen 6500km und auf dem Bild mit dem Serviceheft steht der letzte Kundendienst mit 10800km

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Chris86 Beitrag anzeigen
    Auf dem Tacho stehen 6500km und auf dem Bild mit dem Serviceheft steht der letzte Kundendienst mit 10800km
    nächster Kd bei 10.800, ist die Einfahrinspektion bei ca. 900 gewesen, steht oben im Eintrag.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Habe fertig - Sommer kann kommen
    Von Rdriver im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 12.02.2012, 18:02
  2. Die Sauerländer kommen!!
    Von Sauerlaender im Forum Neu hier?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.08.2011, 07:38
  3. Suche Suche R 1200 Gs oder R1200 R mit Unfallschaden oder defekt
    Von dored im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 11:39
  4. Unfallschaden
    Von Kleiner Bär im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.08.2009, 11:30
  5. Der Winter kann kommen
    Von Wogenwolf im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 12:31