Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Zerrbilder im Rückspiegel - kann das NORMAL sein?

Erstellt von Nasemann, 18.08.2008, 08:26 Uhr · 22 Antworten · 2.653 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.10.2006
    Beiträge
    83

    Unglücklich Zerrbilder im Rückspiegel - kann das NORMAL sein?

    #1
    Hi,

    nach knapp 5000 km auf meiner neuen 2007er GS bin ich über ein Merkmal meiner ersten BMW doch noch unangenehm überrascht:
    Die Ausbeute in den Rückspiegeln (beiden) ist dürftig. Blickfeld und Blickwinkel sind für mich mit 1,96 und halbwegs normalem Körperbau voll in Ordnung.
    ABER - das Bild ist meistens unscharf.
    Anfangs dachte ich, das wäre nur bei höheren Geschwindigkeiten so, aber das ist auch bei 80 oder 120 und beim Gasgeben das gleiche.

    D.h., ich sehe zwar, dass da was hinter mir ist, aber so richtig genau erkennen ist schwierig.
    Bin vorher eine 2Z-Reihe (TDM) gefahren, da hatte ich auch nach 8 Jahren klare Sicht nach hinten ... ohne Probleme.

    Ein Kumpel, der eine recht alte GS fährt, meinte, dass da bei mir ggf. die Synchronisation nicht richtig eingestellt wäre... aber... ich habe die als Erstbesitzer von BMW, 1000er Inspektion gemacht, alles wie es sich gehört... da kann das doch eigentlich nicht die Norm sein.
    Hat das schon mal wer gehabt - gibt es da Erfahrungen und Lösungen oder soll ich mal einfach etwas Terz beim Händler machen?
    Thanx für Info's...


    PS: Meine Augen sind okay, werden halbjährlich kontrolliert... die sind es nicht!!

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.889

    Standard

    #2
    Moin,

    dann würde ich als erste Maßnahme vorschlagen die Spiegel der TDM zu montieren.

    Als zweite würde ich prüfen, woher die "Vibrationen" kommen. Dein Kumpel fährt eine alte GS, die mit den 12ern überhaupt nicht zu vergleichen ist. Die 12er ist gegen eine z.B. 2V fast ein Vierzylinder.

    Speziell bei den K-Spiegeln lösen sich die Spiegel an sich im Gehäuse, vielleicht eine Idee? Prüfe doch erstmal selbst, woher das kommt ... sonst sind ja viele immer schnell mit dem "Terz machen" dabei. Der Händler freut sich über diese Kunden. Hinnehmen würde ich das Vibrieren ebenfalls nicht, ich hätte es bereits lokalisiert oder gelöst. Wenn Garantie vorhanden ist mit Hilfe des netten Händlers. Ohne Terz - und ohne Brille.

    Falls dir die Sichtausbeute nach hinten zudem zu "wenig" ist, gibt es Adapter oder Spiegelarmverlängerungen, die den Spiegel weiter nach außen schieben. Gibt es zu kaufen. Für die vielen BMW-Fahrer mit muskulösen Oberarmen zu empfehlen.

  3. Registriert seit
    06.05.2008
    Beiträge
    85

    Standard

    #3
    Moin,

    hatte bei meiner 1200 GS 08 das selbe Problem mit dem rechten Spiegel. Der Spiegel hatte eine Stelle, die leicht verzerrte. Bei ausgeschaltetem Motor fiel es kaum auf, bei laufendem Motor war durch die Vibrationen das Bild im Spiegel unscharf. Habe den Spiegel beim Freundlichen reklamiert.

    Grüsse,

    Heinemann

  4. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Nasemann Beitrag anzeigen
    ABER - das Bild ist meistens unscharf.
    Moin,

    u.a. dieses Problem kann man mit einer Alu-Querstrebe am Lenker deutlich verringern. Voraussetzung ist aber auf jeden Fall ein korrekt eingestellter Motor.

    Ciao
    Ondolf

  5. Registriert seit
    02.01.2007
    Beiträge
    210

    Standard

    #5
    Mensch Leute! Ihr sollt nach vorne auf die Straße gucken, was interessiert euch die "Vergangenheit"!!!

    Scherzle gmacht!!

  6. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #6
    Scherzle is gut... ich hab beim lesen lange überlegt, wie es denn wohl in meinen Rückspiegeln ausschaut... ganz ehrlich.... trotz 35000km hab ich keinen blassen Schimmer

    Zumindest scheints dann nicht so schlimm zu sein, so daß es mir nicht auffällt...

  7. eolith Gast

    Standard

    #7
    Du hast Sorgen!

    Mein rechter Spiegel lößt komplett in regelmäigen Abstände egal wie fest ich den anknör, die Ecken sind schon richtig rund.

  8. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #8
    sowohl bei der GS als auch bei der MM sehe ich in den Rückspiegeln nichts deutlich. Je nach Drehzahl kann ich nicht unterscheiden, ob das Auto oder Motorrad ist, was da hinter mir fährt. Aber es werden alle wichtigen Infos geliefert.

    Gestern hat sich bei der MM der linke Spiegel gelöst und ist immer Richtung Arm gewandert. Ohne Spiegel zu fahren empfinde ich als sehr komisch

  9. Registriert seit
    01.10.2007
    Beiträge
    80

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Nasemann Beitrag anzeigen
    (...) oder soll ich mal einfach etwas Terz beim Händler machen?

    Gute Idee, mach mal Terz beim Händler und berichte über das Ergebnis

  10. Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    624

    Lächeln

    #10
    Hallöchen hatte das gleiche Problem. Die Spiegel lösen sich im Gehäuse. Klopf mal leicht "LEICHT" dagegen. Du hörst es gleich, ob die Spiegel locker sind. Habe beide Spiegel ohne murren ersetzt bekommen.

    Gruß Peter


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kann das sein?
    Von Schwarzfahrer im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 11:59
  2. ...kann denn das sein??
    Von Adventure-Doc im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.07.2008, 21:28
  3. Wie kann das sein ?
    Von Biting Cock im Forum Reifen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 28.07.2007, 11:34