Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Zum 2. mal liegengeblieben

Erstellt von Riccardo, 03.04.2005, 08:06 Uhr · 14 Antworten · 2.266 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.04.2005
    Beiträge
    5

    Standard Zum 2. mal liegengeblieben

    #1
    Hi! Ich möchte nur einfach meinen Frust loswerden. Zuerst bei 2,5t, jetzt bei 8,6t km. Bekanntes Problem: Stirbt ab und läßt sich nicht mehr starten. Verm. Benzinpumpensteuergerät - was auch immer, Dichtring, Elektronik od. dgl. :x
    Beim 1x mal wurde das gesamte Steuergerät getauscht.
    Irgendwie verunsichert mich das enorm. Wer weiß, wenn es das nächste mal liegenbleibt. Dann steht man in der Pampa und ... Urlaub im Arxxx. Umstände noch und nöcher.
    Wenn die gs nicht so toll zum Fahren wäre - wenn sie fährt - würd ich mir glatt eine VStrom zulegen. Bei meinen früheren Reiskochern gabs nie solche Probleme und die waren um die Hälfte billiger.
    So genug geraunzt. Ich freue mich, zwar mit einem bisschen flauen Magen, bis ich - nach der Woche bei der meine Q in der Werkstatt steht - wieder losreiten kann. Sardinien ruft.

  2. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #2
    Hi Ricardo,
    Mitleid mit dir.
    Gott sei Dank ists nach dem neuen EG Gesetz leichter
    eine Ware nach 2 maliger Reparatur zu Wandeln.
    Tu dies beim nächsten mal, ohne wenn und aber.
    Das ist schon ein Sch..........Gefühl.
    Peter

  3. Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    695

    Standard

    #3
    Hallo Riccardo!

    Tut mir echt Leid fuer Dich. Wirklich dumm, wenn so etwas 2 mal passiert - und so kurz hintereinander. Kannst Du uns sagen, wann Deine Q gebaut wurde und ob irgendwelche Software Updates durchgefuehrt wurden? :?:

  4. Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    54

    Standard

    #4
    Ciao Riccardo

    ... kann man sagen, dass du auf Grund der Warscheinlichkeiten nie mehr Probleme haben wirst?

    So hoffe und wünsche dir auf jedem Fall.

    Salut!
    Ramingo

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    1.223

    Standard Re: Zum 2. mal liegengeblieben

    #5
    Zitat Zitat von Riccardo
    Bekanntes Problem: Stirbt ab und läßt sich nicht mehr starten.
    Hi Riccardo,

    wieso eigentlich "bekanntes Problem"? Ich höre davon zum ersten Mal!

    Gruß
    Mikele

  6. Registriert seit
    03.04.2005
    Beiträge
    5

    Standard

    #6
    Hi!
    Meine Q habe ich im April 2004 erstanden. Im ehemaligen r1200gs Forum haben einige das Problem gehabt. In der Zwischenzeit glaubt man an ein Dichtheitsproblem beim Anschluss des FSD (Benzinpumpensteuermodul) oben auf der Pumpe. Bei mir war aber immer alles trocken und auch die Kontakte nicht korrodiert!
    Wenn man im I-net sucht, findet man einige Threads mit auf den Pumpen montierten FSD auf Grund schlechter Kühlung (also Überhitzung) bei KFZ-Motoren (Ford), die dem E-Bauteil ein kurzes Leben bescheren. Werde - falls meine BluQ wieder läuft, ein Auge auf die Temp des FSD haben.
    Ich habe meine Q immer alle Service machen lassen. Softwarupdate? keine Ahnung. Allerdings kommt es mir auch komisch vor, dass nach drei Monaten Standzeit in einer beheizten Garage, die Baterie meiner Q nicht einmal den Startermagneten anzihen konnte (klack, klack). Meine Duke und auch meine Horni900 standen im Winter im Freien und sprangen nach drei Monaten sofort an.

    Was solls - auch mein 320d machte am Anfang Männchen (Gurtstraffmodul wurde viermal ausgetauscht, bis jemand so gescheid war und die Kontakte verlötet hatte) - wie heißt es so schön - BringMichWerkstatt

    Ist ja irgendwie eine Art von Spielerei für das Kind im Mann. Da darf man´s nicht so eng sehen. Und heute scheint bei uns die Sonne und alle fahren Moped und ich ...

    Ciao! Riccardo

  7. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #7
    Hi Ricardo,
    das mit der leeren Batt. sehe ich als normal an,da etliche Memofunktionen vorhanden sind.Fzg. die keine
    Memofunktionen haben,haben auch keine Probs.
    Peter

  8. Registriert seit
    03.04.2005
    Beiträge
    5

    Standard

    #8
    Hallo Peter!

    Glaubts du wirklich, dass die paar mA in drei Monaten die Batterie leersaugen? Auch die Horni hatte ein digitales Motormanagement mit Diagnosespeicher und ein Digiuhr. Ich glaube eher, dass die nach dem Winter schwache Batt (Spannung) durch die Stromaufnahme beim Zündungaufdrehen zu sehr eingeht. Da surrts ja mächtig im Gerohre.
    Aber das ist nicht mein wichtigstes Problem - für was gibts Starterkabel. Viel schlimmer ists, wennst auf der Mittelspur eines dichtbefahrenen dreispurigen Autobahntunnels gondelst und plötzlich - Motor tot. Nach der überstandenen Angstaktion (Spurwechsel) und 40cm Pannenstreifen, bei dem dich die LKWS wegwehen, überlegen welchen Termin wie streichen. Wohin mit der Kraxn - Stehenlassen im Tunnel? Naja kann sich eh jeder selber ausmalen. Noch immer besser als auf Sardininen (mein nächster Urlaub) bergab Kurvenvernichten und dann vor der nächsten Kurve keine Servobremse mehr. Na dann ürde ich auch hier nicht mehr posten.

    Ciao! Riccardo
    Bin aber noch immer ein 12erFan.

  9. Registriert seit
    13.02.2005
    Beiträge
    3

    Standard Motor aus

    #9
    Hallo Zusammen,

    hatte das gleiche Problem mit ausgehendem Motor. Linke Spur einer vollen BAB, Tempo 110, Motor aus. Sprang kurz wieder an um dann nach einigen Arbeitstakten wieder auszugehen (KM Stand ca. 1.500). War nicht witzig. Glücklicherweise nicht weit von Zuhause passiert, denn der Pannenservice schleppte die Maschine ab und die Reparatur dauerte zwei Tage :-(
    Laut :-) war der Kondensator der Benzimpumpe defekt, wie auch immer. Blöd nur, dass jetzt erst mal das Vertrauen in die Maschine hin ist. Dem :-) konnte das Ganze kein Wort des Bedauerns entlocken, sondern gab sich ausgesprochen wortkarg.
    Ist das erste mal das ich liegengeblieben bin, ist mir bisher noch nie passiert, dachte mit ner BMW hätte ich was zuverlässiges :-(.

    bis denne

    GSFun

  10. Ron
    Registriert seit
    24.02.2004
    Beiträge
    3.164

    Standard

    #10
    @Riccardo und GSFun: Ihr habt mein Mitgefühl.
    Hoffe, daß das wirklich kein serienmäßiges Problem
    ist (schon in eigenem Interesse). Auch wenn es die
    klassische "Montagsproduktion" wohl immer geben
    wird, macht das ganze schon nachdenklich. :?

    Gruß Ron


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Heute liegengeblieben - Hallgeber?
    Von schon50 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.10.2011, 13:48
  2. Auf der Autobahn liegengeblieben
    Von feuerteufel im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 10:53