Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 112

Wie viele km maximal bei einer Gebrauchten?

Erstellt von GS-Cologne, 19.11.2014, 10:55 Uhr · 111 Antworten · 14.532 Aufrufe

  1. maggelman Gast

    Standard

    #91
    nicht nur die TA ist sehr zuverlässig!

    Die Moto Guzzi Convert meines Ch Freundes hat heuer 600.000 km auf dem Tacho!
    Na gut, der Idro Convert wurde gegen ein T5 Getriebe ausgetauscht!!

  2. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #92
    Zitat Zitat von maggelman Beitrag anzeigen
    nicht nur die TA ist sehr zuverlässig!

    Die Moto Guzzi Convert meines Ch Freundes hat heuer 600.000 km auf dem Tacho!
    Und wo ist da jetzt der wesentliche Unterschied zu Bonsais BMW die mit 400.000 km immer noch läuft?

  3. Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    386

    Standard

    #93
    Mal vom Transentroll zurück zum Thema Gebrauchtkauf.
    Motor- und Getriebseitig würde ich die Lebensdauer der luftgeboxten 12er klar über 100tkm sehen. Preis/Leistungssieger wird iA der Kauf von privat über 50tkm sein. BMW Fahrer sind komische Leute iS Gebrauchtkauf, viele kaufen ständig was neues und halten ein 5 Jahre altes Mopped für völlig veraltet, für nicht mehr betriebssicher und soundso für ein Zeichen von Armut - warum das nicht nutzen und zB ganz gezielt eine GSA ab 2007 mit 50 oder 60Mm suchen. Ab 2007 ist ohne den ungeliebten Bremskraftverstärker. Wenn was kaputtgeht dann wirds halt repariert. Im schlimmsten Fall verrecken ABS Modul, Hinterachsgetriebe und die Kupplung kommt. Das ist jetzt der worst case wenn man ein äusserlich gepflegtes Moped ohne Garantie kauft. HAG wechselt man selbst und lässt es instandsetzen, 500, ABS Modul ist auch reparabel, sagen wir mal max 900, Kupplung ist an 2 Abenden gemacht, Teile um 300. Da müsste man also nochmal max 2000€ in die Hand nehmen (ich weiss, dafür gibts schon ne gebrauchte Transpfalz, aber wer will das schon).
    @ Threadersteller
    Guck doch mal in mobile. Gleich die erste GSA für 6900 in Dresden. Ich hätte da wenig Bedenken.

    Grüsse
    Thomas

  4. maggelman Gast

    Standard

    #94
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Und wo ist da jetzt der wesentliche Unterschied zu Bonsais BMW die mit 400.000 km immer noch läuft?

    Ich sehe den Unterschied lediglich im Aufwand der Instandhaltung!!

  5. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #95
    Zitat Zitat von Salem Beitrag anzeigen
    Hi :-)

    Ich glaube im Leben nicht daran, dass eine Honda oder ein anderer Japaner eine bessere oder aber auch schlechtere Qualität hat, als eine BMW.

    Wenn eine GS LC zum Dauertest antritt, dann werden damit in Rekordzeit 50.000 Km abgerissen und jeder, aber auch wirklich jeder hockt sich auf die Karre und es wird absolut jeder erdenkliche Sch... mit dem Moped fabriziert: Leistungstest, Auspuffstest, Alpentest, Wintertest, Rennstreckentest, ASC-Test, Reifentest, Einzeltest, Vergleichstest, in 24 Std. Über 100 Pässe, Offroadtest, usw., usw..

    Eigentlich fehlt nur noch eine Dauertestfahrt im Winter hinter einem Streufahrzeug über 2.500 Km von Helsinki nach Stuttgart um anschließend über die miese Qualität der nicht vorhandenen Hohlraumversiegelung maulen zu können und wieder ne tolle Story für das nächste Sonderheft zu haben.

    Da die GS nunmal unbestritten, DAS MOTORRAD ist, mit dem man auch all diesen Blödsinn machen kann, wird sie auch gerne von jedem hergenommen und entsprechend geschrottet. Wenn der Mist mit irgend einer anderen Kiste gemacht würde, so würden die Kisten genauso auseinanderliegen.

    Zu Zeiten der AT, DR Big, usw. gab es kein Internet und damit auch nicht die Kommunikationskanäle, so dass auch nicht wie im heutigen Umfang Dinge öffentlich diskutiert werden konnten. Daneben bestanden die Mopeds alle aus bewährter Technik. da gab es nicht mal ABS. Was sollte da kaputt gehen? In den 90ern hatte man schließlich etliche Jahrzehnte Erfahrung im Bau von Mopeds. Aus meiner Sicht somit keine große Leitung, dass die Kisten vernünftig liefen. das dürfte man auch erwarten.

    Ich glaube, alle Hersteller kochen nur mit Wasser und so ein Technik Produkt, wie die neue LC braucht eben ein bisschen, bis alle Kinderkrankheiten beseitigt sind. Ich glaube auch, dass das fast nicht zu verhindern ist. Das sieht man auch z.B. bei anderen Produkten, egal ob Fernseher, Autos, usw.

    Und dafür, dass die neue LC ein solch tolles Moped geworden ist, läuft sie bei den meisten auch richtig gut. Schließlich sind die meisten, die sie haben sehr zufrieden.
    tja der glaube............versetzt sogar manchmal berge

    ich rede hier nicht nur von der gs sondern bmw allgemein, da gab es zb. was ich selbst schon life erlebt habe schon zwei mal motorschäden bei der s1000rr, ein motorschaden, ein antriebs und zwei getriebeschäden bei der gs. also das bekomme und kenne ich bei den vielen japanern die letzten 30 j nicht.

    und wie schon geschrieben wurde, glaubst du andere motorräder werden mit samthandschuhen getestet die durchlaufen das gleiche prozedere wie ein gs oder sonst ein anderer hobel.

    hier mal ein beispiel, als ich 90´mir eine honda pan european gekauft hatte, diese wurde damals einen wohlgemerkt 100tkm test unterzogen, da hatte man festgestellt dass man die karre wieder zusammen schrauben kann und weitere 100tkm auf reisen schickt. null probleme bzw. defekte, heute ist zb. ein pan european unter kennern mit 100tkm gerade mal eingefahren

    man sollte also schon die kirche im dorf lassen, das bei bmw das mopped beim kunde reift ist wohl klar wie klosbrühe.

    ich bin übrigens super zufrieden mit meiner gs und habe weder getriebe noch antriebsprobleme.................hoffe das es auch so bleibt.

  6. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #96
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen

    Wie zuverlässig ist dagegen ein Motorrad, das schon in eine Werkstatt muss wenn nur die Batterie eines Reifendrucksensors leer ist?
    Exakt genauso zuverlässig wie eine ohne Reifendrucksensoren. Hat nämlich aufs fahren NULL Einfluß!

  7. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.168

    Standard

    #97
    Zitat Zitat von Torfschiffer Beitrag anzeigen
    Exakt genauso zuverlässig wie eine ohne Reifendrucksensoren. Hat nämlich aufs fahren NULL Einfluß!
    Tobias hat ja hier behauptet, das Mopped würde dann auf Notlauf zurückschalten und nur mehr ganz langsam in die Werkstatt zurückrollen können....


    Soll ich ihm das glauben?


  8. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #98
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    Tobias hat ja hier behauptet, das Mopped würde dann auf Notlauf zurückschalten und nur mehr ganz langsam in die Werkstatt zurückrollen können....


    Soll ich ihm das glauben?

    Ich habe sie gefahren und wir haben ewig rum gebastelt bis wir die Batterie des Sensors getauscht und ihn wieder korrekt im System angemeldet hatten. 0 Chance sowas und das Löschen der Fehler auf Reisen ohne Computergedöns zu machen...

  9. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #99
    Hi :-)
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Ich habe sie gefahren und wir haben ewig rum gebastelt bis wir die Batterie des Sensors getauscht...
    Dann kennst Du Dich ja nicht nur richtig gut mit Motorrädern aus, sondern bist auch noch ein richtiger Schrauberkönig. Wer hätte das gedacht...

  10. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    Tobias hat ja hier behauptet, das Mopped würde dann auf Notlauf zurückschalten und nur mehr ganz langsam in die Werkstatt zurückrollen können....


    Soll ich ihm das glauben?

    Nein!


 
Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie Viel Km seid ihr am We gefahren?
    Von LukeGS im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 28.06.2014, 00:52
  2. Wie Viel Km seid ihr am We gefahren?
    Von LukeGS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 10.06.2014, 11:35
  3. Wie viel Km sind zu viel, beim Kauf?
    Von zdriver im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.11.2013, 19:39
  4. Wie viele Km habt Ihr auf Eurer Gs?
    Von Frankoblak im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.01.2012, 15:41
  5. Wie viele km fahrt ihr im Durchschnitt/Jahr?
    Von klinge im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.04.2007, 09:42