Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Wilberts Wesa

Erstellt von knoe, 02.05.2013, 17:45 Uhr · 10 Antworten · 1.280 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    29

    Standard Wilberts Wesa

    #1
    kann mir Trips geben ? möchte meine 1200GS

    Tiefer legen von Wilberts -Wesa bei welche Werkstatt
    kann mann das machen lassen

    ich habe gehört, das in der nähe Freiburg eine Werkstatt gibst.

    danke Knoe

  2. Boogieman Gast

    Standard

    #2
    Hallo Knoe,

    Du meinst wohl

    GS-Parts.de - Herbolzheim

    Kann ich nur empfehlen, habe unsere GS'sen dort auf WESA umrüsten lassen.

    Gruss
    Boogieman

  3. Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    29

    Standard

    #3
    super,Danke

  4. Registriert seit
    18.11.2012
    Beiträge
    107

    Standard

    #4
    Frage,

    ist so ein WESA wirklich um so vieles besser als das originale ESA?
    Ok im Reparaturfall des ESA ohne Garantie ist es preislich bestimmt interessant,
    aber macht es soviel aus das Fahrwerk auf sein Körpergewicht anzupassen. Ich fahre halt in der Einstellung Solo mit Gepäck, ich habe keinen Vergleich mit anderen Fahrwerken!
    Wie sieht es aus beim Verkauf der GS mit Wesa, kostet dann das Rückrüsten auch wieder 1100 Euro?


    Grüße Olli

  5. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #5
    Ser's,

    @copperhead3, lieber Olli,

    ich bin bei Einführung der 2010er GS diese mit dem BMW-ESA probegefahren. Selber habe ich eine GS aus 2005, allerdings habe ich mir ein Wilbers-Fahrwerk reingeschraubt (kein (W)ESA) - auf mein Gewicht abgestimmt.

    Ich kann dir sagen, kein Vergleich, das Wilbers Fahrwerk ist um Längen besser als das Original ESA-Fahrwerk, egal in welcher Einstellung.
    Ich kann mich noch erinnern, die erste Fahrt mit meinem Wilbers-Fahrwekr, ich habe gegelaubt ich habe ein neues Mopped.

    Daher gehe ich davon aus, dass das WIlbers-WESA-Fahrwerk ebenfalls wesentlich besser ist, als das Original ESA.
    (Kann ja auch kaum anders sein, ein speziell abgestimmtes Fahrwerk muss ja besser sein).

    PS: Rückrüsten kostet nur mehr die Arbeitszeit, denn die Originalfederbeine hast du ja noch (und wenig oder unbenutzt)

    liebe Grüße

    Wolfgang

  6. Registriert seit
    18.11.2012
    Beiträge
    107

    Standard

    #6
    Aha,

    ich war der Meinung die ESA Federbeine werden zu Wilbers eingeschickt und dann auf WESA umgebaut, denn der Interessentenkreis bei einem Wiederverkauf würde damit schlagartig kleiner werden!
    Wenn man die originalen Federbeine noch hat ist es ja kein Problem diese wieder einzubauen!

    Grüße Olli

  7. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von copperhead3 Beitrag anzeigen
    Aha,

    ich war der Meinung die ESA Federbeine werden zu Wilbers eingeschickt und dann auf WESA umgebaut, denn der Interessentenkreis bei einem Wiederverkauf würde damit schlagartig kleiner werden!
    Wenn man die originalen Federbeine noch hat ist es ja kein Problem diese wieder einzubauen!

    Grüße Olli
    Ser's,

    die Variante mit Umbau der Federbeine kannte ich nicht - bzw. nur mit Wilbers FB zue Überarbeitung/Service.

    lG
    Wolfgang

  8. Registriert seit
    18.11.2012
    Beiträge
    107

    Standard

    #8
    Habe Wilbers per Mail kontaktiert und um Informationen darüber gebeten.
    Mal schauen ob etwas zurückkommt!

    Grüße Olli

  9. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #9
    normal schon, am besten ist aber eigentlich, mal direkt anzurufen, bzw. einen in Deiner Nähe befindlichen Stützpunkthändler. Die sind in der Regel gut informiert und die bauen dann ja auch ein, Wartung dann auch dort. Der Roger von GS-Parts ist ja nicht so weit von Dir entfernt, oder?

  10. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Standard

    #10
    Hi,
    habe WESA seit April 2012 drin ( Umrüstung bei 15tkm). Von den originalen wurden Elektrik und Aufnahmen verwendet (Rest liegt hier im Karton). Zurueckruesten waere Quatsch, da das WESA echt besser als das Original ist und 5 Jahre Garantie hat.

    Im Falle der nächsten R1200R LC kommt ein vernünftiges Fahrwerk gleich bei 0 km rein.


    Gruesss Andreas


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wilbers für ESA (WESA)
    Von Bluebuck im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 10.01.2016, 14:58
  2. WESA 1200 GS MÜ 08
    Von GS-Schwede im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 02.05.2013, 22:11
  3. Suche 1200 GS ab Bj. 11 mit Speichenräder + Oehlins o. Wilberts
    Von unimogler im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.12.2012, 14:41
  4. Wesa oder was?
    Von Guy Incognito im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.05.2012, 16:14
  5. Erfahrungen mit Wesa?
    Von sarotti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 09.05.2011, 13:21