Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 112

Wie viele km maximal bei einer Gebrauchten?

Erstellt von GS-Cologne, 19.11.2014, 10:55 Uhr · 111 Antworten · 14.504 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Die Links sind leider unbrauchbar und dass Honda weltweit weniger Motorräder verkauft hat als BMW nur in Deutschland glaubst du doch nicht wirklich.
    Ausserdem zählen nicht nur die verkauften Einheiten sondern auch der ist Bestand. Damit läuft BMW selbst in Deutschland unter "Sonstige". Motorräder werden meist älter als Autos. Viele fahren ihre alten Güllepumpen, Pans, Bandits oder was auch immer über 20 Jahre täglich problemlos zur Arbeit und tauchen dadurch nie in der Nuezulassungsstatistik auf.

    Ich habe heute (10 Grad, Nieselregen) zB noch keine BMW gesehen aber am Marktplatz stehen neben vielen Rollern wie immer lauter Japaner > 10 Jahre.

  2. Registriert seit
    28.10.2011
    Beiträge
    230

    Standard

    #22
    Hallo

    Zurück zur ursprünglichen Frage !!!

    Preislich kann ich Dir von hier aus nicht helfen.
    Aber 50.000 Km sind kein Problem wenn, wie schon oben erwähnt, das Moped gut gewartet wurde.
    Meine 2008 mit 70.000 km gegen die aktuelle 2010 getauscht (beide gebraucht als sie 3 Jahre alt waren gekauft). Warum? Die hatte mit 10.000 Km schon eine Gammelstelle vorne am Motor und so um die 70.000 fing diese elektronische Anlasskontrolle am Zündschlüssel an Zicken zu machen. Mal ja, mal nein. Hat sich rausgestellt dass es sich nur um ein angeknackstes Kabel gehandelt hat (Kosten=Kaffee). Die aktuelle 2010 hat jetzt 56.000 Km drauf und bis auf einen auf Schotter abgebrochenem Spritzschutz hinten null Probleme. Die werde ich auch länger behalten. Mehrere Kollegen hier fahren Mopeds (ab 2008) mit mehr als 50.000 Km und haben ausser Kleinigkeiten auch keine Probleme.

    Peter

  3. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Honda und Yamaha verkaufen weltweit jeweils viiiiiiiiiiiiiiiiieeel mehr Motorräder als BMW und haben es daher gar nicht nötig, Werbung zu machen.
    ...
    ja klar, wenn man die 125er roller dazurechnet.

  4. Registriert seit
    05.05.2014
    Beiträge
    241

    Standard

    #24
    Denke, wenn jemand sein Motorrad pflegt und vernünftig durch die Gegend bewegt sind 50.ooo km kein großen Problem.
    Egal ob eine BMW oder Honda.
    Beispiel, meine Afrika Twin hatte auch über 130000km auf der Uhr und ich hatte nur
    Verschleißteile zu ersetzen (außer einen Regler in 18 Jahren!).
    Freunde von mir fahren ihre noch als zweit Motorrad.
    Klar kann ich auch dieses Motorrad frühzeitig über den Jordan schicken.
    Denke, das wird jetzt bei meiner BMW in den nächsten Jahren auch nicht anders werden.

    @ta-rider, ich bin auch heute wie gestern mit meiner ADV unterwegs

    Bei Dir wird es halt eine Frage des Geldes und was du dafür bekommst sein.
    Wenn es eine ADV werden soll wird es halt sehr schwer eine ab 2010 zu bekommen.
    Sie sollte ja gepflegt und technisch in Ordnung sein, denn mit einer Garantie ist a nichts mehr (es sei denn du kaufst sie beim Händler).

    Viel Glück beim Suchen und vor allem beim späterem fahren.

  5. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    941

    Standard

    #25
    Meine kannst haben. 2012. Erster Eigentuemer, scheckheftgepflegt. 103,000 auf der Uhr, laeuft wie Schmidt's Katze. Kaoko throttle lock bleibt dran. Upside down spots.

    Der einzige Haken: musst selber abholen!

  6. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von SA Moose Beitrag anzeigen
    Der einzige Haken: musst selber abholen!
    Wo steht sie denn? Südamerika?

  7. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Wo steht sie denn? Südamerika?
    Nein, ist nichts für Dich, die steht in Südafrika

  8. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Nein, ist nichts für Dich, die steht in Südafrika
    Der perfekte Startpunkt für eine schöne Tour nach Deutschland. 400 € fürn Flug runter und schon kanns los gehn? Carnet oder SA Papiere? Manche zahlen ein Vermögen um ihre Kiste erstmal runter zu kriegen...

  9. Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    82

    Standard

    #29
    Also ich denke man kann um 9000€ eine schöne ADV bekommen, vielleicht schon ein wenig älter aber sicher genau so gut!

    Ich habe meine 1200GS BJ 2006 mit 60.000km letztes Jahr um 7500€ gekauft und sie war wirklich in einem neuwertigen Zustand, inkl. extrem viel Zubehör und das Motorrad wurde mir von dem Herren sogar bis vor die Haustüre gestellt.

    Gerade jetzt wenn der Schnee kommt fallen die Preise in den Keller (zumindest bei uns in Österreich)

    In Sachen kosten kann ich dir auch schon einiges sagen da ich dieses Jahr leider einen Unfall hatte und sie ein finanzieller Totalschaden war. Im Netz findet man extrem viele Gebraucht und neu Teile für kleines Geld, ein Service kann meiner Meinung
    an der GS auch jeder selbst machen, gerade bei Modellen über 50.000km denke ich das es sich da schon rechnet.
    Ich konnte einen Schaden der bei BMW ~10.000€ gekostet hätte um 2.200€ beheben und das Ding ist jetzt wieder genauso neuwertig wie vor dem Unfall.
    Nur zum Beispiel, mein Vater hat eine 09er Triumph Tiger 1050 und bei ihm war nur der Scheinwerfer, Cockpitträger, Frontverkleidung und Windschild defekt und das kostet gebraucht schon über 1300€
    In meinen 2200€ waren Rahmentausch usw inbegriffen!

    Hier noch ein Bild von meiner (Sorry bin einfach stolz auf meine hübsche Kuh)
    dsc_0110.jpg


    LG Rene



    Meine Meinung zu ta-rider:

    Bist du so ein kleiner ..... der keine Freunde hat?
    Musst du hier im Forum nur scheiße schreiben um wenigstens ein wenig Aufmerksamkeit zu bekommen?
    Hier eine Seite für dich www.youpor*.com, da kannst du dich dann mit dir selbst beschäftigen, denn mit deiner Art
    wird ja sonst keiner was mit dir zu tun haben wollen.

  10. Registriert seit
    03.08.2010
    Beiträge
    435

    Standard

    #30
    Ein Kumpel hat jetzt 110000 km auf seiner u. bis jetzt nur ´nen Dichtring f. 30 Euro gebraucht ! Ein anderer, hier aus dem Forum fährt regelmäßig 400-500000 km auf seine GS´n suche mal unter "Bonsai".
    Meine ist erst 26 Wochen alt, kann also noch nicht viel sagen aber es stehen auch schon 18500 km auf d. Zähler. D. rechte Heizgriff wird auf Gewährleistung repariert, vielleicht ist es auch nur ein Stecker, möchte ich nicht verschweigen u. eine Leuchtmittel war bei 15000 km fällig, keine Ahnung wie lange so´ne Birne bei Honda hält !
    Kleine Arbeiten wie Öle od. Beläge wechseln, Felgen ausbauen zwecks Reifenwechsel etc. mach ich selber, mein Mechanikermeister des Vertrauens den Rest, sonst müßte ich jedes Jahr bei d. Laufleistung, wieviel, 600 Euro ? für KD hinblättern. Das ich die BMW-Kulanz dadurch verliere nehme ich in Kauf, kannst dich eh nicht drauf verlassen u. so weiß ich das wirklich alles paßt u. lerne noch was dazu !

    Gruß Frank


 
Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie Viel Km seid ihr am We gefahren?
    Von LukeGS im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 28.06.2014, 00:52
  2. Wie Viel Km seid ihr am We gefahren?
    Von LukeGS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 10.06.2014, 11:35
  3. Wie viel Km sind zu viel, beim Kauf?
    Von zdriver im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.11.2013, 19:39
  4. Wie viele Km habt Ihr auf Eurer Gs?
    Von Frankoblak im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.01.2012, 15:41
  5. Wie viele km fahrt ihr im Durchschnitt/Jahr?
    Von klinge im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.04.2007, 09:42