Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 44

Wilbers oder Öhlins als Ersatz für Orginal

Erstellt von Asterix, 06.06.2013, 17:18 Uhr · 43 Antworten · 7.839 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.07.2012
    Beiträge
    16

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Asterix Beitrag anzeigen
    Mit dem Preis für Öhlins ca. 3000€ ohne Einbau kann ich 3 Wilbers kaufen - ok ich sende ja jeweils meine Federbeine ein dafür bleibt aber die Orginal Elektronik drin, was bei Öhlins nicht is - soweit ich es gelesen habe.
    Das ist so nicht richtig.
    Die Öhlins Beine werden direkt an das Bus-System von der BMW angeschlossen und nutzen die originalen Bedienelemente.

    Der Preis ist nicht billig, aber auch BMW baut keine "billigen" Motorräder und Qualität hat bekanntermassen ihren Preis.



    Barabone

  2. Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    135

    Standard

    #22
    @Asterix.

    Wieso Öhlins oder Wilbers? Nur weil das ESA defekt ist oder weil du unzufrieden bist damit.
    Wenn raus weil defekt, lass das ESA reparieren für den Preis was Öhlins kostet kannst deine Federbeine 20mal reparieren lassen (vorne u hinten)

    Wenn raus weil unzufrieden dann Öhlins.

    Gruß Oldbone

  3. Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    575

    Standard

    #23
    Moin,

    mein hinteres Federbein ist undicht und bin ich prüfen was ich für Optionen habe.
    Sollte BMW keine Kulanz geben . tendiere ich im moment wegen des Preises zu Wilbers - Öhlins ist mir im moment zu teuer.
    Sicher ist das Öhlins spitze - nur kommt das ganze etwas unerwarte und der Geldregen is nu im moment nicht da
    HH Racetech reperatur is auch eine Option und dann später mal zu wechseln.

    Kann man nur die Öhlinsfedern ins Orginal bauen - vermutlich nicht?

    Schönen Sonntag
    Asterix

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #24
    Die Federn sind das geringste Übel.

    Spreche im ersten Stepp mit (z. B.) hh-racetech und entscheide dann.

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #25
    vom Preis-/Leistungsverhältnis her ist es sicher das Beste, zunächst das undichte FB bei HH abdichten und gleichzeitig pimpen und auf Deine Bedürfnisse anpassen zu lassen. Das dann testen und danach entscheiden, ob Du die große Lösung brauchst, oder nicht

  6. Registriert seit
    19.06.2011
    Beiträge
    68

    Standard

    #26
    Habe mein Esa auf Wesa umbauen lassen + Anpassung an mein Gewicht und bin Super zufrieden
    Bin ca.4000 Km damit schon gefahren und auch mit 2 Personen alles bestens

  7. Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    166

    Standard

    #27
    Hallo,

    hier ein Öhlins Erfahrungsbericht.
    Mike's Global Adventure: The Marsabit-Moyale Road

    Grüsse

    Michael

  8. Registriert seit
    06.04.2012
    Beiträge
    73

    Standard

    #28
    Hallo Asterix, ich habe seit längerem das Öhlins ESA Fahrwerk im Gebrauch und kann nur positives berichten.
    Die Originalfunktionen sind fast gleich geblieben nur im Detail besser...
    1. Die Verstellung der Höhe an der Vorderachse geht nur mechanisch durch die Veränderung der Federvorspannung,Hinten elektrohydraulisch durch Stellmotor.
    2.Die Stellung Comfort,Normal und Sport kann wie gehabt vorgewählt werden ist jedoch in der Praxis unnötig, da bei Comforteinstellung automatisch bei 60 km/h und 120 km/h jeweils eine Stufe hochgeregelt wird.
    3. Öhlins gewährt dem Erstkäufer eine sehr lange Garantie,möchte aber alle 25000km eine Wartung durchgeführt haben,was aber auch dem Fahrverhalten zuträglich ist...
    Ich habe hinten noch eine 150er Feder montiert da ich viel mit Gepäck reise,aber das Geld ist auf jeden Fall "Gut" angelegt.
    Es gibt auch von einer italienischen Firma eine Umbaulösung mit Original Elektronik-Verstellung und Öhlins Feder-Dämpfereinheit, zu finden unter "http://www.andreanigroup.com/de-de/s...3&reparto=moto "
    Bei Fragen einfach PN an mich...
    Gruß Roland

  9. Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    575

    Standard

    #29
    Hallo zusammen,

    wie es nun aussieht wird es ein Kulanzfall - das heißt ich werde ein Original bekommen!
    Also bleibt im Moment alles beim alten - denke ich werde aber mal eine Umrüstung zu einem späteren Zeitpunkt ins Auge fassen!

    Danke für die vielen Infos!!

    Gruß
    Asterix

  10. Registriert seit
    13.10.2012
    Beiträge
    10

    Standard

    #30
    Servus GS-Badener, ich habe nachdem ich zuerst das Öhlins ESA für die GS bekommen habe gestern das für die GSA Montiert und folgende Werte mit 10liter Benzin im Tank (und 80kg Kampfgewicht) gemessen.
    F1-F2 =55mm, F1-F3 =55mm; R1-R2 =30mm, R1-R3 =53mm.
    Angabe von Öhlins: F1-F2 =41mm, F1-F3 =54mm; R1-R2 =34mm, R1-R3 =69mm.

    Hast du Vergleichswerte? Würde mich freuen von Dir zu hören.

    Gruß Qalf


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wilbers oder öhlins
    Von naris im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.03.2013, 22:58
  2. Suche Öhlins WP oder Wilbers
    Von petercharly im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.04.2012, 16:54
  3. Suche Wilbers oder Öhlins Fahrwerk
    Von bauch im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 15:34
  4. Öhlins- oder Wilbers-Fahrwerk?
    Von Chris13 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 29.12.2007, 01:56
  5. Wilbers oder Öhlins?
    Von nypdcollector im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.08.2006, 00:01