Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 59

Wie weit komme ich mit einer Tankfüllung?

Erstellt von JeTy, 05.09.2015, 13:25 Uhr · 58 Antworten · 9.247 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.766

    Standard

    #31
    Scheibe ab, Spiegel ab, Klappe auf, Biertisch als Rampe, im Bulli eine lose stehende Vorderradwippe.
    Ich lade das Moped allein ein und aus, wer sowas zum ersten mal macht, sollte besser jemanden haben der im Notfall zupackt.

  2. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.386

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Scheibe ab, Spiegel ab, Klappe auf, Biertisch als Rampe, im Bulli eine lose stehende Vorderradwippe.
    Ich lade das Moped allein ein und aus, wer sowas zum ersten mal macht, sollte besser jemanden haben der im Notfall zupackt.
    Wie machst du denn das alleine? Motorrad im ersten Gang laufen lassen und nebenhergehen?

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.766

    Standard

    #33
    ich nehme 5-6m anlauf um ein tempo zu haben, mit dem die Q mit dem vorderrad das innere des bullis erreicht.
    wenn das vorderrad oben ist, schiebe ich weiter bis meine knie am stoßfänger sind.
    jetzt bremse ziehen, luft holen, einsteigen.
    schultern ans dach drücken und das mopped weiterschieben bis in die wippe.
    dann verzurren ...

    leichtes gefälle ist beim einladen von vorteil.
    bergauf wird es schwierig, dann lieber das auto wenden.

    ausladen im umgekehrter reihenfolge.


    mit motorkraft einladen ist mir zu heikel.
    könnte ich zwar üben, hab ich aber bisher nicht für vorteilhaft befunden.

  4. Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    34

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    ich nehme 5-6m anlauf um ein tempo zu haben, mit dem die Q mit dem vorderrad das innere des bullis erreicht.
    wenn das vorderrad oben ist, schiebe ich weiter bis meine knie am stoßfänger sind.
    jetzt bremse ziehen, luft holen, einsteigen.
    schultern ans dach drücken und das mopped weiterschieben bis in die wippe.
    dann verzurren ...

    leichtes gefälle ist beim einladen von vorteil.
    bergauf wird es schwierig, dann lieber das auto wenden.

    ausladen im umgekehrter reihenfolge.


    mit motorkraft einladen ist mir zu heikel.
    könnte ich zwar üben, hab ich aber bisher nicht für vorteilhaft befunden.

    Ogottogott, das wär nix für mich. Ich mach das mit der Hilfe einer kleinen Seilwinde und einer Auffahrrampe.
    Kostet nicht die Welt, geht auch alleine u. funktioniert prima. Ach ja: die Auffahrrampe sollte unbedingt gegen Wegrutschen gesichert werden...
    p1060629.jpgp1060635.jpgp1070134.jpgp1100504.jpgp1100507.jpgp1100510.jpg

    Wichtig ist auch die sichere Befestigung mit massiven Nutsteinen u. ordentlichen Ringösen. Aber dafür gibt es andere Freds.

    Schöne Grüße
    Uwe
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken p1070133_.jpg  

  5. Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    72

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    ich nehme 5-6m anlauf um ein tempo zu haben,
    ... ach deswegen auch der breite Biertisch und keine Baubohle

    Peter

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.766

    Standard

    #36
    die länge des biertisches ergibt einen angenehmen winkel.
    bei meinem (vivaro)bulli kann ich den biertisch mit der untergeschraubten stapelleiste zwischen stoßfänger und anhängerkupplung einlegen und so gegen wegrutschen sichern.

    und:
    am zielort (oftmals ein fahrerlager) brauchte ich eh einen tisch.

  7. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    #37
    Um beim Thema zu bleiben, mit dem jetzigen Rest im Tank komme ich bis in den Frühling 2016.

  8. Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    832

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Bergler Beitrag anzeigen
    Um beim Thema zu bleiben, mit dem jetzigen Rest im Tank komme ich bis in den Frühling 2016.
    ...saisonkennzeichen?!?

  9. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Daynie Beitrag anzeigen
    ...saisonkennzeichen?!?

    1. Hinter - Achsgetriebe am ArGS.
    2. In Kürze von 0 bis 200 cm Schnee und von + 5 °C bis - 20 ° C.

    Bei uns fährt niemand Motorrad im Winter, ausser die paar Spikes Verrückten, ( Einheimische ) .

  10. Registriert seit
    10.08.2012
    Beiträge
    326

    Standard

    #40
    Also 300 km werden es immer bevor ich an die Tanke muss.
    Die Biker die immer die Zapfsäule blockieren um 6 Liter in den mini Tank wie bei manchen Bikes zu tanken geht mir auf den Sack.


 
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie weit kommt ihr mit einem Tank voll Sprit?
    Von V-Twin-Maniac im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 16:38
  2. 380 Km mit einer Tankfüllung... OK?
    Von Willi-GS im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 11.07.2010, 06:23
  3. Bin neu hier, da ich mit einer F 800 GS liebäugel
    Von Sonixx im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.06.2008, 10:39
  4. Wie weit komme ich noch mit 3 mm??
    Von flodur im Forum Reifen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.05.2008, 15:07
  5. Wie weit kann ich die Q umlegen?
    Von RAINI im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 26.03.2008, 22:43