Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 46

Windschild - Entscheidungshilfe ab 1,90 erbeten

Erstellt von Jansemann, 31.05.2008, 15:09 Uhr · 45 Antworten · 10.770 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    974

    Standard

    #21
    Hi,

    wo find ich denn das da?

    Zitat Zitat von sukram Beitrag anzeigen
    ...wenn Du aber 100% ruhig sein willst mußt DU Auto fahren...
    Hm, wenn aber extrem mehr Lärm herrscht als auf meiner cbr1100, dann finde ich das nicht grad prickelnd. Das hat nix mit Auto fahren zu tun.
    Mit meiner alten Maschine hab ich nicht so nen Orkan um die Ohren gehabt, und auf längeren Strecken fahre dann momentan doch lieber Auto als GS.

  2. Registriert seit
    24.09.2007
    Beiträge
    34

    Standard

    #22
    Auf die Gefahr hin, das ich mich wiederhole ;-)
    197cm, Flowjet, Ruhe.

  3. Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    570

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Placebo Beitrag anzeigen
    Ich bin einsfünfundneunzig und hab den Toratech-Aufsatz an meinem Adventure-Windshield. Bei der ersten Ausfahrt damit dachte ich, der Lüftungsregler am Schuberth C2 sei kaputt, weil in diesem sonst sehr gut durchwehten Helm kein Lüftchen ging. Ist deutlich günstiger als alle anderen vorgeschlagenen Varianten und hat eine akzeptable Optik. Gegendarstellungen erwünscht!
    Stimmt genau ich hab's auch drauf.

  4. Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    570

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Igi Beitrag anzeigen
    moin Jansemann ,
    weniger ist manchmal mehr
    und ganz ohne ist es am Ruhigsten
    Hatte letztes Jahr mal ne R1200R als Leihfahrzeug, Ruhig ja aber hatte auch den Helm bei 160 an der Nase .

  5. Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    974

    Standard

    #25
    Hallo zusammen,

    ich war heute Mittag bei Wunderlich ein paar Windschilder testen.

    Also die Ergo hab ich probiert und die kleine Touren-Sportscheibe.

    Die Ergo ist ja riesig! So als hätte man ne Schaltafel vorne dran geschraubt... Allerdings war ich da immer noch nicht mit zufrieden. Besser aber leider nicht soooo gut.

    Dann die kleine Scheibe, die war auch nicht 100 Pro, dann doch lieber dieses Flowjet. Allerdings hab ich dann bei beiden Lösungen mein Navi ziemlich ungeschützt im Wind/Regen und umbauen wollte ich das nicht.

    Also die perfekte Lösung scheint es für mich wohl nicht zu geben.

    Aber nett unterhalten hab ich mich, und das Wetter dafür ausgenutzt.

  6. Q33
    Registriert seit
    16.04.2009
    Beiträge
    6

    Standard Turbulenzen durch falschen Helm?

    #26
    Nachdem ich nun mit meinem C2 Klapphelm 6 Monate Honda Transalp gefahren bin und das Motorradfahren schon aufgeben wollte, weil ich dachte, ich werde verrückt durch die Rüttelei (hinter der hohen Scheibe war es noch schlimmer als hinter der kurzen) und ich dann auf der 1200 GS
    trotz Touratech-Aufsatz das gleiche Problem hatte (bei 187 cm und hoher Sitzbank), habe ich nun eine akzeptable Lösung gefunden: Wunderlich Screen-Saver (damit ist der Abstand Scheinwerfer-Scheibe ca 2 cm größer und die Scheibe wird besser hinterströmt) und statt C2 den R1 Helm.
    Ich wusste gar nicht, dass Moppedfahren so entspannend sein kann. Früher hatte ich immer das Gefühl, ab 100 km/h und leicht windigem Wetter würde mir der Kopf wegfliegen, obwohl ich nur noch mit Ohrenstöpseln gefahren bin, jetzt ist es ein Riesenunterschied. Fazit für mich: es ist nicht nur die Scheibe, sondern die Kombination aus Scheibe, Fahrer und Helm, somit wird es "die" Lösung auch nicht geben, sondern jeder muss für sich testen, was am besten geht.

  7. Registriert seit
    01.06.2008
    Beiträge
    205

    Standard

    #27
    Moin moin,

    mit 1,90m und den bekannten Problemen habe auch ich schon viel gelesen und probiert. Als Windschild ist inzwischen die MRA Varioscreen montiert mit folgender Einstellug: zweittiefste Rastung der beiden Befestigungsschrauben, der Spoiler ist meist auf Mitte oder tiefer eingestellt, je nach Geschwindigkeit. So fahre ich nun seit einem Jahr, jedoch auch nur mit Stöpseln im Ohr.

    Sehr positive Überraschungen erlebte ich nun mit dem Neukauf des Schuberth C3 gegenüber meinem S1:

    • dieser wackelt nicht mehr seitlich, der Helm ist absolut ruhig.
    • er zieht den Kopf nicht nach oben.
    • ist leiser.
    • selbst bei Veränderungen des Variosreen-Spoilers bleibt der Helm ruhig.


    Durch den Helm-Austausch habe ich feststellen müssen, dass dies eine viel größere Änderung erbrachte als der eines Windschilds, ich hätte es nicht erwartet. Außerdem ertappe ich mich inzwischen dabei, dass ich trotz fehlender Stöpsel im Ohr mich nicht durch Windgeräusche genervt fühle.


    Gruß vom
    Elektroniker

  8. Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    663

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Elektroniker Beitrag anzeigen
    Sehr positive Überraschungen erlebte ich nun mit dem Neukauf des Schuberth C3 gegenüber meinem S1
    Hatte den C3 auch kürzlich auf, momentan besitze ich den C1. Leicht ist das Teil ja und

    Zitat Zitat von Elektroniker Beitrag anzeigen

    • er zieht den Kopf nicht nach oben.
    kann ich so bestätigen, er zieht den Kopf allerdings (in aufgeklappter Stellung) eher nach unten
    Ohne Witz: Der Schwerpunkt ist beim C1 um Welten besser. Das neue Teil ist aufgeklappt doch wohl ziemlich frontlastig, findest du nicht?

    Gruß
    Günni

  9. Registriert seit
    01.06.2008
    Beiträge
    205

    Standard

    #29
    Ja, es stimmt; frontlastiger ist er. Zwar habe ich nur den Vergleich zum S1, aber auch da fällt es auf. Nur gleichen die viel bessere Passform und all die anderen Vorteile im meinem Fall alles aus. Da nehme ich dies gern in Kauf.

  10. RAINI Gast

    Standard hab auch Helm gewechselt...

    #30
    ....und zwar von NOLAN aufm C3. Echt super Teil,hätte nicht gedacht das es so leise und ''rüttelfrei'' sein kann mit der originalen Scheibe.
    Es hat sich so um die 70% gebessert, nur aufgrund des Helme's
    Was ich dazu sagen muß ist das beim NOLAN die Sonnenblende außen war
    und das war DAS Problem.Entschuldigt aber das ist das größte Klump was es gibt.....nicht Nolan sondern die Blende!
    Auch hat mir meine Birne ziemlich weh getan von dem Gewicht an der Stirn
    wenn das Kinnteil hochgeklappt war,jetzt beim C3 spür ich das fast nimma,....jucheeeee
    Ja ich weiß man sollte eigendlich niiiieeeee so fahren 1000 Rosen
    Hab heute eine Mail vom Wundersamen bekommen mit Link zu einer (glaub ich hald) NEUEN SCHEIBE-(V-STROM) !
    Hat die vielleicht schon wer verbaut?
    Mein linker Zeigefinger hat schon sehr gezuckt und hätt die auch schon gleich kauft,aber dann hab ich mir gedacht ich frag mal nach bei euch Spezis
    Hat die schon wer oben?
    Achja noch meine Daten: so ca. 183cm,100kilo (wird weniger),dicker Kopf,schütteres Haaar oder hohe Stirn,Halbglatze...darum funktioniert die Kopfkühlung bei mir so wahnsinnig gut
    Da zischt eine Kühle Briese durch das es eine Freude ist!!
    Und wenns regnet dann is auch wurscht,einfach offen glassen.
    Beim Nolan,no way. (nasse Haare....eh Glatze)

    LG RAINI


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe erbeten.
    Von sepia-f im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.08.2011, 20:11
  2. Erfahrung mit Zubehörauspuff erbeten
    Von börndy im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 26.02.2011, 17:51
  3. Kaufbeurteilung erbeten!
    Von Matsche1967 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 06.02.2011, 14:13
  4. Info's erbeten zur MM
    Von docnordsee im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 18.09.2010, 13:23
  5. Tansania - Reisetipps erbeten
    Von Nordlicht im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 13:26