Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 64

Zum Thema Motorsturzbügel

Erstellt von libertine, 29.04.2013, 23:55 Uhr · 63 Antworten · 11.569 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    109

    Standard

    #21
    auch aus berlin dir und der dicken gute besserung hoffe deiner tour im mai steht nichts im weg

  2. Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    44

    Standard

    #22
    Hallo libertine
    Erstmal gute Besserung
    Was glaubst Du wie deine Q ohne Motorsturzbügel ausgesehen hätte ? Vielleicht hättest Du auch schwerer verletzt sein können...
    Ich hatte lange mit mir gerungen Motorsturzbügel ja oder nein. Hatte mich letztlich für einen entschieden. Und immer mit einem komischen Gefühl gefahren, brauchste das Teil wirklich ? Bis ich eines tages bei Regen in einem Kreisverkehr wegrutschte und die Dicke ca. 5 - 10 Meter über den Asphalt rutschen sah. Etwas schwarze Farbe war wesentlich billiger als ein Zylinderkopf.
    Fazit : Ein Motorsturzbügel ist wie ein Airbag im Auto, bin froh ihn nicht zu sehen, aber in der Not tut er seinen Dienst.
    Gruß Weißesmonster

  3. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.859

    Standard

    #23
    so ... das wird grad immer besser. heute war ich mal beim da gestern der gutachter da war...seine aussage...ist möglicherweise eine totalschaden.

    wies scheint ist der sturzbügel dermaßen stark nach hinten verbogen worden, dass das getriebegehäuse jetzt einen riss hat ... was noch dazu gekommen ist sind die vordere felge & bremsscheibe ...
    tjo ... wenns ein totalschaden ist kann ich mir den urlaub natürlich aufzeichen ...

  4. Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    47

    Standard

    #24
    gute besserung erstmal...wunden verheilen...aber wie sieht das rechtlich aus ? ich meine haftungsmäßig..in deutschland würdest du schlecht dastehen da das verbeischlängeln zwischen fahrzeugen verboten ist.....wie ist das in Ö-land ?

  5. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.859

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Boxerin Beitrag anzeigen
    gute besserung erstmal...wunden verheilen...aber wie sieht das rechtlich aus ? ich meine haftungsmäßig..in deutschland würdest du schlecht dastehen da das verbeischlängeln zwischen fahrzeugen verboten ist.....wie ist das in Ö-land ?
    ich hab mich nicht zwischen den fahrzeugen durchgeschlängelt sondern bin auf der gegenfahrbahn(mit ausreichend abstand) an einer, vor einer roten ampel stehenden, kolonne vorbeigefahren und das auto hat vor mir ausgeschert.
    vorbeifahren in der form ist legal wenn du ausreichend seitenabstand einhältst(~1,4m). nachdem der dosenfahrer auch zugegeben hat das er mich übersehen hat sollte es da eigentlich keine diskussionen geben aber mal schauen...

  6. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von libertine Beitrag anzeigen
    so ... das wird grad immer besser. heute war ich mal beim da gestern der gutachter da war...seine aussage...ist möglicherweise eine totalschaden.

    wies scheint ist der sturzbügel dermaßen stark nach hinten verbogen worden, dass das getriebegehäuse jetzt einen riss hat ... ...
    Moin,

    erstmal weiterhin gute Besserung!!! Das dir fast nix passiert ist, ist das wichtigste!

    An deiner Schilderung des Schadens, sehe ich mich mal wieder in meiner Meinung bestärkt. Außer zum ablegen der Hax'n und/oder anschrauben von Zusatzlampen taugen die Sturzbügel gar nix. Die schwarzen Plaste-BH's gegen durchscheuern des Ventildeckels und gut ist. Die Zylinder halten deutlich mehr aus als man denkt (leider schon mehr als einmal getestet).

    Hoffentlich zählt die gegnerische Versicherung komplett - wobei ich nicht glaube, dass du ohne Teilschuldverschreibung davonkommst. Aber ich drück dir die Daumen!!

  7. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von libertine Beitrag anzeigen
    ... bin auf der gegenfahrbahn(mit ausreichend abstand) an einer, vor einer roten ampel stehenden, kolonne vorbeigefahren und das auto hat vor mir ausgeschert....
    Servus, ich hoffe du hast dies so nicht zu Protokoll gegeben, denn das fahren auf der Gegenfahrbahn ist nicht erlaubt (hoffentlich war da nicht auch noch eine Sperrlinie). Das Vorbeifahren an Kolonnen ist bei uns nur erlaubt wenn auf der eigenen Fahrbahn genug Platz ist. So ist die Theorie, in der Praxis oft anderes gehandhabt.

    Alles Gute und hoffe dass du trotzdem schnell wieder fahren kannst. Darf ja auch gerade nicht, liegt aber nicht am Moped sondern an meinem rechten Haxen.

  8. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.859

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von AlpenoStrand Beitrag anzeigen
    Servus, ich hoffe du hast dies so nicht zu Protokoll gegeben, denn das fahren auf der Gegenfahrbahn ist nicht erlaubt (hoffentlich war da nicht auch noch eine Sperrlinie). Das Vorbeifahren an Kolonnen ist bei uns nur erlaubt wenn auf der eigenen Fahrbahn genug Platz ist. So ist die Theorie, in der Praxis oft anderes gehandhabt.

    Alles Gute und hoffe dass du trotzdem schnell wieder fahren kannst. Darf ja auch gerade nicht, liegt aber nicht am Moped sondern an meinem rechten Haxen.
    zu protokoll gegeben hab ich, soweit ich mich erinner, nur das ich vorbeigefahren bin und er unmittelbar vor mir ausgeschert ist.

    das mit der gegenfahrbahn beim vorbeifahren ist schwammig definiert ... es steht wörtlich das man bei einer fahrbahn mit gegenverkehr nicht über die mitte kommen darf.
    die frage wäre ob das auch gilt wenn kein gegenverkehr vorhanden war
    wurde vermutlich schon ausjudiziert aber ich hab dazu nix gefunden.

  9. Registriert seit
    17.06.2012
    Beiträge
    233

    Standard

    #29
    Hallo libertine
    vielleicht hift dir das ein wenig:Bikerwelt - Motorradtouren in sterreich, Bikerszene, Kalender, Events, Berichte uvm.einer der besten verkehrsjuristen in A.
    und das ist eventuell auch interessant:RIS Dokument

  10. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.859

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Angsthase Beitrag anzeigen
    Hallo libertine
    vielleicht hift dir das ein wenig:Bikerwelt - Motorradtouren in sterreich, Bikerszene, Kalender, Events, Berichte uvm.einer der besten verkehrsjuristen in A.
    und das ist eventuell auch interessant:RIS Dokument
    jetzt weiß ich das ich mich nicht vorgeschlängelt habe sondern vorgefahren bin


 
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorsturzbügel SW Motech
    Von jacky1954 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.03.2013, 20:43
  2. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Motorsturzbügel SW Motech SBL 07 312 100
    Von Tpauli1977 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.02.2013, 09:46
  3. Frage zum Touratech Motorsturzbügel
    Von Uli80 im Forum Zubehör
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.07.2012, 17:25
  4. Motorsturzbügel für R 1100 R
    Von huftier im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.07.2009, 12:04
  5. Motorsturzbügel
    Von GS-09 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.04.2009, 22:30