Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Wilbers ? oder andere ?

Erstellt von q55, 03.06.2008, 20:16 Uhr · 22 Antworten · 2.670 Aufrufe

  1. q55
    Registriert seit
    06.11.2005
    Beiträge
    345

    Standard Wilbers ? oder andere ?

    #1
    hallo all.
    werde morgen meine neue gs1200 holen .

    da ich es gerne laufen lasse...... denke ich über eine Fahrwerksmodifikation nach.

    denk dabei mal gleich an Wilbers

    angebot liegt vor TYP 630 und 640 plus handdrehrad = 1000 eier

    müsste ok sein ?? oder?

    man kann aber hinten keine druckstufe einstellen, diese sind teurer
    ist der mehrpreis gerechtfertigt oder kann man auf das feature verzichten ?

    oder doch was von öhlins ??

    bitte um entscheidungshilfe

    gruss q55

  2. Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    832

    Standard

    #2
    Hi

    prinzipiell ja tu es. Sprich a) Wilbers und b) mit druckstufen Einstellung. Hab selber 630+642 (mit Druckstufe ) und was Du daran hast merkst Du eigentlich erst wenn Du's wieder ausbaust weil die Wilbers zum Service muessen. Hab mich schwer gewundert als die Q inner Kurve wo sie mit Wilbers eigentlich wie ein Brett lag angefangen hatt hin und her zu springen.
    Zu öhlins kann ich mangels eigener Erfahrungen nix sagen, ich wuerde nur bezweifeln das sich der Mehrpreis lohnt.

    mfg tweise

  3. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.184

    Standard

    #3
    Hallo,

    da ist wieder der Glaubenskrieg.

    Habe Öhlins in meiner 12er ADV und kann diese sehr empfehlen. Mir war der Mehrpreis egal, da in meiner 1150 ADV schon Öhlins waren und ich sie vom ersten Meter total vermisst habe.

  4. Registriert seit
    03.06.2007
    Beiträge
    307

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von GS Peter Beitrag anzeigen
    Hallo,

    da ist wieder der Glaubenskrieg.

    Habe Öhlins in meiner 12er ADV und kann diese sehr empfehlen. Mir war der Mehrpreis egal, da in meiner 1150 ADV schon Öhlins waren und ich sie vom ersten Meter total vermisst habe.
    Kann dir nur zustimmen vermisse auch meine Öhlins in meinr 08 aber das ESA ist noch nicht abzuschalten sagte mit der

    dirk

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #5
    Und dabei ist dieser Glaubenskrieg gar nicht noetig. Wilbers, Oehlins und WP, es verbessern alle drei das Fahrverhalten drastisch. Was erst recht wie Schuppen von den Augen faellt, wenn man das Teil mal zum Service hat - genau wie oben Tweise sagte.

    Die Unterschiede liegen im Preis, Aussehen, und ein auch ein bischen in der Firmenphilospie (im Hinblick auf die Auslegung).

    Oehlins ist etwas haerter, sportlicher, WP komfortabler, und Wilber irgendwo dazwischen. Ich glaube fuer viele ist Wilbers einfach am attraktivsten im Hinblick Preis/Leistungsverhaeltnis, Oehlins wegen deren Edelimage. WP ist etwa weniger bekannt, aber die meisten KTM werden ob ihres Fahrwerkes gelobt.

    Ueber Wilbers lese ich in der letzten Zeit mehr Klagen ueber den Kundenservice und gelegentliche Undichtigkeit. Bei Oehlins haeufen sich anscheinend Klagen ueber gebrochene Federbeine.

  6. Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    832

    Standard

    #6
    Hi Peter,All

    stimmt gehoert nicht zum Thema, aber wo Du's grad ansprichst.. Kundenservice und Wilbers
    -dauert ziemlich
    -Kostenvoranschlag fast verdoppelt
    -telefonisch geaeusserte Extrawuensche ignoriert

    wobei ich nicht glaube das die Leute keine Lust haben sondern es bei denen einfach zu viel ist. Sollte imho trotzdem nich vorkommen.

    mfg tweise

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #7
    Ueberlastet, zu viel zu tun. Ja, den Eindruck hatte ich auch bei meiner letzten Bestellung. Obwohl bei mir alles i.O. war.

  8. Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    599

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von GS Peter Beitrag anzeigen
    Hallo,

    da ist wieder der Glaubenskrieg.

    Habe Öhlins in meiner 12er ADV und kann diese sehr empfehlen. Mir war der Mehrpreis egal, da in meiner 1150 ADV schon Öhlins waren und ich sie vom ersten Meter total vermisst habe.
    Ist da wirklich ein grosser Unterschied zur Serienfederung für einen Normalfahrer? Mir kommt die normale Dämpfung meiner 12er ADV schon recht komfortabel bzw. schluckfähig vor. Der Mehrpreis ist ja schon recht heftig und ausprobieren kann man so etwas ja kaum.

    Gruss!

  9. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    1.418

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Kröte Beitrag anzeigen
    Ist da wirklich ein grosser Unterschied zur Serienfederung für einen Normalfahrer? Mir kommt die normale Dämpfung meiner 12er ADV schon recht komfortabel bzw. schluckfähig vor. Der Mehrpreis ist ja schon recht heftig und ausprobieren kann man so etwas ja kaum.

    Gruss!
    Die gleiche Frage habe ich mir auch gestellt und nach langem Zögern doch auf Wilbers umgerüstet und die Anwort ist ein klares JA, man merkt es auch als Normalfahrer! Komfortabler wird es jedoch nicht. Aber in den Kurven viel stabiler und insgesamt satter auf der Straße. Auch das unverhoffte öffnen der Bremse beim anbremsen auf holpriger Straße ist Vergangenheit. Ich möcte es nicht mehr missen!

  10. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.184

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Kröte Beitrag anzeigen
    Ist da wirklich ein grosser Unterschied zur Serienfederung für einen Normalfahrer? Mir kommt die normale Dämpfung meiner 12er ADV schon recht komfortabel bzw. schluckfähig vor. Der Mehrpreis ist ja schon recht heftig und ausprobieren kann man so etwas ja kaum.

    Gruss!

    Hallo,

    ja, der Unterschied ist wirklich so gross, dass ich mit meiner ADV letztes Jahr am Kaiserjägersteig so unglücklich war, dass ich sie fast die Böschung runter getreten hätte. Kann auch zu einem Teil am Anakee gelegen haben.

    Nun, mit Öhlins und CTA, bin ich voll zufrieden mit meiner Q und werde die Beziehung noch sehr lange pflegen.

    Für mich gibt es keine Alternative zu einem guten Fahrwerk. Ob das von Öhlins, Wilbers oder WP ist, ist Geschmackssache. Mir kommen nur noch die gelben Federn ins Moped.

    Was mich noch abhielt bei Wilbers zu kaufen war:

    -5 Jahresgarantie eine Mogelpackung, da die Dämpfer jedes Jahr zum KD müssen

    Die halte ich bei einem so "hochwertigen" Produkt für lächerlich und ist doch gleichzeitig eine Preiserhöhung, die den Unterschied zu Öhlins wieder wett macht.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wilbers oder WP EDS für ADV
    Von pbr im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.07.2012, 11:40
  2. Suche Öhlins WP oder Wilbers
    Von petercharly im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.04.2012, 16:54
  3. Biete R 1150 GS (+ Adventure) Verkaufe KAT für 1150GS- oder Andere
    Von Jürgen B.. im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 09:35
  4. pimp my GS - oder auch andere BMW's
    Von xs111 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 13:33
  5. HPN Heck oder andere
    Von noigler im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.02.2007, 06:58