Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

zu hoher Ölverbrauch, Reklamationsgrund?

Erstellt von gs69, 07.05.2011, 23:26 Uhr · 12 Antworten · 3.103 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.03.2011
    Beiträge
    24

    Standard zu hoher Ölverbrauch, Reklamationsgrund?

    #1
    hallo ich habe mitte märz 2011 eine r1200gs als werksmachine mit 5000 km gekauft. inzwischen habe ich fast 8000 km drauf und habe heute ca. 700 ml öl nachgefüllt. ist das zuviel?
    ab wann ist zu hoher ölverbrauch reklamationsgrund? habe noch knapp 1 jahr werksgarantie.
    was macht bmw in so einem fall?
    danke für die antworten im voraus.

  2. Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    1.482

    Standard

    #2
    Hi,

    habe noch vor kurzem gelesen, das ein Ölverbrauch von 150 - 200ml auf 1000km normal sind.

    So denke ich, dass du dir a. keine Sorgen machen musst und b. der Hersteller das als Normal ansieht.

    LG Matti

  3. cug
    Registriert seit
    01.02.2011
    Beiträge
    716

    Standard

    #3
    Meine hat auf den ersten 2000km ca. 700ml verbraucht. Danach auf 7500km noch mal ca. 700ml. Seither bin ich noch nicht genug gefahren. Habe jetzt ca. 11.000km drauf und seit ca. 1500km (seit der Inspektion) nichts nachgefüllt.

  4. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    178

    Standard

    #4
    Warte erst mal ab. Wenn der Motor erst mal ein paar KM mehr hat, geht der Ölverbrauch runter.
    Meine hat zu Anfang viel Öl gebraucht, nun hat sie 17 Tkm und braucht fast nichts mehr.

  5. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.521

    Standard

    #5
    Die Frage ist vor Allem, wie in seinem Fall der Ölverbrauch ermittelt wurde. Wenn die Ölstandskontrolle nicht wie im Handbuch vorgeschrieben sondern nach z.B. nach kurzem Motorlauf durchgeführt wurde, ist das Schauglas eben fast leer. Das passiert leider sehr Vielen, die die GS erst neu haben...

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #6
    Hi
    Zwar weiss ich nicht was BMW bei den R1200 als "normal" betrachtet, aber bei den R11x0 wurde "bis zu 1 Liter/1000Km" als "normal" tituliert.
    gerd

  7. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von gs69 Beitrag anzeigen
    was macht bmw in so einem fall?
    danke für die antworten im voraus.
    Auf Reisen immer einen Liter Öl/Machine mitnehmen. Wenn die Reise denn so lang ist.

    gelöscht: ... Und wo ist da jetzt das Problem?

    Ok korrigiere, es rund 230 ml/1000 km. Du hast ja die erst die ja erst ab 5000 km gekauft. Hab ich erst falsch interpretiert. Ist aber auch ok, wenn auch im Vergleich mit meiner etwas höher. Ich liege etwa bei der Hälfte. Im Urlaub bei flotter Fahrt und hohen Temperaturen kann es allerdings auch schon mal etwas mehr sein. Ich fülle meistens Öl nach.

    Sei froh, daß sie etwas Öl verbraucht. Eine Maschine die gefahren wird und nix verbraucht und kein kleinvolumiger japanischer Vierzylinder ist, ist für mich verdächtig.

    Gruß Thomas

  8. Registriert seit
    23.03.2011
    Beiträge
    24

    Standard

    #8
    danke euch allen für die antworten. wenn mich später wieder etwas beschäftigt (wg meiner Q) werde ich mich wieder vertrauensvoll an euch wenden. gruß

  9. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.521

    Standard

    #9
    Der Ölstand im Motor hat meiner Erfahrung nach auch Einfluß auf den Öl-Verbrauch. Die Werkstatt kippt beim Ölwechsel immer soviel rein, daß das Schauglas komplett benetzt ist - also eigentlich schon zuviel. Dieses Öl zieht sich meine Kuh dann auch rel. fix rein. Ist der Ölstand erstmal in der Mitte des Schauglases angekommen, sinkt der Ölpegel ab dann nur noch sehr langsam. Daher fülle ich auch nur noch bis zu diesem Level nach. Aber das ist auch nur einmal pro Saison (ca. 8000 km) nötig. Die Ölstandskontrolle des Bordcomputers informiert übrigens absolut zuverlässig, wenn der Pegel an der unteren Markierung des Schauglases angekommen ist mit der gelben Warnlampe und dem Hinweis: "CHECK OIL!"

  10. Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    199

    Standard

    #10
    Moin Moin

    Hatte damals meinen Händler auch wegen des Ölverbrauchs angesprochen.
    Ich bekam die Aussage, das bis zu 500ml per 1.000 KM alles im grünen
    Bereich ist und ich mir keine Sorgen machen soll. Er meinte, dass würde
    sich bis 30.000 KM alles selbst regulieren. Was soll ich sagen, er hatte
    recht...

    Ich habe zwar immer Öl stehen, brauche jetzt aber keinen halben Liter auf
    10.000 KM.

    Mike


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete 2 Ventiler Hoher Kotflügel R 80 GS
    Von DieterSpeckmann im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 22:16
  2. Hoher Benzinverbrauch
    Von Willi-GS im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.03.2010, 12:25
  3. Hoher Ölverbrauch !??
    Von 1774Dany im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 20.09.2009, 00:45
  4. hoher kettenverschleiss??
    Von r-bob im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.10.2008, 12:04
  5. Zu hoher Ölverbrauch?
    Von GS-Molch im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.05.2008, 18:12