Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

WINDSCHILD WRS INTERMEDIO GETÖNT BMW R 1200 GS / 2004-2012

Erstellt von woodworm, 18.02.2019, 12:27 Uhr · 14 Antworten · 1.539 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.10.2018
    Beiträge
    8

    Standard WINDSCHILD WRS INTERMEDIO GETÖNT BMW R 1200 GS / 2004-2012

    #1
    Hallo,


    hat hier eigentlich schon mal jemand an der K25 mit dem Windschild von WRS Erfahrungen gesammelt?


    'WINDSCHILD WRS INTERMEDIO GETÖNT BMW R 1200 GS / ADVENTURE 2004-2012'

    https://www.wrs.it/de/windschilder/1...881052585.html



    Baut ja oben etwas breiter und dürfte sich bei Verwirbelungen im Schulterbereich nicht ganz schlecht verhalten...
    Versand und Qualität sollen angeblich auch passen.
    Momentan fahr ich auf langen Strecken die Wunderlich Marathon. Wollte jetzt mal eine etwas kleinere testen,
    quasi für Ganzjahresbetrieb.
    Im Bereich für die 1150GS wurde ja so ein ähnliches schon mal behandelt. Die Scheibe ist aber etwas größer..


    Gruss Thomas

  2. Registriert seit
    05.04.2019
    Beiträge
    10

    Standard

    #2
    Hallo Thomas,

    ich hab mir das Schild heute bestellt, da mir nur wenige cm am original Schild fehlen. Werde berichten.

    Gruß

    Tino

  3. Registriert seit
    12.05.2017
    Beiträge
    1.995

    Standard

    #3
    Hallo Thomas,
    Tipp 1: Ohne Angaben zu Deiner Größe bringt das nichts. Ob man 1,60 oder 2,10 groß ist macht für ein Windschild einen nicht unbedeutenden Unterschied aus.
    Tipp 2: Bisschen größeres, bisschen kleineres Windschild bringt aus meiner Bastelerfahrung kaum einen Unterschied. Merklich verringert wurde der Winddruck am Helm mit einem Aufsatzspoiler aber da hat die Scheibe dermaßen gewackelt dass ich ihn wieder runter geworfen habe.

    Ich fahre jetzt die Maximallösung Vario von Wunderlich. Da sie extrem transparent ist fällt sie trotz Größe nicht so auf und - in Verbindung mit den seitlichen Windabweisern - kann ich jetzt Autobahnstücke mit 180km/h entspannt überbrücken wie auf einem Tourer. Ist ein Bisschen teurer aber wenn ich so an das Gebastel mit Givi, Flowjet etc. zurück denke ist es das einfach wert.

    Bis dann,

    Ralf
    (Ich bin 1,8m und mit 77kg eher schmal).

  4. Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    1.339

    Standard

    #4
    Ich fahre die Scheibe schon länger (1,86m "Sitzriese" = stoße bei den meisten PKW mit dem Kopf an die Decke, wenn ich gerade sitze...) und sie ist anders als auf meiner ehemaligen 1150GS nicht ausreichend hoch. Leider!

    Ist die Wunderlich-Scheibe höher?

  5. Registriert seit
    12.05.2017
    Beiträge
    1.995

    Standard

    #5
    Das Wunderlich-Teil kann man per zusätzlicher Bohrungen um weitere 50mm erhöhen und dann ganz nach oben ziehen.

    "Stufenlos höhenverstellbar von 410mm bis 470mmDurch eine weitere Bohrung (Bohrschablone beiliegend) höhenverstellbar bis 525mm"
    Wie hoch das im Verhältnis zu der WRS ist kann ich nicht sagen, die schreiben da nix zu.
    Bei mir ist das so dass ich oft vergesse das Visier zu schließen wenn die Scheibe oben ist weil alles Windige oberhalb des Helms passiert und ich kein Säuseln mehr spüre.
    Dazu kommt die größere Breite die den Winddruck obenrum fast komplett wegnimmt.

  6. Registriert seit
    05.04.2019
    Beiträge
    10

    Standard

    #6
    Heute bin ich das Schild zum ersten mal gefahren.

    Nicht ganz perfekt, aber sehr gut für mich geeignet. Bin 179 groß und ein "Sitzzwerg".
    Winddruck am Oberkörper fast komplett weg, Geräusche am Helm stark reduziert. Gerade bzgl. Windgeräuschen hätte ich mir mehr erhofft, aber gegenüber dem Original eine erhebliche Verbesserung. Die Höhe ist für mich genau richtig, denn ich kann noch problemlos drüber blicken und muss nicht durch das Schild schauen.

    Weiterhin positiv ist, dass das Schild bei der Fahrt nicht wackelt.

    Ziel (fast) erreicht, für den Preis aber ein gutes Ergebnis.

  7. Registriert seit
    10.10.2018
    Beiträge
    8

    Standard

    #7
    Hi TinoE, das hört sich ja nicht ganz schlecht an. Bin 1,81 und habe normale Bank in tiefer Stellung... Das die Scheibe den Druck und die Verwirbelungen seitlich wegnimmt habe ich gehofft. Dass Lautstärke dadurch geringer wird ist natürlich von Vorteil.

    Bin kürzlich günstig an eine PUIG-Scheibe gekommen (so um die 11cm höher als Original). Die kann ich dank der Variohalter von Wunderlich gut flach stellen. Sehe dann grad noch brauchbar über die Kante und habe vor allem hinter Kolonnen und LKW's so gut wie keine spürbaren Turbulenzen mehr. Wackelt auch wesentlich weniger wie die Wunderlich.

    Bin immer noch der Meinung, dass die WRS da kürzer aber breiter die ideale Scheibe sein dürfte. Muss aber erst mal noch ein paar Testfahrten mit Sozia und vielleicht auch mal weniger Windböen über die Alb fahren...wenn's nicht passt riskiere ich die Bestellung in Italien auch. Macht meiner Meinung nach auch optisch gut was her an der GS!

    Danke für Eure Kommentare. Das die Windschildsuche so ein Ding ist hätte ich nicht gedacht. Die Frage stellte sich mir früher mit der SpeedTriple unde der R1100S nicht...

    Thomas

  8. Registriert seit
    05.04.2019
    Beiträge
    10

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von TinoE Beitrag anzeigen
    Heute bin ich das Schild zum ersten mal gefahren.

    Nicht ganz perfekt, aber sehr gut für mich geeignet. Bin 179 groß und ein "Sitzzwerg".
    Winddruck am Oberkörper fast komplett weg, Geräusche am Helm stark reduziert. Gerade bzgl. Windgeräuschen hätte ich mir mehr erhofft, aber gegenüber dem Original eine erhebliche Verbesserung. Die Höhe ist für mich genau richtig, denn ich kann noch problemlos drüber blicken und muss nicht durch das Schild schauen.

    Weiterhin positiv ist, dass das Schild bei der Fahrt nicht wackelt.

    Ziel (fast) erreicht, für den Preis aber ein gutes Ergebnis.
    Nachdem ich gestern auch >100km/h testen konnte muss ich sagen, dass der Geräuschpegel und die Verwirbelungen am Helm ab ca. 120 - 130 km/h stärker werden. Nicht so stark wie beim Original, aber für längere Autobahnfahrten auf Dauer immer noch unangenehm. Druck auf den Oberkörper bleibt gering.

  9. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    8.740

    Standard

    #9
    Neige Dich mal ein wenig vor, ggf. bist Du dann wirklich vollständig in der turbulenzfreien Zone. Wenn das hilft, per Lenkerversatz nach vorne die Sitzhaltung auf diese Position dann als Dauerstellung herstellen.

  10. Registriert seit
    05.04.2019
    Beiträge
    10

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Neige Dich mal ein wenig vor, ggf. bist Du dann wirklich vollständig in der turbulenzfreien Zone. Wenn das hilft, per Lenkerversatz nach vorne die Sitzhaltung auf diese Position dann als Dauerstellung herstellen.
    Danke für den Tipp. Wenn ich mich etwas ducke, es reicht eigentlich schon den Rücken rund zu machen, ist es erheblich besser, daraus schließe ich, dass die Verwirbelungen nur an der Helm-Oberseite sind und nur wenig fehlt um wirklich Ruhe zu haben. Sitzbank habe ich schon in unterer Pos. Vielleicht versuche ich nochmal die verstellbaren Halter, um den Spalt zwischen Lampe und Schild zu vergrößern.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ERLEDIGT Windschild BMW R 1200 GS 2004-2013
    Von fedyr im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.2016, 11:00
  2. ERLEDIGT Biete Windschild ZTechnik stream für BMW R 1200 GS Adv. BJ 2010
    Von DiamantDrache im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.2016, 14:41
  3. ERLEDIGT GSG-Mototechnik Vorderrad-Sturzpads BMW R 1200 GS 2004-2012
    Von Elektroniker im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2015, 20:56
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.04.2014, 10:29
  5. Windschild mit LaminarLip für BMW R 1200 GS
    Von Lato im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.02.2009, 18:07