Ergebnis 1 bis 9 von 9

Wie macht sich der Verschleiß des HAG bemerkbar

Erstellt von DeHess, 11.04.2016, 13:07 Uhr · 8 Antworten · 1.453 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    391

    Standard Wie macht sich der Verschleiß des HAG bemerkbar

    #1
    Hallo liebe Foristi,

    eigentlich habe ich mir die GSA gekauft weil ich ein zuverlässiges, geiles Motorrad wollte für das ich zwar ein "wenig" mehr bezahle aber dann auch noch in 20 Jahren Ersatzteile bekomme

    Jetzt geistert ja die Sage über sich reihenweise zerlegende HAG auch durch dieses Forum. Wie macht sich dieser Verschleiß bemerkbar, geschieht das schleichend oder abrupt? Ich fahre eine GSA TÜ Erstzulassung 1/12, also wohl Baujahr 2011.
    Was kann der geneigte BMW Pilot vorbeugend tun?

    Danke für Eure Beiträge

    DeHess

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #2
    ist ein schleichender Prozess .... machen kann man niGs, ausser das Öl und die darin enthaltenen Ablagerungen zu beobachten ....
    ab und an das Lagerspiel kontrollen ... sie hat von Haus aus schon etwas mehr Spiel im kalten Zustand um bei Wärme dann möglichst Spielfrei zu sein.

  3. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.666

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Frosch'n Beitrag anzeigen
    ist ein schleichender Prozess .... machen kann man niGs, ausser das Öl und die darin enthaltenen Ablagerungen zu beobachten ....
    ab und an das Lagerspiel kontrollen ... sie hat von Haus aus schon etwas mehr Spiel im kalten Zustand um bei Wärme dann möglichst Spielfrei zu sein.
    Km Stand ca. 53000 .

    War bei meiner so, ab ca. 30000 km ist mir das Kaltspiel (war eventuell schon vorher da) aufgefallen, warm war es dann
    weniger, aber nicht weg. Hab dann öfters kalt und warm kontrolliert, hatte das Gefühl das es immer mehr wird,
    aber eben, die Methode "Hand oben und unten am Rad und hin und her kippen" ist nicht so genau.
    Hab letzten Sommer mit der Messuhr am Felgenhorn gemessen, da war das Spiel ca. 1.2 mm.

    Die Messung ist meiner Meinung aber auch nicht genau, je mehr Kraft ich aufgewendet habe, desto
    mehr Spiel hat die Uhr angezeigt.
    Wir sind dann auf die Herbsttour nach Kärnten gefahren, und nach ein paar Tage das siefende HAG
    erblickt .
    Ab da hab ich die Felge und Peripherie des öfteren geputzt , die Tour fertig gefahren und gut nach Hause gekommen.

    Aus dem HAG sind dann noch ca. 140 ml Öl raus gekommen.

    Das HAG Öl habe ich alle ca. 10000 km gewechselt, von Auge waren keine Partikel im Öl sichtbar,
    am Magnet war immer ein wenig Metallschlamm, aber nie groben Abrieb oder Spähne.

  4. Registriert seit
    22.05.2011
    Beiträge
    271

    Standard

    #4
    Ich konnte es hören, beim ausrollen ein "schabendes" Geräusch. Anfangs nur leise, wird es immer mehr.

  5. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.111

    Standard

    #5
    Besonders merkt man es ,wenn das Motorrad in den Kurven nicht mehr Zielgenau ist oder bei Lastwechsel es ein wenig Schwänzelt.

    BMW sagt 1mm Spiel ist Normal , ich bin anderer Meinung Spiel hat bei mir im Antriebsstrang nichts zu suchen.

    Und wenn beim Oelwechsel das Oel in Richtung GRAU geht ist schon was im Gange .

    Meine Meinung ...!

  6. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #6
    So eine knappen Milimeter hatte ich bei meiner TÜ (bei rd. 40 tkm) auch schon.

    Bei fortgeschrittenem Alter und Spiel ist ein Überholung beim Bonner doch sicherlich finanziell überschaubar und akzeptabel. (besser nur soweit fahren, das nur die Lager getauscht werden müssen und noch nicht die Kegelräder)

  7. Registriert seit
    08.02.2016
    Beiträge
    56

    Standard

    #7
    Mit welchen Kosten ist denn dann zu rechnen? Also bei einem Austausch der Lager?

  8. Registriert seit
    22.05.2011
    Beiträge
    271

    Standard

    #8
    Sprich mal mit Michael, "der Bonner". macht gute Arbeit zum fairen Preis.

  9. Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    715

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Daddy Tool Beitrag anzeigen
    Mit welchen Kosten ist denn dann zu rechnen? Also bei einem Austausch der Lager?
    Vor knapp zwei Jahren habe ich beim 340,- € dafür bezahlt (Austausch der Lager, nicht des Winkelgetriebes!)


 

Ähnliche Themen

  1. Der Tod einer R1200 GS LC oder wie man sich mit einem Händler ärgern kann
    Von BMW-ler im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 19.06.2015, 20:29
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.05.2015, 10:25
  3. Lohnt sich der kauf des 2014-er Modells der 1200GS LC gegenüber des 2013-Modells?
    Von gsisbest im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 13.01.2014, 21:52
  4. Kurze und knackige Frage: Wie unterscheiden sich die Sitzbänke der GS und der GSA?
    Von Mcgregor im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.09.2013, 19:27
  5. Wie genau ist der Anzeige des Tachos?
    Von GSfrie im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 11:57