Ergebnis 1 bis 5 von 5

Zündschlüssel samt Schließzylinder abgezogen!

Erstellt von Packschluse, 30.11.2008, 19:56 Uhr · 4 Antworten · 1.034 Aufrufe

  1. Packschluse Gast

    Standard Zündschlüssel samt Schließzylinder abgezogen!

    #1
    Hallo zusammen!

    Eben hab ich meine Dicke (06'er 1200 GS) ein paar Meter auf einen anderen Stellplatz geschoben und wieder aufgebockt.

    Beim verriegeln des Lenkschlosses konnte ich das Schloß nun weiter herumdrehen als bisher und beim Versuch,
    den Schlüssel abzuziehen, kam der komplette Schließzylinder mit heraus.

    Den Zylinder kann ich wieder reinstecken und die Zündung anschalten, ebenso das Lenkschloß entriegeln,
    aber der Zylinder lässt sich nun immer herausziehen.

    Hat irgendjemand ähnliche Erfahrungen?

    Irgendwie finde ich den Gedanken nicht so prickelnd, mit dem losen Teil im Lenker bis zu meinem Händler zu rattern...

    Mal sehen, was der Händler dazu meint.

    Grüße von der Schluse

  2. Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    570

    Standard

    #2
    Kann nur Achselzucken .
    Sie es Positiv so kann dir wenigstens niemand dein Schloss aufbrechen. (kleiner Spaß )

    Mfg. EDI

  3. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von adventureedi Beitrag anzeigen
    Kann nur Achselzucken .
    Sie es Positiv so kann dir wenigstens niemand dein Schloss aufbrechen. (kleiner Spaß )

    Mfg. EDI
    Ich vermute mal, genau das hat einer versucht / gemacht.

  4. Packschluse Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    Ich vermute mal, genau das hat einer versucht / gemacht.
    Tja,
    seltsamerweise weist der Zylinder nicht die geringste Beschädigung auf.
    Und warum steht die Maschine noch da? Fragen über Fragen...

    Da ist auch keine Bruchstelle oder ähnliches zu erkennen. Ganz unten am Zyli ist ein kleiner federnder 2mm starker Messingbolzen, der das Teil irgendwie im Schloß sichern muß.

    Ich schau morgen auf Arbeit mal in die Rep-Rom, vllt finde ich da ja ne Detailzeichnung.

  5. Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    447

    Standard

    #5
    Naaabeeeennd!

    Als ich meine "GS" abgeholen wollte ( eine 1100er GS ) hatte ich ein vergleichbares Problem. Der Zylinder war nach unten nur mit einem Kabelbinder am Kabel gehalten. Schwarz und unauffällig, habe ich das erst nicht gesehen.

    Bei der 11er GS scheint es aber eine Schraube zu sein, die das ganze von unten hält. Ich würde vorher mal nachfragen, schon alleine wegen "Lenkradschloß"...

    Viel Erfolg und einen schönen gruß aus Münster

    Thorsten


 

Ähnliche Themen

  1. Zündschlüssel und Touringkoffer
    Von Gustl-BMW im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.07.2012, 13:56
  2. Transponder im Zündschlüssel
    Von hary80 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 10:35
  3. Schuberth C3 60/61 samt SRC-System
    Von Kogler im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 10:16
  4. Lenkkopfabdeckung schon mal abgezogen?
    Von Qhris im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.05.2010, 23:40
  5. Zündschlüssel zwei mal drehen
    Von Saukerl im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 18:41