Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 39 von 39

Windschild reinigen

Erstellt von rschlo, 03.05.2011, 20:18 Uhr · 38 Antworten · 16.495 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    1.019

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von nfreyer Beitrag anzeigen
    Moin, Moin,

    auch wenn dieser Thread schon etwas älter ist muss ich mal meinen Senf dazu geben. Was ihr Männer so anstellt, um die Windschilder zu säubern ist schon lustig :-)

    Ich habe eine Microfasertuch in einer kleinen wiederverschließbaren Plastiktüte dabei. Das Tuch ist schon mit nass (Wasser) und bei Bedarf wische ich damit den Windschild einfach ab. Früher hatte ich mal zwei Tücher dabei (eins zum trocken wischen). Mit dem Ding, was ich jetzt habe reicht nur das eine Tuch. Schaut mal im Netz nach "Spifftuch". Das Teil ist großartig.

    Beste Biker-Grüße
    Nicole
    Ja aber Nicole, auch Männer sind eitel;-)

    Im Übrigen GS = gehört schmutzig

    Morgen gehts wieder auf Fliegenfang :-)

  2. Registriert seit
    04.11.2018
    Beiträge
    39

    Standard

    #32
    Zum Thema Windschild hätte ich dann mal eine Frage😬
    Nachdem das Teil ja immer noch sehr empfindlich und mit äußerster Vorsicht zu reinigen ist wollte ich mal Fragen, ob jemand Erfahrungen mit einer Nano Versiegelung oder eine andere Art von Versiegelung seines Windschildes gemacht hat??
    Geht der Fliegendreck dann besser ab und ist die Oberfläche dann nicht mehr so kratzempfindlich??
    LG Jupp

  3. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    8.245

    Standard

    #33
    Du könntest auf das Windschild das draufjauchen, womit du auch Deinen Autolack behandelst und versiegelst....also gänge Wachs- oder Polymerprodukte, dann werden die Fliegen auch nicht so gut haften.

    Aber nur Zeug ohne Schleifkörper (keine POLITUR!!) verwenden.

    Ansonsten hift auch eine regelmäßige Reinigung mit Wasser und einem Tropfen Spüli, die Fliegenkruste nicht zu dick werden zu lassen. (wobei die Insekten eh schon deutlich weniger geworden sind...)

  4. Registriert seit
    24.07.2015
    Beiträge
    1.327

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Querlenker Beitrag anzeigen
    Zum Thema Windschild hätte ich dann mal eine Frage
    Nachdem das Teil ja immer noch sehr empfindlich und mit äußerster Vorsicht zu reinigen ist wollte ich mal Fragen, ob jemand Erfahrungen mit einer Nano Versiegelung oder eine andere Art von Versiegelung seines Windschildes gemacht hat??
    Geht der Fliegendreck dann besser ab und ist die Oberfläche dann nicht mehr so kratzempfindlich??
    LG Jupp
    Hallo Jupp,

    ich weiche mein Windschild zuerst mit Wasser und Küchentüchern ein und wische danach den groben Dreck weg.
    Danach kommt auf das noch feuchte Windschild „Mac Brite Nano Gloss“ drauf, damit lässt sich der restliche Fliegendreck gut entfernen. Mit dem Microfasertuch wird dann noch nachpoliert.
    Kratzempfindlich ist das Windschild trotzdem, aber der Dreck geht leichter weg.
    Wenn das Windschild stärker verkratzt ist, baue ich es ab und poliere es mit der Maschine und Autopolitur für leicht verwitterte Lacke.
    Danach sieht es wieder ganz gut aus.

  5. Registriert seit
    04.11.2018
    Beiträge
    39

    Standard

    #35
    DANKE!
    an die „alten Hasen“ RunNRG und R1200GSRider👍😊

  6. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    1.701

    Standard

    #36
    Nasses Geschirrtuch drüber hängen, 5 Minuten warten, mit selbigem das Windschild abreiben und anschließend abledern

  7. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    7.445

    Standard

    #37
    einfach sandstrahlen, dann wirds immer gleichmässig und sieht cool aus

  8. Registriert seit
    23.03.2014
    Beiträge
    45

    Standard

    #38
    Bitte ufpasse: Mikrofasertuch nie trocken hernehmen, immer feucht/nass - sonst verkratzt ihr eure schöne Scheibe!


    Hat mir meine Kollegin gesagt, ich putze ja nicht so oft...

  9. Registriert seit
    17.07.2017
    Beiträge
    76

    Standard

    #39
    Gibt übrigens in dieversen 1 € Märkten Insektenlöser in der Sprühflasche.
    Klappt bei mir wunderbar -> einsprühen, wirken lassen, feuchten Lappen und Abwischen.
    Rinse and repeat as needed.


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Auspuffkrümmer reinigen
    Von Basler im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.07.2012, 13:26
  2. Trailguard reinigen
    Von Kampfwurst im Forum Bekleidung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 19:58
  3. Alukoffer reinigen
    Von Namibia im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 16:39
  4. Speichen reinigen
    Von dehebbe im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.05.2007, 16:15
  5. Reinigen mit Hochdruck?
    Von Hommi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.09.2006, 07:57