Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 34 von 34

Wie lange glänzt der Chrom-Krümmer?

Erstellt von Aurangzeb, 02.12.2006, 08:30 Uhr · 33 Antworten · 3.530 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.06.2006
    Beiträge
    9

    Daumen runter

    #31
    Zitat Zitat von B.E.P.
    Rat mal was es kostet 2 krümmeranlagen aufs lager zu legen am fliesband das richtige ding ans richtige mopped zu bauen usw. ( ich weiß just in time lieferung) die schlagen dass ganze aber auch wieder auf.Verchromt das scheiß ding doch gleich kosten nen 10 mehr und die fallen nicht mehr beim kaufpreis auf.

    zu wunder"mich"
    schon mal mit der q durch dreck und schotter gefahren? ich hab mir ein zusätzliches schutzblech gekauft weil mir das federbein und die batterie leid getan haben.
    sicher gibt es ein haufen sachen die sinnlos sind, allerdings sollte BMW ggf auf die XXXXX seiner bosse verzichten und das geld lieber dafür verwenden motorräder zu bauen die ihr geld auch wirklich wert sind.

    [EDIT] Bitte keine Unterstellungen deser Art posten [/EDIT]
    B.E.P :

    also bei Dir werd ich das Gefühl nicht los, daß Du Dich sehr gerne an der typisch deutschen Neiddebatte beteiligen möchtest.
    Meine Güte, akzeptiere es endlich, der eine hat mehr der andere weniger!!!!

    MfG

    Matthias

  2. cbk
    Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    39

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von vision1001
    Und wer meint, BMW erwirtschaftet seinen Gewinn mit der MOtorradsparte liegt meilenweit neben der Realität. Ggf. solltest Du Dir mal 1 BMW Aktie kaufen und dann bekommste auch den REchenschaftsbericht, welchen Du DIr dann zu Gemüte führen kannst...
    BMW verdient sein Geld mit dem 3er. Alle anderen Fahrzeug- und alle Motorradserien sind egal, aber der 3er, der muß laufen.

  3. Registriert seit
    11.08.2006
    Beiträge
    185

    Standard

    #33
    mein einziges problem ist dass ich es einfach nicht in den kopf bekommer womit ein einziger mensch es rechtfertigt 3mio € und mehr im jahr zu verdienen.
    ein richtiger arzt rettet in seiner laufbahn hunderte von leben (ok er verpfuscht auch ein paar) und was bekommt er 3000 im monat ( mal mehr mal weniger)
    ein politiker hockt sich seinen arsch fett ( ich habs gesagt kann wieder weg ge xxxx werdern sorry) labert ein leben lang nur mist lügt wie ein weltmeister und kassiert um die 20000 in monat.
    einer von hunderten die durch sogenannte gewinnoptimierungen und hier etwas sparen und da ein paar leute entlassen (lebne zerstören) macht dann 300.000 im monat sorry dass geht in mein mintergebildetes handwerkerhirn nicht rein ( bin halt zu einfach strukturiert)


    zu der milchmädchenrechnung (definition von umsatz)
    Umsatz bezeichnet in der Betriebswirtschaftslehre alle Geldeingänge in einem Unternehmen in einem bestimmten Zeitraum, die durch den Verkauf von Waren und Diensten entstehen.


    zu dem 1er BMW in deiner auflistung tauchte auch RR auf. die sind unwesentlich teuerer als der einer, (die 7er 6 er ebenfalls)
    ein durschschnittlicher 5 kommt auf die 45.000 € ein besserer 3er ebenfalls.

    mir geht es schon lange nicht um die 100€ extra für den krümmer
    (ich wollte ihn also habe ich ihn) sagt s nicht meinem ich hab ein modell von der stange mit eineigen extras gekauft und am preis geschraubt bis es für mich ok wahr.

    (auch nicht schön von mir gewesen aber der wird s sich wieder von mir holen)

    ich kann nur nicht verstehen dass einige von euch sich nicht darüber aufregen dass an dem bock an allen ecken und enden gespart wird ( lest doch mal die foreneinträge ( billige felgen, rost an v2a teilen, leckende gabeln usw.) und dass für 14.000 €
    ist ja fast so wie ein ferrari mit nem 4 zylinder fiat motor.
    und sowas verteidigt ihr noch.
    DASS KANN DOCH NUR MARKENTREUE SEIN. MACHT WEITER SO
    dann haben sie s geschafft und ihr kauft demnächst noch für 10000€ einen brief und eine kiste einzelteile die ihr selbst in der garage zusammenbaut.

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #34
    Hi
    Wir müssen ähnliche Hirne haben.Auch ich halte Einkommen die im Nirwana liegen zumindest für unangebracht (Ackermann, DB).
    Schuld daran ist angeblich der Shareholder Value oder auch die Gier der Aktienbesitzer. Investieren sie in Aktien, wollen sie mindestens 15% Gewinn (möglichst nach Steuern) im Jahr sehen (weil sie sonst die Kohle auf's Sparbuch legen könnten). Da kann es dann sein, dass ein hipper Jüngling eines Analysten bei einem Unternehmen auftaucht und umschmeichelt sein möchte. Er hat in (zu) vielen Fällen die Macht die Aktie rauf oder runter zu reden (ein Freund war ein solcher und hat gekündigt weil er diesem Druck nicht gewachsen war, oder sein wollte).
    Also sind die Bosse gewinngetrieben. Was sie herstellen ist denen doch inzwischen egal. Der Handwerker will ein ordentliches Haus hinstellen und etwas verdienen. Der Arzt macht seinen Job (der mit den 3000EUR ist Assistenzarzt mit vielen Überstunden) und bekommt Kohle. Warum sollte er mehr bekommen als ein Ingenieur dessen Brücke vielleicht mit den Menschen darauf einstürtz wenn er murkst? Ich habe in der Vergangenheit grottenschlechte Ingenieure gesehen, weshalb sollte es nicht ebensolche Ärzte geben (nur pfuschen die am Menschen)?
    Letztlich ist es offenbar ein Unterschied ob sich irgendwann jemand entscheidet sein Geld mit z. B. einem Versandhaus zu verdienen, oder ob nach seinem Tod ein Angestellter versucht Kohle mit den Aktien eines Versandhauses zu machen, dazukauft um das Portfolio zu runden, verkauft um sich auf's Stammgeschäft zu konzentrieren, Neubauten in einer blödsinnigen Grösse hinstellt sich und seinen "Gesellen" reichlich "Bezüge" einschenkt und der Betrieb so am Rande herumdümpelt (Quelle)
    Für mich ist im Idealfall ein Betriebsinhaber daran interessiert gute Leistung zu fairem Preis abzuliefern und sich so seine Kunden zu erhalten.
    Das Gegenteil ist es möglichst viel Gewinn in der nächsten Bilanz auszuweisen, damit sein Ziel zu erfüllen und, nach u.U. kurzer Zeit dieses Spiel woanders zu treiben.
    Ein Produkt gewinnt seinen Ruf sehr langsam (4-Ventiler), kann ihn aber schlagartig verlieren. Zumal dann wenn es ein eigentlich überflüssiges Produkt ist und die Gunst der Käufer herumschwenkt (2-V vor 30 Jahren)
    gerd


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. BOS Chrom
    Von Teddy650 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 10:32
  2. Krümmer Chrom neu für GS bis Bj 07
    Von Schlonz im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.11.2010, 05:49
  3. 1200 GS Chrom-Krümmer
    Von Schlonz im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 16:14
  4. Chrom-Krümmer
    Von choxxer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.05.2005, 20:13