Seite 12 von 21 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 205

Wir bringt Ihr zusätzliches Gepäck (neben Koffer) auf die GS?

Erstellt von Macbeth*, 06.12.2012, 22:45 Uhr · 204 Antworten · 46.328 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    Zitat Zitat von Grandy Beitrag anzeigen
    Was ist das denn, wenns kein Anhänger ist? Soweit ich das sehe, ist das ein Einspuriger-Motorradanhänger. Bin echt interessiert wie das im Beamtendeutsch eingeordnet wird.
    das kann entweder als Teil des Motorrades gesehen werden oder als sogenannter Nachläufer. beidemale greift die 60km/h Beschränkung nicht, weil die sich ausdrücklich auf Anhänger bezieht. Anhänger haben eine Anhängerkupplung, die haben diese Nachläufer nicht, die haben ein Kardangelenk. Meist ist die Verbindung zum Motorrad geschraubt eben nicht ohne Werkzeug anhängbar

  2. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    wie kommt man mit einem Solomotorrad rückwärts den Hang hoch?
    Parken wird sein, wie mit viel Gepäck. Vorher umsichtig denken, statt schieben.
    Ich meine halt im generellen, den bock rückwärts mit den Füßen Stück für Stück im stehen nach hinten füßeln.... Ist das starr ?

    Parken ist mehr eine Frage der Länge... Halt wie beim PKW mit Anhänger, mit dem Unterschied, das man auf dem Moped diese Größe nicht gewöhnt ist.

    Frank

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    An Breite und Gewicht eines Gepäckturms samt Sozius muss man sich auch gewöhnen ...
    Ebenso ist es mit einem Anhänger, ob nun am Auto oder am Mopped.
    Wer Angst hat mit, so einem Moppedanhänger nicht klar zu kommen, für den ist so ein Gerät nicht gedacht.

  4. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    gsa.jpgGepäck?So.

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Ich meine halt im generellen, den bock rückwärts mit den Füßen Stück für Stück im stehen nach hinten füßeln.... Ist das starr ?Frank
    aber nein Frank, der "Anhänger" ist mittels Kardangelenk um die horizontale und die vertikale Achse beweglich.
    D.h. beim langsamen Kurvenfahren mit stark eingeschlagenem Lenker knickt das Gelenk so ein, dass zwischen Zugfzg und Anhängsel ein Winkel entsteht.
    Er verhält sich hinter dem Zugfzg nicht anders, wie ein richtiger Anhänger. nur rein rechtlich ist er keiner.

    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	GSA.JPG 
Hits:	443 
Größe:	259,5 KB 
ID:	115857Gepäck?So.
    genau solche Gepäcktürme soll der "Anhänger" vermeiden. Es ist nicht jedem gegeben ein 280kg Motorrad noch mit 50 kg Gepäck (gut 1 Meter über dem Boden) und viell. Sozia sicher zu bewegen. Das Gefühl Birne auf dem Stiel balancieren kennt wohl jeder.
    Der Anhänger senkt den Schwerpunkt um mind. die Hälfte, das Gewicht des Gepäcks lastet nicht auf dem Motorrad, man hat nur einen, abschließbaren, Gepäckraum, kann auch längere Sachen transportieren (Angelruten, Stativ) und hat mehr Volumen als 2 Koffer und Topcase zusammen. Zudem hab ich am Urlaubsort in einer Minute "abgeladen" und ein Solomotorrad zum rumdüsen.

  6. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    Hallo
    Das Argument mit Birne auf Stiel ist sicher richtig,aber wie beim Anhänger das Zugfahrzeug hat das Motorrad beim Gepäck Einfluss auf das Fahrvergnügen.Meine 1150 GSA mit 300kg+50 Gepäck+210 Besatzung läuft mit Wilbers und dem steifen Anakee 3 wie auf Schienen.In den Dolos mach ich nicht mal die Koffer weg,weil ichs nicht merk.Auf ner 650 Strom oder 700 Twin sieht das sicher anders aus.
    Gruss
    voyager

  7. fvt
    Registriert seit
    26.11.2012
    Beiträge
    44

    Standard

    Moin,

    meine erste "große" Tour war zum Nordkap mit meiner RT1150.
    Gefühlt hatte ich den ganzen Hausstand mit, gebraucht habe ich fast nix.

    Gebraucht habe ich nur:

    1. Zelt
    2. Schlafsack
    3. ISO-Matte
    4. Klappstuhl (UNBEDINGT!!!!)
    5. Klamotten für 3 Tage
    6. Kochzeugs mit GAZ

    Fertig.... geht alles in die RT-Koffer.
    Stuhl und Zelt hinten Quer drüber

    Letztes Jahr Baltikum mit GS und den ALU-Koffern.
    Alles Gelernte von der Nordkaptour umgesetzt.

    1. Zelt und Stuhl auf die Packkoffer (Rock-Straps sind super)
    2. Rolle mit Schlafsack, Zelt und ISO-Matte auf die Rückbank (Rücksitzbank ist abgenommen) mit Rock-Straps
    3. Alles Wichtige (GAZ-Brenner, Kochgeschirr, Reifenflickzeug und 12V Kompressor, etc) im Topcase
    4. Motorenöl, Wasser zum Kochen und Waschen, Osborne 103, etc mit Zusatzhalterungen außen an die Stirnseiten der Koffer und Topcase)

    Auch das kann weiter optimiert werden.

    Schottland/Irland 2014 wird es zeigen.

    Gruß
    Frank

  8. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    563

    Standard

    Einen klappstuhl.... Ehrlich??!!

  9. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.625

    Standard

    Zitat Zitat von cladoli Beitrag anzeigen
    Einen klappstuhl.... Ehrlich??!!
    Unbedingt!!!

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    Zitat Zitat von cladoli Beitrag anzeigen
    Einen klappstuhl.... Ehrlich??!!
    Man kann auch aufm Alukoffer sitzen, aber ein gemütlicher Klappstuhl ist zum Zelten doch viel bequemer.

    ... falls man Zelten überhaupt bequem findet.


 
Seite 12 von 21 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zusätzliche Alurohrbox neben den Alukoffern
    Von michael_bm im Forum Zubehör
    Antworten: 469
    Letzter Beitrag: 12.01.2014, 19:18
  2. Karpaten - Wildcampen neben Bären
    Von Wuschi im Forum Reise
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.03.2012, 12:37
  3. GS neben Auto in Garage parken
    Von GS-Master im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.03.2012, 08:49
  4. Wasserablauf li. neben den Tankstutzen verstopft
    Von bims im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 01:21