Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 55

Wo und wie eine Spiegelreflexkamera verstauen?

Erstellt von Blubber, 06.07.2010, 07:08 Uhr · 54 Antworten · 10.213 Aufrufe

  1. hbokel Gast

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von MartinH Beitrag anzeigen
    Ich denke nur, dass deine Linse schon einen Vorschaden hatte oder nicht richtig montiert war. (das 18-200 fällt bei mir allerdings noch in die Kategorie Plastik, sorry....)
    Wenn Du Dir Deine eigenen Definitionen schaffst, kann ich Dir nicht helfen. Beim 18-200 sind Bajonett und Tubus jedenfalls aus Metall. Die Linse hatte ich unmittelbar vor der Tour gekauft, ein Vorschaden ist also unwahrscheinlich. Aber ein Montagefehler könnte es sein, aber das spräche nicht gerade für die Endkontrolle.

    Zitat Zitat von MartinH Beitrag anzeigen
    Warum sollten die Erschütterungen in einem Tankrucksack weniger heftig sein als im Topcase?
    Weil das Motorrad auf Holperstrecken beim Ein- und Ausfedern an den Enden größere Auslenkungen hat als in der Mitte. Stell Dich mal neben eine Endurostrecke und beobachte Front und Heck der Motorräder im Vergleich zur Mitte.

    Zitat Zitat von MartinH Beitrag anzeigen
    kann da niGS passieren. Schon viele tausende KM so gemacht und werde es weiterhin so handhaben.
    "Bisher ist alles gut gegangen", sprach der Fensterputzer, als er am zehnten Stockwerk vorbei fiel.

    Gruß
    Heinz

  2. hbokel Gast

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von simon-markus Beitrag anzeigen
    (also Tamrac-Fototasche in TR) anno 89 sogar die Schrauben der F3 losgerüttelt
    Das klingt nicht gut. Es ist das erste Mal, dass ich von Problemen beim Transport im Tankrucksack lese.

    Also bliebe nur der Transport "am Mann" (Gürteltasche oder Rucksack), aber das ist mir nicht ganz geheuer, weil bei einem Sturz ziemliche Kräfte auf den Körper wirken würden.

    Gruß
    Heinz

  3. LGW Gast

    Standard

    #43
    gepolstert im Tankrucksack ist schon OK, im Normalfall ist das der beste Ort, um Kamera + Objektiv zu transportieren. Auf mögliche Schäden durch hohe Belastung sollte man aber wenigstens mental vorbereitet sein

    Ich mach' mir immer eher sorgen um meine Trinkblase, die neben oder sogar auf der Kamera im TR verstaut ist

  4. simon-markus Gast

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von hbokel Beitrag anzeigen
    Das klingt nicht gut. Es ist das erste Mal, dass ich von Problemen beim Transport im Tankrucksack lese.
    Das war auch nur auf Island und wer die (damaligen) Strassenverhältnisse kennt, weiss was ich meine.
    Was ich damit sagen will ist, dass ich die Kameraausrüstung ausschliesslich im TR befördere - wenn man bedenkt wieviel mehr es im TC rumpelt und rüttelt und vibriert.

  5. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    Ich mach' mir immer eher sorgen um meine Trinkblase, die neben oder sogar auf der Kamera im TR verstaut ist
    Warum haste die nicht aufm Rücken?

  6. Registriert seit
    16.07.2008
    Beiträge
    158

    Standard

    #46
    Hi hi,
    Tankrucksack ist ganz gut!!
    Ich habe mir jedoch lieber einen Pelicase Koffer besorgt und eine Halterung dafür gemacht.
    Vorteil: Der Koffer ist super Stabil, Wasserdicht und schützt meine Ausrüstung Perfekt!
    Ich muss nur den Sozizus-Haltebügel entfernen und dann meinen Kofferhalter an dieser Stelle montieren.
    Wärend der fahrt ist der Koffer Hochkannt mit Schlüsselschloss aretiert und wenn ich anhalte brauche ich nur auf schließen, den Koffer nach vorne klappen und öffnen.

    Das System konnte ich in Griechenland und jetzt in Slowenien testen.
    Insgesamt schon 20Tkm Testkilometer gefahren und das auf allen Untergründen.
    Ich bin zufrieden.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken k-img_1256.jpg   k-img_1267.jpg   k-img_1433.jpg  

  7. Doc
    Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    165

    Standard

    #47
    Hi,
    Zitat Zitat von hbokel Beitrag anzeigen
    Das klingt nicht gut. Es ist das erste Mal, dass ich von Problemen beim Transport im Tankrucksack lese.
    Also bliebe nur der Transport "am Mann" (Gürteltasche oder Rucksack), aber das ist mir nicht ganz geheuer, weil bei einem Sturz ziemliche Kräfte auf den Körper wirken würden.
    Gruß
    Heinz
    also ich - Naturfotograf und mit meiner Q sehr oft auf schlechten, mit Schlaglöchern übersäten Wellblech- und anderen "Straßen", oder überhaupt im rauhen Gelände hier in Ecuador unterwegs - habe schon vor langer Zeit durch bittere und sehr teure Er-Fahrung lernen müssen, dass weder Tankrucksack, Seitenkoffer oder TopCase, noch sonst ein irgendwie direkt am Motorrad angebrachter Behälter, trotz entsprechender Schaumstoff etc. Ein- oder Unterlagen, meine diversen Kameras und Objektive, oder z.B. auch ein bildstabilisiertes Fernglas ausreichend vor Erschütterungen schützen können.
    Meine Lösung (als Solo-Fahrer): ein guter Foto-Rucksack, immer so hoch am Rücken getragen, dass er auch beim entspannten Sitzendfahren nicht auf dem ja etwas erhöhten Beifahrersitz der Q aufliegt; und wenn's dann mal wirklich hart kommt, aufstehen und wie beim Skifahren alle heftigen Stöße mit den Knien abfedern.
    Natürlich ist nicht jeder unter meinen "Rüttel-Bedingungen" unterwegs, und auf den meistenteils ja geradezu makellosen Asphaltbändern z.B. in Deutschland, ist das ganz anders.
    Insofern soll dies auch keine grundsätzliche Absage ans Verstauen der Kamera-Ausrüstung in Tankrucksack, TopCase oder Seitenkoffern sein.
    Nur halt ein großes "VORSICHT", wenn es mit dem empfindlichem Gerät auch mal ins grobe Gelände gehen soll.

    Gruß,
    Doc

  8. Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    38

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von MartinH Beitrag anzeigen
    Ich schmeiss einfach das ganze Zeugs (2 Gehäuse + ein paar Optiken) samt einer passenden Tasche ins Topcase. Vom Schwerpunkt vielleicht nicht ganz ideal, aber gut geschützt und jederzeit griffbereit.

    Gruß,
    Martin
    Genau Martin,

    so mach ich das auch und meine EOS hat es noch immer gut überstanden. Vor allem ist sie da sicherer als im Tankrucksack. Wenn ich da alleine an das Betanken denke, finde ich den Tankrucksack unpraktisch dafür.

    Gruß


    Frank

  9. LGW Gast

    Standard

    #49
    An meinem Tankrucksack hängt ein kleines Schloss, mit dem ich den Reissverschluss bei Bedarf sichern kann. Hält natürlich keinen Messerangriff oder langes rumbasteln aus, aber den "schnellen Langfinger" hält es durchaus davon ab, eben den Reisverschluss aufzumachen und die Kamera zu mopsen. Den Rundumreissverschluss zwischen TR und Grundplatte beim VP45 kriegt auch keiner so schnell auf, wenn das Lenkradschloss abgeschlossen ist (man kommt kaum ran).

    Also für ne Tankstelle wo ich halbwegs auf mein Moped acht geben kann reicht mir das völlig aus, vorsichtig wäre ich vielleicht in Wedding oder Lichtenhagen oder so...

  10. hbokel Gast

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von Doc Beitrag anzeigen
    Naturfotograf und mit meiner Q sehr oft auf schlechten, mit Schlaglöchern übersäten Wellblech- und anderen "Straßen", oder überhaupt im rauhen Gelände hier in Ecuador unterwegs - habe schon vor langer Zeit durch bittere und sehr teure Er-Fahrung lernen müssen
    Hallo Doc,

    Danke für den Hinweis. Vermutlich geht es Vielen so wie mir: mangels ernsthafter Rüttelstrecken wiegt man sich in falscher Sicherheit. Bisher habe ich einen Fotorucksack nur verwendet, wenn er auf dem Sozius-Sitz auflag - sonst wäre mir das zu anstrengend. Der Tankrucksack ist einfach bequemer ;-)

    Hast Du schon mal einen Toploader als Holster getestet? Bisher habe ich das nur auf dem Fahrrad ausprobiert. Da komt nichts mit dem Fahrzeug in Kontakt, aber die senkrechte Position der Kamera ist ungünstig: mir ist schon mal ein Objektiv (im wahrsten Sinn) zum Reparaturfall geworden, als die Toploader-Tasche vom Stuhl heruntergerutscht ist. Im Tankrucksack wird die Kamera samt Objektiven dagegen liegend transportiert.

    Gruß
    Heinz


 
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1.Hilfe Pack verstauen....
    Von smeller001 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.06.2012, 20:19
  2. Suche Digitale Spiegelreflexkamera gesucht
    Von Schneeinfo im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.07.2011, 20:19
  3. Frage an die Experten (analoge Spiegelreflexkamera)
    Von Black GS im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 14:08
  4. Spiegelreflexkamera Canon D1 Mark II
    Von noh im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 13:09
  5. Schon eine Million Kilometer sind eine unglaubliche Laufleistung......
    Von scubafat im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.08.2010, 15:57