Ergebnis 1 bis 7 von 7

Wunderlich Ergo Screen GS-Vario

Erstellt von pmcl77, 28.09.2014, 01:32 Uhr · 6 Antworten · 2.821 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    259

    Standard Wunderlich Ergo Screen GS-Vario

    #1
    Hi,

    Ich habe heute den Ergo Screen GS vario für meine R 1200 GS (2012) zum testen bekommen. Hier erst mal ein erster Grössenvergleich zur Originalscheibe:



    Vormontiert war die grössere der beiden gelieferten Aufsatzscheiben, diese ist auf dem Bild in niedrigster Stellung zu sehen. Man sieht, dass die Scheibe schon in der niedrigsten Position etwas höher als die Originalscheibe ist. Wenn man bedenkt, dass man diese noch ca. 14 cm nach oben fahren kann, dann lässt es schon mal auf einen sehr guten Windschutz auch für grosse Leute oder im Winter schliessen. Dabei ist die kleine Scheibe dann nochmals 10 cm tiefer. Für Luftliebhaber soll man sogar nur mit dem getönten Element fahren können. Geschmackssache sind sicher die breiten "Schultern" der Basisscheibe, ansonsten finde ich aber, dass besonders die Aufsatzscheibe sehr schön geformt ist (nicht so rundlich) und durch das Gestell der Verschiebemechanik auch "technisch" wirkt, also irgendwie cool

    Auf der Wunderlich Seite habe ich noch die Abmessungen gefunden:



    Ich hab die Scheibe auch gleich mal montiert, allerdings musste ich dann doch noch mit der Stirnlampe ran, so dass ich noch keine Fotos gemacht habe. Testfahrt folgt dann morgen, erst mal mit der grossen Scheibe. Ich denke insbesondere die Unterströmung sollte auch einiges dazu beitragen die Verwirbelungen zu reduzieren, Scheibenhöhe ist ja nicht alles.


    Viele Grüsse
    Phil

  2. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #2
    Ich hatte die Boxer-Xtreme Scheibe von Wunderlich montiert, da ich keine Halterung und kein Gestänge vor der Nase haben wollte. Ich war mit 180 cm Grösse und der Sitzbank in der obersten Stellung fast völlig frei von Insektenbeschuss. Die Boxer-Xtreme ist nicht zu teuer und ebenfalls eine Alternative zur Adv.-Scheibe. Meine Boxer-Xtreme steht hier im Bereich "Biete" übrigens zum Verkauf.

    CU
    Jonni
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dscn0993.jpg  

  3. Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    124

    Standard

    #3
    Ich habe vor 4 Wochen die Original-Scheibe meiner 2013-er Adv. durch das wunderliche Vario-Teil ersetzt.
    Das Gebollere im Helm (c3) ist weg, ich höre jetzt Pfeifgeräusche in einer laminaren Luftströmung und auch
    den Motor. Deutliche Verbesserung, aber noch nicht das Ende meiner Experimente.

    Die Montageanweisung ist eine Zumutung. Ikea-Bildchen sind um Welten besser.

    Gruß, Gerhard, 196 cm.

  4. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    259

    Standard

    #4
    Dito, gestern Probefahrt mit der grösseren Scheibe gemacht, in tiefster Stellung liegt die Abrisskante geringfügig höher als beim Original aber eben keine Verwirbelungen und Trommelei mehr am Helm. In höchster position liegt die Abrisskante dann praktisch auf dem Helm (bin 1,74) und bin fast komplett ausm Wind raus.

    Bin soweit sehr zufrieden und werde die Scheibe behalten. Entweder in niedriger position oder dann evtl die kleinere in höherer Stellung.

    Anleitung ist echt ne Zumutung.

    Frage: Gemäss Anleitung müsste zwischen Scheibe und Scheibengestell noch eine Plastik zwischenscheibe die bei der original GS nicht dabei ist. War diese Scheibe im Lieferumfang? Habe nichts gefunden.

    VG
    Phil








  5. Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    124

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von pmcl77 Beitrag anzeigen
    Dito, gestern Probefahrt mit der grösseren Scheibe gemacht, in tiefster Stellung liegt die Abrisskante geringfügig höher als beim Original aber eben keine Verwirbelungen und Trommelei mehr am Helm. In höchster position liegt die Abrisskante dann praktisch auf dem Helm (bin 1,74) und bin fast komplett ausm Wind raus.

    Bin soweit sehr zufrieden und werde die Scheibe behalten. Entweder in niedriger position oder dann evtl die kleinere in höherer Stellung.

    Anleitung ist echt ne Zumutung.

    Frage: Gemäss Anleitung müsste zwischen Scheibe und Scheibengestell noch eine Plastik zwischenscheibe die bei der original GS nicht dabei ist. War diese Scheibe im Lieferumfang? Habe nichts gefunden.
    Ich hab' eine GSA, keine GS, da ist das nochmal etwas anders. Ich habe u.a. die Schraubbolzen mit
    den Flügeln von der GSA wiederbenutzt, erschienen mir griffiger. Trotzdem, das ganze Teil ist ziemlich schwer zu
    verstellen und hat anscheinend etwas interne Spannung. Ich hatte 2 Wochen nach dem Umbau den Termin
    für die 10000er Inspektion und hab' dem Meister gesagt, dass er das mit kontrollieren soll, er fand's aber OK.
    (Ich bin trotzdem kein Auskenner, kann durchaus sein, dass das nur 98% richtig ist)

    Jedenfalls liegt das Metallgestänge nirgendwo direkt auf dem Plexiglas auf... Ich schau morgen noch mal nach.
    Die Stanzkanten hätte man eigentlich auch etwas entgraten koennen. Selber kann man das nicht mehr, waere
    die 1. Stelle die rostet.

    Das TomTom braucht jetzt ein neues Zuhause, die obere Traverse bei der Adv scheint mir etwas vibrationsfreudig.
    Früher war das TomTom tiefer, aber der Platz wird jetzt für die Höhenverstellung der Scheibe gebraucht.

    Jawoll, und das nächste, verlängerte Wochenende werde ich in SüdOst-Frankreich auf der RDGA verbringen,
    wenn das Wetter halbwegs durchhält. :-) :-) :-)

    Gruß, Gerhard

  6. Registriert seit
    29.04.2014
    Beiträge
    298

    Standard

    #6
    bei 194 mit der adv. ist die schiebe bedingt super. in der kalten jahreszeit oder bei regen… flott verstellt und luft ist da - oder weg.
    bloß seitlich kommt rel. viel luftwirbel auf die oberarme/ellbogen. bei langen fahrten ev. störend.
    kmmentare wie " uuuh, ich bin ins wasser gehüpft und nass geworden" nehme ich vorweg.

  7. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    259

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von dk4xp Beitrag anzeigen
    Ich hab' eine GSA, keine GS, da ist das nochmal etwas anders. Ich habe u.a. die Schraubbolzen mit
    den Flügeln von der GSA wiederbenutzt, erschienen mir griffiger. Trotzdem, das ganze Teil ist ziemlich schwer zu
    verstellen und hat anscheinend etwas interne Spannung.
    Ja stimmt, bei der GSA ist der Zusatzbügel ja innen montiert. Der beiliegende Bügel der Scheibe wird aussen zwischen Scheibe und Einrastring montiert.

    Bei meiner Grösse habe ich keine Probleme was seitliche Verwirbelungen angeht. Nass bin ich bis jetzt auch nocht nicht geworden. Fands interessant wie heute morgen die Tautropfen auf der Scheibe nach oben gedrückt wurden und dann schön über meinen Helm geflogen sind. Bei der Original hatte ich immer alles aufm Visier wegen den Verwirbelungen.

    Grüsse
    Phil


 

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Wunderlich ERGO Screen GS-Vario
    Von Hubi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.05.2014, 06:37
  2. Wunderlich ERGO Screen GS-Vario Windschild - frisch montiert - Frage zur Einstellung
    Von Mcgregor im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 24.03.2014, 14:46
  3. Windschild Wunderlich ERGO-Screen GS Vario
    Von Durness im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.04.2013, 10:08
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.11.2012, 20:43
  5. Wunderlich ERGO Screen GS-Vario R 1200 GS
    Von playstation im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 20:46