Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 81 bis 82 von 82

Woher rührt die Arroganz diverser BMW Verkäufer

Erstellt von Qstall, 27.05.2008, 22:08 Uhr · 81 Antworten · 9.651 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    47

    Standard

    #81
    mekkimarv hat es schön auf den Punkt gebracht, es liegt am einzelnen Menschen im Verkaufsraum.

    Und damit letztlich am Niederlassungsleiter, der seinen Laden nicht im Griff hat, wenn die heute gängigen Kundenbindungsprogramme nicht richtig durch- und umgesetzt werden. Beinahe jeder kennt es doch so wie ich: Da ist man bereit, mehr als 10 Mille auf den Tisch zu legen, läuft durch die "Gebrauchte"-Abt. bei der BMW-Ndls. Berlin-Huttenstr., wartet und wartet und wartet, bis einer der anwesenden Pkw-Verkäufer dann doch zum Kauf eines 3er grinsend rät; oder man fährt seie Q zum 2. Mal wegen ausgeklickter Welle aufgrund Lampenwechsel zum angeblich "Freundlichen" in der 2. Berliner Ndls. am anderen Stadtende, wo es sofort Gepampe gibt, wenn man sagt, man könne nichts dafür und hätte sehr wohl entsprechend Betriebsanleitung die Lampe nachts auf der BAB gewechselt. Obwohl noch Garantiezeit, haben die dann sogar den Nerv, einem beim Abholen eine Rechung über 170 € in die Hand zu drücken. Und weil das noch nicht reicht, ist das Tankcover mit Ölfingern verdreckt.

    Es geht aber auch anders. Neulich musste ich wegen einer Lapalie mit der Dienstdose zu Mercedes am Salzufer/Berlin. Ich wurde gleich am Eingang freundlich begrüßt, man bat mich, Fußball mit einem ausgegebenen alkoholfreien Bier zu schauen und nach 20 Minuten bekam ich den Wagen wieder vorgefahren,. Reparatur für 17 € und Auto blitzblank gewaschen und sogar Sitz gesaugt. Super. 1a. Da fahre ich gerne wieder hin und gebe mein SEHR GUTES GELD für eine SEHR GUTE LEISTUNG aus. Aber die BMW-Ndls. für Motorräder - zumindest in Berlin - sehen mich nicht mehr. Denn es gibt ja auch andere und zur Not noch mobile.de.

    Grüße aus der Hauptstadt! Leander

  2. Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    223

    Standard

    #82
    ist es nicht einfach so:

    man hat genügend Geld und will eine BMW, dann kauft man sich eine und der Verkäufer und dessen Gehabe ist einem egal.

    man hat nicht genügend Geld, dann spielt es eh keine Rolle, ob der Mercedes Verkäufer besonders nett ist.


    Gruß Carlo


 
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789

Ähnliche Themen

  1. Händler bietet Motorräder als privater Verkäufer an
    Von boxerschmied im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.11.2010, 14:31
  2. Verkäufer
    Von G.Heim im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 18:21
  3. Zach ESD inkl. diverser DB-Killer
    Von Micha999 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 14:10
  4. Tacho rührt sich nicht mehr
    Von ramses im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 11:20
  5. Selbstfahrer-Mietfahrzeug: Verkäufer hat es verschwiegen
    Von cruiser124 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.09.2008, 07:24