Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Wilber´s oder Öhlins nur Hinten ???

Erstellt von chrissivogt, 07.08.2008, 11:57 Uhr · 19 Antworten · 2.348 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.08.2005
    Beiträge
    507

    Standard Wilber´s oder Öhlins nur Hinten ???

    #1
    Hallo Miteinander.

    Fahre eine 2007er GS mit ca. 12000km. Ich fahre zu 2/3 mit Sozius.
    Ich wiege ca. 70kg, meine Holde 60kg+.

    Dass das hintere Federbein zu weich ist, habe ich mittlerweile auch schon gemerkt.

    Mich nervt eigentlich nur das Gewippe hinten, vorne finde ich es straff genug.
    Macht es überhaupt Sinn nur hinten zu tauschen (Wilbers/Öhlins), oder vertragen sich die unterschiedlichen Dämpfer nicht?

    Passt bei den anderen Dämpfern noch der orginal Federbeischutz?

    Bitte euch um Tipp und Erfahrung

    Gruß vom Bodensee Chrissi

  2. Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    791

    Standard

    #2
    Hast Du denn die Zugstufe auf den Beladungszustand angepasst? Wenn es wippt könnte die zuweit geöffnet sein.
    Federbeine würde ich immer vorn und hinten tauschen, weil aufeinander abgestimmt. Versuche erstmal ein paar andere Einstellungen bevor Du so einen Haufen Kohle abschaffst.

  3. Registriert seit
    03.08.2005
    Beiträge
    507

    Standard

    #3
    Habe die Vorspannung(Handrad) voll zu gedreht.

    Guter Tipp es nochmal mit der Zugstufe zu versuchen. Habe letztes Jahr schon einige Test- und Einstellungsfahrten gemacht. Könnte es nochmal ein bisschen zudrehen, befürchte aber das das mir nicht reicht.

    Habe in der Mittagspause mal bei Wilbers und Öhlins nachgeschaut. Wilbers kommt auf ca. 1000€, Öhlins auf 1500€. Ne Menge Holz.

    Hat von euch jemand schon mal den regelmäßigen Check gemacht? Die, wo ich kenne, fahren so lange, bis was kaputtgeht.

    Gruß Chrissi

  4. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard Zugstufe

    #4
    Zitat Zitat von chrissivogt Beitrag anzeigen
    Habe die Vorspannung(Handrad) voll zu gedreht.

    Guter Tipp es nochmal mit der Zugstufe zu versuchen. Habe letztes Jahr schon einige Test- und Einstellungsfahrten gemacht. Könnte es nochmal ein bisschen zudrehen, befürchte aber das das mir nicht reicht.
    Moin,

    bei meiner ADV habe ich bei voller Beladung (Sozia und viel Gepäck), schlechten Strassen und hoher Aussentemperatur die Zugstufe voll zudrehen müssen (ganz nach rechts). Wenn das Federbein so ca. 30 Tkm runter haben wird, wird das nicht mehr reichen. Dann werde ich auch ein Zubhörteil einbauen müssen.

    Es ist sicherlich schön, vorn und hinten gleichzeitig umzurüsten, notwendig aber nicht. Wenn Du nr erstmal hinten umbaust, ist das ausreichend.

    Gruß Bert

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von chrissivogt Beitrag anzeigen
    Hallo Miteinander.
    Mich nervt eigentlich nur das Gewippe hinten, vorne finde ich es straff genug.
    Macht es überhaupt Sinn nur hinten zu tauschen (Wilbers/Öhlins), oder vertragen sich die unterschiedlichen Dämpfer nicht?
    Von 'vertragen ich nicht' kann man nicht sprechen. Aber es faellt dann doch auf, dass das Originale halt aus einem anderen Qualitaetssegment kommt. Es spricht gar nichts dagegen es erst mal mit dem hinteren zu versuchen.

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    337

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von chrissivogt Beitrag anzeigen
    Hallo Miteinander.

    Fahre eine 2007er GS mit ca. 12000km. Ich fahre zu 2/3 mit Sozius.
    Ich wiege ca. 70kg, meine Holde 60kg+.

    Dass das hintere Federbein zu weich ist, habe ich mittlerweile auch schon gemerkt.

    Mich nervt eigentlich nur das Gewippe hinten, vorne finde ich es straff genug.
    Macht es überhaupt Sinn nur hinten zu tauschen (Wilbers/Öhlins), oder vertragen sich die unterschiedlichen Dämpfer nicht?

    Passt bei den anderen Dämpfern noch der orginal Federbeischutz?

    Bitte euch um Tipp und Erfahrung

    Gruß vom Bodensee Chrissi
    Hallo Chrissi!

    Ich hatte das gleiche Problem wie du, nur mit wesentlich mehr Gewicht bei ner 12er Gs aus 05.
    Ich kann dir den Hubert Hoffmann nur wärmstens ans Herz legen

    Nein im Ernst!!
    Schau mal hier http://www.hh-racetech.de/ nach. Der kennt sich super mit Dämpfern aus und hat mein Federbein mit ner Eibachfeder und div. Zusatzmaterial bestückt. Jetzt erst weiß ich was GSfahren heißt...
    Der ganze Spaß hat rund 340 Euro gekostet. Ich war dann nochmal selbst vorbei gefahren und er hat nochmal nachjustiert - war im Service mit drin.

    Übrigens, ich bekomme keine Prozente - bin nur von denen überzeugt.

    Viele Grüße

    Susanne

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #7
    Eibach gehoehrt mit in die Federn Top-Klasse. HH-Racetch wurde schon mehre Male in MOTORRAD mit einem Testsieg belohnt.

  8. Registriert seit
    03.08.2005
    Beiträge
    507

    Standard

    #8
    Hallo Susanne

    Vielen Dank für den Tipp. Ich komme vom Bodensee und der Hubert Hoffmann ist ja nicht allzuweit weg.

    Ich werde ihm mal ein Mail schreiben.

    Wie lange hat denn dein Umbau gedauert ?


    Gruß Chrissi

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #9
    Hi
    Auch mit einer angepassten Feder wird die Dämpfung des Originalbeins nicht besser. Allerdings sackt es nicht mehr so weit durch und der Dämpfer wird nicht an jeder Welle voll beansprucht weil er eben nicht jedes Mal seinen "vollen" Hub ausführen muss.
    Optimal ist es beide Dämpfer zu tauschen, trotzdem ist es immer noch besser zumindest den hinteren duch etwas "Ordentliches" zu ersetzen als mit "arg Mässigem" durch die Gegend zu schlingern.
    gerd

  10. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #10
    Ist das Empfinden so unterschiedlich??
    Bei meiner Dicken habe ich das Gefühl eher vorne mir Verbesserungen beginnen zu müssen. Hinten paßt es für mein Gewicht glaube ich recht gut, aber die Gabel finde ich eigentlich zu weich. Gerade in sehr schnellen Kurven würde ich mir da ein anderes Fahrverhalten wünschen, auch wenn die GS nicht als Rennsemmel gedacht ist.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wilber federbein hinten
    Von stocki im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.06.2012, 08:17
  2. Biete R 1100 GS + R 850 GS Öhlins hinten
    Von TigerGS im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 02:24
  3. Suche Suche WP, Wilbers oder Öhlins Federbein 1100GS hinten
    Von thommy66 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 18:55
  4. Federvorspannung 1150 Öhlins hinten
    Von Mischa im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 11:21
  5. Öhlins Federbein hinten R1100GS
    Von thwussi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 08:17