Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Zündschlossbefestigung

Erstellt von Mille, 30.05.2011, 16:13 Uhr · 13 Antworten · 1.671 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.05.2010
    Beiträge
    26

    Standard

    #11
    Moin,
    mein Zündschloß hängt nur noch an einer Schraube. Denke somit hat sich die andere verabschiedet, indem sie gebrochen ist oder so ähnlich.
    Was denkt ihr den bekommt ein Laie wie ich dies selber geregelt oder sollte ich lieber zur Werkstatt? Und wenn was würde das ca. Kosten?

    Bin zwar Handwerklich begabt, befüchte aber das leider das ich nicht das passende Werkzeug habe, um solche Arbeiten aus zuführen!

    Gruß
    Klaus

  2. Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    129

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Mille Beitrag anzeigen
    Moin,
    mein Zündschloß hängt nur noch an einer Schraube. Denke somit hat sich die andere verabschiedet, indem sie gebrochen ist oder so ähnlich.
    Was denkt ihr den bekommt ein Laie wie ich dies selber geregelt oder sollte ich lieber zur Werkstatt? Und wenn was würde das ca. Kosten?

    Bin zwar Handwerklich begabt, befüchte aber das leider das ich nicht das passende Werkzeug habe, um solche Arbeiten aus zuführen!

    Gruß
    Klaus
    Mit meiner zweiten Antwort sollte die Frage ja beantwortet sein. War eine Sache von 5 min. Da sie schon lose war, wie bei dir auch sollte es kein Problem sein. Aber lass es beim machen, da die lose Schraube wie gesagt auch mit dem Lenkradschloss zu tun hat...

  3. Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    102

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Hast Du Original-Schrauben verwendet? Den Spezialschraubendreher für die Fächerschrauben hattest Du? Oder konntest Du Dir einen leihen? An- und Abau der oberen Gabelbrücke ist für Laien wie mich auch nicht so schnell durchzuführen. Respekt Tom!

    also...meine Q war einmal sehr krank ...beide Gabelbrücken waren gebrochen...und noch einiges mehr... mußte also alles erneuert werden...ja,...mein damaliger war so freundlich und lieh mir diesen speziellen Schraubendreher...ich hätte wohl auch irgendwelch ander schrauben nehmen können...nur...meinte er...falls mal ein Versicherungsfall eintritt...wegen Diebstahl...und die Versicherung bekommt das mit...das nicht die orginal dafür vorgesehene Schrauben drinne sind...bekomme ich...NIX...

    Gruß BoxerTom

    ...ach, glaube nicht das die Schrauben an sich was mit dem Lenkerschloß zu tun haben...

  4. Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    129

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von BoxerTomHane Beitrag anzeigen
    ...ach, glaube nicht das die Schrauben an sich was mit dem Lenkerschloß zu tun haben...
    Warum sollte die Schraube sonst nur durch herausbohren zu entfernen sein? Genau aus dem Grund, weil es was mit dem Lenkradschloss zu tun hat kann man nur bohren. Meinte auch der
    Ich selbst hatte festgestellt, dass ich bei losem Zündschloss nicht das Lenkradschloss verriegeln konnte, das ging erst, nachdem ich die Schraube soweit möglich mit den Fingern reingedreht hatte und das Schloss in die eigentliche Position gedrückt hatte...

    Eben diese Schraube bzw. der Bolzen siehe Foto hat eine wesentliche Funktion bei der Geschichte...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dsc00481.jpg  


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12