Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Wunderlich Hinterradabdeckung und Innenkotflügel

Erstellt von scooter96, 12.02.2013, 11:36 Uhr · 15 Antworten · 2.235 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    101

    Standard Wunderlich Hinterradabdeckung und Innenkotflügel

    #1
    Hallo,

    hat jamand von euch die Wunderlich Hinterradabdeckung Boxer Extrem und den Wunderlich Innenkotflügel bei der 1200 GS/BJ.2012 verbaut?

    Wenn ja, würde ich mich über Bilder und Erfahrungswerte mit den beiden Teilen freuen.

    Schon mal schönen Dank.

    jago

  2. Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    31

    Standard

    #2
    Hallo,
    nach Auskunft Wunderlich kann man beide Teile nicht montieren, da beim einfedern oder voller Beladung die Hinterradabdeckung am Innenkotflügel schleift.
    Habe bei mir auch den Innenkotflügel montiert und würde gerne die Hinterradabdeckung zusätzlich montieren. Man müßte eigendlich nur ein paar Zentimeter absägen, dann müte es passen. Hat so was einer schon mal probiert????
    Wenn ja dann bitte mal ein Foto und die Angabe wieviel weg muß.
    Vielen Dank

  3. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #3
    Hallo purzel,

    warum willst du beides verbauen und zudem noch an einem der beiden Teile rumsägen?
    Das zersägte Ding kriegste später kaum noch gebraucht verkauft.
    Entweder das eine oder das andere Teil verbauen, wobei ich schon auch mal ne GS gesehen habe, die beides hatte (ohne dass etwas abgesägt aussah). Im Extremfall könnte es aber tatsächlich so sein, dass sich die beiden Teile gegenseitig im Weg sind (was dann auch wieder blöd wäre, wenn sie dann auf Dauer Schaden nehmen würden).

    Ich habe den Innenkotflügel verbaut und bin sehr zufrieden. Hatte mal mit dem Ihlmberger-Carbonteil geliebäugelt, war mir aber dann doch zu viel Geld.

    Gruß

    Martin

  4. Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    31

    Standard

    #4
    Hallo Martin,

    ich habe auch den Innenkotflügel an meiner GS verbaut, aber der schützt nur das Federbein. Die Hinterradabdeckung würde den gesamten Dreck von den Koffern und den kpl. Unterbau fernhalten.
    Man müßte ja nur ein kurzes Stück absägen, habe aber selber noch keine gesehen die diese Kombination so montiert hatte.

    Trotzdem Danke

    Gruß

  5. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    3.255

    Standard

    #5
    Guten Morgen
    Vielleicht macht man sich mal Gedanken zur K1, da ist alles abgedeckt

  6. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #6
    Das ist halt deutsche Gründlichkeit! Zum Gürtel noch ein Paar Hosenträger.

    Gruß,
    maxquer

  7. Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    1.151

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Das ist halt deutsche Gründlichkeit! Zum Gürtel noch ein Paar Hosenträger.
    Laßt die Leute doch machen was sie wollen.
    Ist doch nichts dabei.
    Wenn jemand doppelten Schutz will- ok.
    Jedem das Seine

  8. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard

    #8
    Hi Purzel,

    also ich habe die Hinterradabdeckung und den serienmäßigen Spritzschutz für das Federbein. Den originalen "Haltebügel" unter dem Nummernschild habe ich enfernt und dafür von TT den Spritzschutz unter dem Kennzeichen angebrach.

    Ich kann Dir jedoch defintiv die Ilusion nehmen, dass Du durch die Hinterradabdeckung sämlicher Schmutz von Koffern oder Unterbau ferngehalten wird. Die Q scheint konstruktionsbedingt eines der Motorräder zu sein, die sich so einsaut, wie ich es von (fast) keinem anderen Bike kenne. Mir als 70%igem Alleinfahrer reicht meine Lösung jedoch völlig aus. Meine Beine sind niemals im Bereich der Waden von hinten nass. Wenn dann maximal vorn am Schienbein. Und das trotz verlängertem Fender vorn .
    Ich find`s jedoch nicht sonderlich schlimm. Sieht immer so schön nach artgerechter Haltung aus . Letztlich is Motorradfahren ja ein Outdoorsport. Da kann man durchaus mal dereckig und nass werden. Ich verstehe diese ganze Spritzschutzdiskussion ohnehin nicht richtig. Meiner persönlichen Meinung nach reicht die serienmäßige Federbeinabdeckung völlig aus. Alles andere ist IMHO ohnehin subjektive Ästhetik des Eigners.

    Aber mal Spaß beiseite. Wenn meine Holde sich hinter mich schwingt, dann bekommt Sie halt das Topcase hinter ihren Rücken und bleibt so im Rücken geschützt. Denn trotz "Kennzeichen-Spritzschutz" von TT wirbelt`s hinten noch ganz schön was auf die Soziusbank.

    Beste Grüße
    Tobias

  9. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    3.255

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von blntaucher Beitrag anzeigen
    Hi Purzel,

    also ich habe die Hinterradabdeckung und den serienmäßigen Spritzschutz für das Federbein. Den originalen "Haltebügel" unter dem Nummernschild habe ich enfernt und dafür von TT den Spritzschutz unter dem Kennzeichen angebrach.

    Ich kann Dir jedoch defintiv die Ilusion nehmen, dass Du durch die Hinterradabdeckung sämlicher Schmutz von Koffern oder Unterbau ferngehalten wird. Die Q scheint konstruktionsbedingt eines der Motorräder zu sein, die sich so einsaut, wie ich es von (fast) keinem anderen Bike kenne. Mir als 70%igem Alleinfahrer reicht meine Lösung jedoch völlig aus. Meine Beine sind niemals im Bereich der Waden von hinten nass. Wenn dann maximal vorn am Schienbein. Und das trotz verlängertem Fender vorn .
    Ich find`s jedoch nicht sonderlich schlimm. Sieht immer so schön nach artgerechter Haltung aus . Letztlich is Motorradfahren ja ein Outdoorsport. Da kann man durchaus mal dereckig und nass werden. Ich verstehe diese ganze Spritzschutzdiskussion ohnehin nicht richtig. Meiner persönlichen Meinung nach reicht die serienmäßige Federbeinabdeckung völlig aus. Alles andere ist IMHO ohnehin subjektive Ästhetik des Eigners.


    Beste Grüße
    Tobias

    Moin Tobias
    Genau so sehe ich das auch

  10. Registriert seit
    11.02.2013
    Beiträge
    254

    Standard

    #10
    Ich wollte auch so einen Innenkotflügel ordern für meine TÜ Bj. 2010.
    Die Leute von Wunderlich haben mir aber mitgeteilt, das der Innenkotflügel
    expliziet nur an die GS Bj. 2008 passen würde.

    Hat jemand das Teil an einer GS Bj. 2010 verbaut?


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.11.2012, 11:26
  2. Hinterradabdeckung oder Innenkotflügel
    Von PetersGS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.11.2012, 22:18
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.11.2012, 10:07
  4. Innenkotflügel von Wunderlich
    Von fundrive im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.12.2010, 21:30
  5. F 800 GS Wunderlich Innenkotflügel
    Von Sekante im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 12:31