Ergebnis 1 bis 8 von 8

Zündkerzenspule

Erstellt von nERgie, 12.11.2009, 23:43 Uhr · 7 Antworten · 2.684 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.04.2006
    Beiträge
    423

    Standard Zündkerzenspule

    #1
    Hallo Gemeinde,

    wollte neulich mal probieren die Zündkerze raus zu schrauben. Nachdem ich verzweifelt im Bordwerkzeug nach der in der Beschreibung gelesenen Zündkerzenspule suchte, die aber nicht fand rief ich beim an. Dieser meinte, entweder ich erwerbe mir käuflich bei BMW eine solche, da diese nicht im BW vorhanden ist, oder ich kanns mit einer Zpitzzange versuchen.
    Die Angelegenheit war mir jedoch etwas zu heikel.
    Hat jemand von Euch hier Erfahrung und kann mir hierzu einen Tipp geben?

  2. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    1.123

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von nERgie Beitrag anzeigen
    Hallo Gemeinde,

    wollte neulich mal probieren die Zündkerze raus zu schrauben...
    Hallo Nergie,

    wenn ich Deinen Text richtig gelesen habe, möchtest Du also die Zündkerzen ausbauen.
    Der Zündkerzenstecker ist nur aufgesteckt.
    Therotisch brauchst Du nur am Zündkerzenstecker ziehen. Das ist in der Praxis aber nicht so einfach.
    Wenn Du passendes Werkzeug zum abziehen hast (in meinem BW auch nicht vorhanden) kannst Du einen großflächigen Schraubendreher nehmen.
    Den Zündkerzenstecker solltest Du aber mit einem Lappen vor Krazern schützen.

    Als erstes solltest Du den Schutz lösen, sonst gestaltet sich der Ausbau der Kerzen als sehr schwierig

    Einfach den Lappen um den Schraubendreher wickeln, beides zusammen unterhalb der Kante des Steckers (#2) ansetzen und mit Hebelwirkung vorsichtig und mit Gefühl ein wenig rausdrücken. Dann an der anderen Kante (also mal oben, mal unten) wieder ansetzen und wieder vorsichtig rausdrücken. Immer mal wieder den Ansatzpunkt tauschen.
    Zuerst bewegt sich der Stecker nur ein paar Milimeter aber irgendwann fluscht es.

    Mit dem passendem Werkzeug geht es natürlich besser.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken zuendspule-r1150gs.png  

  3. lechfelder Gast

    Standard

    #3
    Hallo Nergie,

    geh zum Freundlichen und kauf Dir den Abzieher für 2 oder 3 EUR, siehe Nr. 14

    http://www.realoem.com/bmw/showparts...03&hg=71&fg=05

    Damit kann man den Kerzenstecker problemlos abziehen. Habe schon die Ergebnisse unter Zuhilfenahme von Schraubenziehern und Zangen gesehen! Zu bedenken ist, dass es sich nicht nur um den Kerzenstecker handelt sondern in diesem auch die Zündspule integriert ist. Zusammen ist das bei BMW sicherlich nicht billig!

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von lechfelder Beitrag anzeigen
    ... unter Zuhilfenahme von Schraubenziehern und Zangen gesehen!
    ...ich habe es noch nie anders gemacht.

  5. Registriert seit
    13.04.2006
    Beiträge
    423

    Standard

    #5
    Besten Dank für die hilfreichen Antworten.
    Hab heute bei BMW angerufen. Solch ein Abzieher kostet etwa 3,- €. Ich denke der Preis ist es mir wert, um nichts kaputt zu machen.
    Gruß Gerhard

  6. Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    7

    Standard Zündkerzenspule

    #6
    Vergiss den BMW-Abzieher aus Kunststoff, damit hab ich meine Zündspule beschädigt!!

    Das Geld ist rausgeschmissen!!

    Kauf dir den aus Alu gefräst, kostet zwar ca. 19.-€.

    Gib es bei Wunderlich oder in der Bucht.

    Gruß
    Bremsscheibe

  7. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    70

    Standard

    #7
    Am günstigsten ist eine Paket schnur. Schlinge (Knoten gegenüber Stecker) und mit einem Ruck raus ziehen.

  8. lechfelder Gast

    Standard

    #8
    Hallo,

    wenn man es richtig macht, dann funktioniert das mit dem Plastikabziehen problemlos und ohne sonstige Schäden.

    Habe damit an unseren alten GS'sen schon mehrmals die Zündspulenstecker abgezogen.