Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 69

Wie "mottet" ihr eure GS ein ???

Erstellt von Ralle75, 02.07.2010, 23:21 Uhr · 68 Antworten · 7.440 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    181

    Standard Wie "mottet" ihr eure GS ein ???

    #1
    Hallo,

    ist ja noch ein bisschen hin, hoffentlich , aber der nächste Winter kommt bestimmt.

    Als "Neuling" von meiner Seite die Frage:

    Kann ich einfach die Batterie ausbauen und ab
    und zu aufladen ???

    Nach dem Einbau muss da irgendetwas neu eingestellt
    oder verändert werden ???

    Was macht ihr sonst noch vor dem Winterschlaf ???

    Ich weiß, ich weiß, jetzt kommt bestimmt gleich wieder:

    warum Winterschlaf, wir nutzen die GS das ganze Jahr

    Dank euch

    Grüße
    Ralf

  2. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #2
    schau mal
    Überwintern???

  3. Registriert seit
    02.07.2009
    Beiträge
    93

    Reden Wieso Winterschlaf ? ;)))

    #3
    Hi !

    Meine Mopete stand den ganzen Winter abgedeckt aufm Bürgersteig vorm Haus. Abdeckplanre von Polo für ca. 30 Euro.

    Das wars....
    Habe Mitte Februar die Maschine vom Schnee befreit und Sie ist sofort angesprungen.

    Hatte allerdings vor der letzten Fahrt im Dezember ne neue Batterie eingebaut, weniger aus Vorsicht, mehr, weil die Alte zufällig gerade kaputt ging.


    Grüße
    Oliver

    PS: Angemeldet ist Sie Ganzjährig. Es gab ja auch schon milde Winter und da will ich mir nicht die Chance verbauen, ne Runde fahren zu können.

  4. Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    48

    Standard

    #4
    31.10. -- 0:00 Uhr

    In die Garage fahren,
    Absteigen,Motor aus,Zündschlüssel raus,Seitenständer raus.
    Fertig

    31.03. -- 0:00 Uhr
    Aufsteigen,Seitenständer rein,Zündschlüssel rein,Motor an.
    Und Tschüß

    OK,seit dem ich die BMW hab siehts nicht mehr ganz so einfach aus,
    Das Münchens größter Automobil Hersteller anscheinend keine gescheiten Batterien verbauen kann muß ich diese vor dem Start laden. Traurig . . .

    Aber bei meiner Honda XR650L konnte ich diese vorm Winter abstellen und selbst mit einer 13 Jahren ORIGINAL Batterie war es möglich dieses Motorrad nach Monaten Standzeit zu starten.

  5. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #5

  6. Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    108

    Standard

    #6
    Vorm Winterschlaf, waschen, den Reifendruck etwas erhöhen, alle Öle wechseln und auf den Hauptständern stellen. Batterie bau ich nicht aus weil ich das Ladekabel vom Optimate direkt an der Batterie angeschraubt hab. Somit anstecken und im Frühjahr abstecken, Zündschlüssel drehen und losfahren.

  7. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    178

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von wolle2222 Beitrag anzeigen
    31.10. -- 0:00 Uhr

    In die Garage fahren,
    Absteigen,Motor aus,Zündschlüssel raus,Seitenständer raus.
    Fertig

    31.03. -- 0:00 Uhr
    Aufsteigen,Seitenständer rein,Zündschlüssel rein,Motor an.
    Und Tschüß

    OK,seit dem ich die BMW hab siehts nicht mehr ganz so einfach aus,
    Das Münchens größter Automobil Hersteller anscheinend keine gescheiten Batterien verbauen kann muß ich diese vor dem Start laden. Traurig . . .

    Aber bei meiner Honda XR650L konnte ich diese vorm Winter abstellen und selbst mit einer 13 Jahren ORIGINAL Batterie war es möglich dieses Motorrad nach Monaten Standzeit zu starten.
    dito....meine Kuh stand sogar noch länger diesen Winter und sprang absolut problemlos an. Einen Ölwechsel habe ich ihr nach über 6 mon. Standzeit dann aber doch spendiert.

    Wenn ich ganz viel Lust habe, baue ich diesen Winter auch mal die Batterie aus und nehm die mit ins Haus, aber meine Motivation wird eher schlecht sein

  8. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #8
    Deine Batterie ist ja auch noch ziemlich neu. Berichte mal nächsten Winter.

    Tatache ist, dass diese Behandlung der Batterie nicht gerade gut tut, und diese Erfahrung / Posts kein Beweis fuer's Gegenteil darstellen. Auch nicht wenn man eine olle Kreidler Flory trotz 25 Jahre alter Batterie starten kann.

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #9
    Einmotten:
    1. Beide Reifen auf den Maximal zulässigen Luftdruck pumpen (Seitenwand)
    2. Motorrad waschen und trocken fahren
    3. Oel wechseln
    4. Blanke Teile mit einem WD40-feuchten Lappen abwischen
    5. Batterie ausbauen und kühl lagern
    6. Motorrad abdecken

    Bei Standzeiten unter 3 Monaten:
    - nur Batterie ausbauen und trocken lagern, sonst ist niGs zu machen.

    Im Frühjahr Batterie einbauen, Reifenluftdruck justieren und losfahren. Auf Ständer aufbocken oder Räder drehen ist bei Lagerung bis 6 Monate nicht nötig.

  10. Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    1.288

    Standard

    #10
    Hi....

    Ich machs so.........

    Moppet voll Tanken.....waschen....trocknen....Luftfilter reinigen & neu ölen ( nicht bei Papierfilter ).....Federbeine vorne und hinten mit Silikonspree ein sprühen und mehrfach stark Einfedern...Reste vom Silikon wieder entfernen...Reifendruck auf 3 bar erhöhen.........

    Dann wird meine Q in der Garage auf dem Hauptständer abgestellt und das Vorderrad mit einem Holzkeil so unterlegt, das die Reifen nicht mehr den Boden berühren!! Batterie noch mal laden........ Fertig..... ...


 
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eure Erfahrungen mit Federbeine von "WP & Wilbes" in R 1150 GS-ADV
    Von Lutz im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 28.03.2016, 10:27
  2. Tausche Suche Fahrer-Sitzbank GS 1200 "normal" im Tausch gegen "niedrig"
    Von Barni im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 23:29
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 11:06
  4. Heute Abend im TV:"Nackt unter Leder"/"The Girl On A Motorcycle"
    Von Butenostfriese im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 10:19
  5. Tausche Tausche SW-Motech Quick-Lock EVO Tankrucksack "Engage XL" gegen "City"
    Von schleckschling im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 13:14