Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Zündung aus in voller Fahrt- hattet ihr das schon ?

Erstellt von Lois, 04.02.2008, 18:34 Uhr · 22 Antworten · 3.378 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.10.2007
    Beiträge
    7

    Standard Zündung aus in voller Fahrt- hattet ihr das schon ?

    #1
    Bin leicht verunsichert: Heute ging in voller Fahrt beim Beschleunigen aus der Schräglage die Zündung aus. Saft weg. Dann habe ich 100m Richtung Heimat geschoben. Schließlich denke ich : Machst mal die Zündung wieder aus und an und sie ist wieder da. Vorgestern hat meine Ganganzeige gesponnen, danach ging das wieder und jetzt dieser Elektrofips ? Könnte das zusammenhängen ?
    Danke für eure Antworten
    Lois

  2. Chefe Gast

    Standard

    #2
    Hi Lois,
    hatte das auch schon, war aber ein Hausschlüssel, der sich irgendwie verkeilt hatte und den Zündschlüssel am "einrasten" gehindert hat. Der gefühlte Anschlag beim Schlüsseldrehen war demnach nicht der im Zündschloß, sondern eben der verkeilte Hausschlüssel. Beim fahren hat sich der Zündschlüssel dann auf "Aus" gerüttelt - wenn die Karre noch rollt, kannst Du nicht mal mehr die Zündung einschalten, sie muss wirklich stehen.

  3. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    885

    Standard

    #3
    Ist bekannt.
    Tritt gerne im Zusammenhang mit anderen Schlüsseln am Bund und/oder Schlüsselanhängern (auch -taschen) auf.
    Gruß

    Dietmar

  4. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    1.494

    Standard

    #4
    Moin,

    ich bin mir nicht sicher, aber da wird dir sicher auch noch jemand mit mehr Ahnung antworten.

    Ich weiss nur, dass es sowohl bei der 1100er als auch bei der 1150er ein Problem mit abgeknicktem Kabel am Zündschloss gab. Erst Wackelkontakt und dann irgendwann ganz ab und Mopped aus.

    Sollte das bei der 1200er immer noch ein Problem sein ???

  5. Registriert seit
    09.01.2008
    Beiträge
    263

    Standard

    #5
    Oje Oje nicht was an der Elektrik... aber bei mir gibts da kein Prob!

    Nimm mal die Kabel um das Schloß herum unter die Lupe!Und das Schloß selbst.Im stand bei laufender Möhre mal fummeln und rütteln-dann siehst vieleicht mal was....!?

  6. Registriert seit
    01.07.2007
    Beiträge
    455

    Standard

    #6
    Grüß Gott

    bei mir ist der Motor auch schon mal wie bei den anderen durch einen anderen Schlüssel ausgegangen. Der Schlüssel hatte den Zündschlussel nur minimal weggerdückt und die Q geht aus ...
    Das würde ich auch tippen und vorerst gemütlich weiterfahren.

    Sollte dies allerdings weiterhin auftreten rate ich dir auch mal das Schloss genauer unter die Lupe zu nehmen.
    Wenn du dort nichts findest und von der Materie etwas Ahnung hast schau dir die Schaltpläne an und muss die Leitungen einzeln durch.
    Wenn net muss das halt dein machen

    Gruß aus dem Schwarzwald
    Marius

  7. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.885

    Standard

    #7
    Moin,

    mit hoher Wahrscheinlichkeit liegt es - wie schon von anderen gesagt - am nicht korrekt eingerasteten Zündschlüssel. Je mehr dort zusätzlich dranhängt (Schlüsseltasche, andere Schlüssel) um so leichter passiert dies.

    Die von den Alteisenfahrern befürchteten und bekannten Kabelbrüche gibt es bei dem 12erQualitätsmopped nicht.


    Gruß

  8. Registriert seit
    01.07.2007
    Beiträge
    455

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    Die von den Alteisenfahrern befürchteten und bekannten Kabelbrüche gibt es bei dem 12erQualitätsmopped nicht.
    Gruß
    Oh oh ... ich denk mal du meinst das nicht ganz ernst, denn solange es Leitungen gibt, gibt es auch Kabelbrüche ...
    Ok ich denk mal dass schon auf die Qualität (BMW) schon viel wert gelegen werden kann... aber vielleicht isch des ä Montagmorgenmotorrad ... oder Feierabendmotorrad wo die Zammeschrauber schnell heim wollte

    Gruß aus dem Schwarzwald
    Marius

  9. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.885

    Standard

    #9
    ...nicht am Zündschloß.


    Gruß

  10. Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    4

    Standard

    #10
    Hallo
    Mein Problem sieht an der 11er ein bißchen anders aus:
    Während der Fahrt fängt die Ladekontrolle an zu glimmen, spätestens 100 Meter später ist dann die gesamte Anzeige incl. Motor weg. Zundschlüssel auf Aus, wieder Ein und alles incl. ABS geht wieder einwandfrei. Teilweise alle zwei Tage, hab aber auch schon 1000 km bis zum nächsten Ausfall gehabt. Ist relativ blöd, wenn man grad am Überholen ist...Ausfall im Trockenen genauso wie im Nassen! Batterieanschluß ist i.O., ich tippe auf ein zentrales Relais, das ich aber im Schaltplan so nicht finde...
    Wer hat das schon gehabt?

    Flup


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. F800GS Ständer in voller Schräglage aufgesetzt
    Von harry69 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 28.08.2014, 13:27
  2. Lenkerflattern bei voller Beladung
    Von libertine im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 20:06
  3. Zündung geht während der Fahrt aus
    Von raulderschwede im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.07.2011, 15:03
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.03.2011, 22:59
  5. Falls Ihr auch nen doofen Arbeitstag hattet!
    Von Garish im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 210
    Letzter Beitrag: 11.11.2009, 14:47