Ergebnis 1 bis 10 von 10

Windschild GSA

Erstellt von Motowitsch, 30.07.2007, 08:44 Uhr · 9 Antworten · 1.886 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.06.2007
    Beiträge
    46

    Standard Windschild GSA

    #1
    Hallo zusammen,

    habe meine 12 000 Km Tour durch Scandinavien ohne Schaden abgeschlossen, und wieder gut zu Hause angekommen. Die GSA ist immer optimal gelaufen, hat jedes Gelände mit gemacht, von Schlamm, Tiefschotter, Sand und Asphalt, und hat mich immer wieder begeistert, wie zuverlässig und sicher die GSA ist. Der Ölverbrauch war so gering, das ich es fast nicht glauben konnte, aber das Schauglas lügt nicht. Ich habe kein einziges Mal nachfüllen müssen.
    Nur einen, oder besser gesagt zwei Dinge waren es, die mich wirklich geqält haben: Das war zu einem die Sitzbank, und das andere die Scheibe. Auf die Scheibe habe ich non TT diesen Klemmflap montiert, um bei Regen nicht alles abzubekommen. Hilft ja auch ein bisschen, wenn es auch die Sicht nach vorne einschränkt. Nur, gegen die elenden Turbolenzen hilft das auf keinen Fall. Die entstehen nämlich durch die seitlichen Ausschnitte. Dadurch kann der Luftstrom ungehindert seitlich auf den Helm treffen, und das macht die Tubolenzen aus. Verstärkt wird das Ganze noch von Seitenwinden und Sturmboen. Ich habe dann das TT Teil auf die Seite geklemmt, was sofort die diese Wirbelturbolenzen beendet hat. Natürlich ist ja Windgeräusch normal, aber dieses "Knallen" am Helm war weg. Dadurch konnte ich wieder ohne Ohrenstöpsel fahren, was einem ja mehr Fahrqualiät gibt, weil man die Umweltgräusche besser wahrnehmen kann.
    Was noch wichtig zu sage wäre, Scandnavien sind keine Länder wo man schnell fahren kann, aber selbst bei 80-100 Km/h habe ich dieses unangenehme Problem. Diese Serienscheibe eignet sich eigentlich nur für Wüstenfahrten, oder da, wo man nicht schneller als 50 km/h fahren kann.
    So, und nun bin ich auf der Suche nach einer Scheibe, die echte Fernreisetauglichkeiten hat, und besseren Reisecomfort hat, ohne das man taub wird, oder mit Tinnitus nach Hause kommt. Wer hat eine gute Empfehlung?

    Grüsse Motowitsch

  2. Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    149

    Standard GSA Scheibe

    #2
    Hallo Motowitsch,
    wie gross bist Du denn? Ich habe auf der GSA mit 1,81, Sitzbank auf untere Raste, und dem BMW Enduro Helm bis v=120 keine Probleme. Darüber wirbelt es ein bischen mehr. Scheibe steht am höchsten. Keine Adapter dran.
    Ich kann auch deutlich mit der Hand die Wirbel/Fahrtwindgrenze erfühlen.
    Was aber mir auffällt: Kaum fahre ich hinter einem anderen Fahrzeug (am schlimmsten Kleintransporter, Vans und LKWs), auch mit grösserem Abstand, wirbelt es den Kopf und Oberkörper richtig heftig. Kaum überholt, ist schon wieder Ruhe.
    Am schlimmsten auf der Autobahn, wegen der Verkehrsdichte. Auf einsamen Landstrassen konnte ich das für mich experimentell ausprobieren durch unterschiedliche Abstände zu einzeln fahrenden Fahrzeugen.
    Gruss
    Oskar

  3. Registriert seit
    11.06.2007
    Beiträge
    46

    Standard

    #3
    Hallo Oskar,

    ...hinter Fahrzeugen herfahren ist sowieso immer schlechter, weil die machen echten Wirbel. Aber, ich spreche von den Fahrten auf der Landstrasse, auf der Autobahn kann ich nur mit O-Stöpsel fahren. Meine Helme sind Schubert J1, EvO 4 v. BMW und Endurohelme...

  4. Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    832

    Standard

    #4
    Hallo Motowitsch

    Ich fahr zwar keine richtige GSA aber ne normale GS mit dem GSA Windschild. Die Flaps hab ich nicht dran. Ich habe die Scheibe in der mitleren Position und mit dem BMW Endurohelm keine Problem bis ca. 120 km/h. Wenn laengere AB Etappen anstehen verwende ich einen TT Aufsatz fuer die Scheibe. Was Du Dir vieleicht auch mal anschauen koenntest ist ein sogenannter Tobinator. Der ermoeglicht es Dir die Hinterstroemung der Scheibe zu steuern was auch viel ausmachen soll.

    mfg tweise

  5. elendiir Gast

    Standard

    #5
    Servus,

    ich denke, dass folgende Faktoren die Wahrnehmung der Windgeräusche beeinflussen:
    • Größe des Fahrers
    • Stellung der Sitzbank
    • Stellung der Scheibe
    • Helm
    Bei mir mit 193cm Körpergröße war jeder Versuch die Windgeräusche bei der 12er GSA in den Griff zu bekommen ein Griff ins Klo. Egal welche Kombination auch immer, also Sitz unten/oben oder Scheibe hoch/runter es war einfach immer laut. Ein Dröhnen, das nicht wirklich Spaß gemacht hat. Mit dem Sport-Integral war’s besser mit dem Schubert schlechter.
    Vielleicht war ich halt nur verwöhnt von meiner 12er mit abgeschnittener Scheibe.

    Jetzt fahre ich mit TT-Aufsteckscheibe, Scheibe und Sitzbank oben und habe keinerlei Probleme mehr. Positiver Nebeneffekt: jetzt auch mit beiden Helmen bis ca. 120 mit offenen Visier fahren.

    Die einzige Ausnahmen sind wie unten schon beschrieben Wirbelschleppen von größeren vorausfahrenden Fahrzeugen sowie extrem starker Wind von links oder rechts vorne!

  6. Registriert seit
    18.06.2007
    Beiträge
    36

    Standard Windschild 1200 GS

    #6
    Zitat Zitat von tweise
    Hallo Motowitsch

    Ich fahr zwar keine richtige GSA aber ne normale GS mit dem GSA Windschild. Die Flaps hab ich nicht dran. Ich habe die Scheibe in der mitleren Position und mit dem BMW Endurohelm keine Problem bis ca. 120 km/h. Wenn laengere AB Etappen anstehen verwende ich einen TT Aufsatz fuer die Scheibe. Was Du Dir vieleicht auch mal anschauen koenntest ist ein sogenannter Tobinator. Der ermoeglicht es Dir die Hinterstroemung der Scheibe zu steuern was auch viel ausmachen soll.

    mfg tweise
    Hallo,
    auch ich habe diese Kombination gewählt. "Normale" 1200 GS mit Wind-
    schild der GSA (war schweineteuer) und zusätzlich für Fahrten auf der
    Dosenbahn den abschließbaren Spoiler von TT (90 Euronen). Ich kann
    nur sagen das ist für mich die optimale Kombination. Bei Tempo 130 kann
    ich den Helm noch offen lassen.
    Die Baustelle ist erstmal erledigt. Jetzt kommt der Sitz dran. HAbe zur Zeit
    den Sitz von Wunderlich drauf (seit einer Woche). Mal sehen wie der sich
    macht. Sonst geht die Suche weiter. Ich kann nur sagen die GS ist ein
    geiles Mopped , hatte vorher die neue K 1200 GT. Ich würde nicht mehr
    tauschen wollen.

    Gruß

    herbie

  7. Registriert seit
    17.10.2006
    Beiträge
    181

    Standard

    #7
    Hi,

    fahre ebenfalls "nur" die normale 12GS und habe, wie früher auch auf der 1150GS, die MRA Vario Screen montiert. Fahre mit Shoei XR1000 und kann locker bis 130kmh mit offenen Visier fahren. Auch bei Höchstgeschwindigkeit keine unangenehmen Turbulenzen zu hören. Brauche keine Ohrstopsel (hab ich noch nie gebraucht). Die MRA ist für mich einfach genial, zumal man sich von der Firma einfach eine Testscheibe ordern kann und bei Nichtgefallen wieder zurück gibt.

    Grüße,
    Martin

  8. Registriert seit
    16.04.2007
    Beiträge
    28

    Standard

    #8
    Ich fahre die "normale" GS mit der "normalen" Scheibe und bin 1,80.
    Bis vor einigen Wochen fuhr ich einen Schubert Concept, bei welchem ich enorme Windgeräusche hatte.
    Ich habe alle Einstellungen der Scheibe probiert bis ich eine fand, die erträglich war. Leise war es deshalb noch lange nicht.
    Seit Anfang Juli fahre ich einen Shoei Raid II - ich brauchte eh nen neuen Helm.
    Abgesehen von der Gewichtsersparnis (positiver Nebeneffekt) gehören die Windgeräusche seitdem weitestgehend der Vergangenheit an.
    Ich hätte nie gedacht, dass der Helm alleine soviel ausmacht und war auch schon drauf und dran, mir ein anderes Windschild zu kaufen.

  9. Registriert seit
    11.06.2007
    Beiträge
    46

    Standard

    #9
    ...lässt sich die Scheibe auch auf die Adventure montieren?

    Grüsse ...

  10. Registriert seit
    18.06.2007
    Beiträge
    36

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Motowitsch
    ...lässt sich die Scheibe auch auf die Adventure montieren?

    Grüsse ...
    Hallo,
    das ist die Originalscheibe für die Adventure. Und der Spoiler ist extra von
    Touratech für diese Scheibe gemacht. Es gibt auch einen Spoiler für die
    normale Scheibe der GS. Das Anbringen ist übrigens ganz einfach und sicher.
    Sinnvoll ist aber die Scheibe zum abschließen zu bestellen, vonwegen
    weg ist weg.

    Gruß

    herbie


 

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges MV Windschild
    Von GS-Treiber_ffm im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 14:24
  2. Biete R 1150 GS (+ Adventure) Low Jet Windschild
    Von GSMän im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.03.2012, 20:49
  3. Windschild ADV
    Von Ferdinand ADV im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.02.2012, 08:25
  4. Windschild
    Von kraichgauQ im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 12:53
  5. Windschild
    Von yamadori im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 03:00