Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Wilbers GS Fahrwerk an die Adventure

Erstellt von chrissivogt, 29.03.2010, 08:04 Uhr · 16 Antworten · 2.536 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #11
    Meine ist 2 cm tiefer, Standard '07 GS.

    Um sie über den Hauptständer zu wuchten brauchte man einen Klitschko. 1,5 cm gekürzt hat das Problem gelöst. Der Seitenständer konnte in der Originallänge bleiben. Das hat ihr gut getan, denn sie stand vorher zu schräg.

  2. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Meine ist 2 cm tiefer, Standard '07 GS.

    Um sie über den Hauptständer zu wuchten brauchte man einen Klitschko. 1,5 cm gekürzt hat das Problem gelöst. Der Seitenständer konnte in der Originallänge bleiben. Das hat ihr gut getan, denn sie stand vorher zu schräg.
    Stimmt, da ist noch die Frage mit den Ständern. Dies läßt sich bei der ADV ganz leicht lösen. Bis 30 mm tiefer nimmt man die Ständer von der GS, die passen auch. Man könnte auch den Seitenständer kürzen, den Hauptständer zu kürzen ist schon schwieriger. Beim Verkauf kann ich die gekürzten Ständer, falls ich zurück rüste, auch nicht gebrauchen. Ich habe daher beide Ständer gewechselt und verkaufe dann irgendwann die ADV mit den org. Dämpfern und nehme die Wilbers und GS-Ständer mit zur nächsten ADV. Der Modellwechsel dauert ja noch 2 Jahre, das passt mit meiner Planung gut zusammen.

  3. Registriert seit
    08.06.2006
    Beiträge
    70

    Standard

    #13
    Hallo Chrissi,
    ruf doch einfach mal bei Wilbers an. Die sind da sehr nett, können dir mit Sicherheit alle Fragen kompetent beantworten und schneidern dir die passenden Dämpfer auf den Leib.
    Ich fahre jetzt seit ca. 60 TKM mit meiner 12'er ADV und Wilbers Fahrwerk durch die Gegend (Allerdings nicht tiefer). Ich habe denen beschrieben, was ich wollte und die haben es perfekt gemacht.
    Gruss
    Sarotti

  4. Registriert seit
    03.08.2005
    Beiträge
    507

    Standard

    #14
    Vielen Dank für die Antworten!

    Ich habe auch schon überlegt anzurufen oder eine E-Mail zu schreiben.

    Auf den Internetseite von Wilbers, Wunderlich....... kam ich nicht so richtig klar.

    Bei Wunderlich gibt es die Federbeine in Comfort, Strong und Super Strong.
    Auf der Wilbersseite habe ich das so nicht gefunden, da gibt es aber manche mit Höhenverstellung.

    Ich denke auch, dass ich das am Telefon besser kläen kann.

    Gruß Christian

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #15
    Die Wilbers Leute werden nach Deinem Gewicht und Fahrstil fragen, danach die passende Ausführung wählen.

    Übrigens, überlegen es sich gut wer eine andere Höhe wählen möchte, ob das wirklich nötig ist. Die 2 cm tiefer würde ich nicht nochmal nehmen. Das war überflüssig, denn an 2 cm Unterschied gewöhnt man sich leicht.

  6. Registriert seit
    19.08.2008
    Beiträge
    42

    Standard

    #16
    Moin,

    ich fahre seit über vier Jahren Öhlins vorne und hinten und finde sie einfach nur klasse. Ich fahre oft mit Frauchen und Gepäck, was mit den originalen absolut nicht machbar war. Auch bei Topspeed, voll beladen (211km/h laut GPS), liegt sie wie ein Brett.
    Kann ich nur weiterempfehlen.

    Gruß und Schöne Ostern
    Ralf

  7. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Die Wilbers Leute werden nach Deinem Gewicht und Fahrstil fragen, danach die passende Ausführung wählen.

    Übrigens, überlegen es sich gut wer eine andere Höhe wählen möchte, ob das wirklich nötig ist. Die 2 cm tiefer würde ich nicht nochmal nehmen. Das war überflüssig, denn an 2 cm Unterschied gewöhnt man sich leicht.
    Moin Peter, wenn ich mir immer überlegen muß mit welchen Bein ich beim Anhalten fest auf der Erde stehe und welches nur Berührung macht ist das blöd. Daher verhelfen mir die 2 cm tiefer zum halbwegs vernünftigen StandDer Ausschlag gebende Grund ist. Da ich auch mit der Roten relativ viel auf Feldwegen und Schotter unterwegs bin, ging es darum das Moped auch halten zu können wenn es mal etwas schräger beim Anhalten kommt weil ich ein Pfützenloch übersehen habe. Wenn ich nur Strasse fahren würde, oder bei einem Moped unter 200 kg wäre es mir egal, da kann man das schon ganz gut abfangen.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Wilbers WESA Fahrwerk für GS ADV -50mm (Showa Fahrwerk)
    Von MAC66 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 09:48
  2. Wilbers Fahrwerk f. 1200GS Adventure !
    Von thomasL im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.10.2011, 23:43
  3. Wilbers Fahrwerk für die GS
    Von Macke im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 20:53
  4. Wilbers Fahrwerk
    Von cpt.mo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.04.2008, 20:26