Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 78

zurück von der Lc zur Lufti Gs

Erstellt von Fredel, 05.03.2014, 19:38 Uhr · 77 Antworten · 12.504 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.12.2011
    Beiträge
    150

    Standard zurück von der Lc zur Lufti Gs

    #1
    Mich würde es interresieren ob jemand schon von der Lc zurück auf die Luftgekühlte gewechselt hat und natürlich aus welchem Grund. Also wenn - dann bitte hier posten.
    Ich finde es gibt sehr viele LC's in Mobile- hat das einen Grund ?

  2. Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    507

    Standard

    #2
    Die kaufen sich die LC Adventure

  3. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #3
    Und sind scharf auf den Schalt-Assie!

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #4
    Ich war vor einer Woche beim BMW Händler und habe ein Ersatzteil gekauft. Dort sah ich wie Männer ab 50 jahre Motorräder frei Weg neu gekauft haben. Geld spielt anscheinend keine rolle. Die LC wurden mit vollausstattung aus der Hand verkauft. Es gibt doch noch Leute die richtig Geld haben.
    Gruß Andreas

  5. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Andreasmc Beitrag anzeigen
    .... Dort sah ich wie Männer ab 50 jahre Motorräder frei Weg neu gekauft haben. ...
    Hmm, wie kommen die Motorräder denn sonst auf die Straße? Das war noch nie anders...
    Beim KTM-Dealer oder Hondsuzuyama sind die Käufer dafür i.d.R. etwas jünger.

  6. Registriert seit
    08.11.2013
    Beiträge
    738

    Standard

    #6
    Ich glaub da wird sich niemand finden der von der LC wieder zur TÜ geht. Zumal dann die TÜ sicherlich neu sein müsste. Wer sich ne neue LC kauft wird wohl auch einen neuen Töff haben wollen... Und neue TÜ's gibts wohl kaum mehr, oder?

    Ich habe mir zwar kürzlich eine neue GSA TB TÜ gekauft, das hat aber seine Gründe:
    1. Bin ich unverhofft zu ihr gekommen, bzw. habe sie entdeckt in Showroom und einfach sofort verliebt.
    2. Ist mein Motorrad nun wohl recht ausgereift in der Technik
    3. Ein komplett neu entwickeltes Motorrad hat immer seine Macken, kann man hier ja zu hauf lesen...
    4. Der Preisunterschied von meiner GSA TB TÜ zu einer GSA LC ist mir momentan einfach zu gross, bzw. auf das Angebot mit so einer Preisdifferenz wollte ich nicht verzichten.

  7. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Rubberduckxi Beitrag anzeigen
    Ich glaub da wird sich niemand finden der von der LC wieder zur TÜ geht.....
    .
    1. Bin ich unverhofft zu ihr gekommen, bzw. habe sie entdeckt in Showroom und einfach sofort verliebt.
    2. .....
    Glauben heißt nicht wissen!

    Inzwischen ist meine GS eine der älteren. 2012 war ich dran, mir die "letzte" luft-öl-gekühlte zu kaufen. Nachdem ich die DOHC gefahren hatte, habe ich mich ganz bewußt gegen einen Neukauf entschieden. Und auch heute finde ich meine im Vergleich zur LC als die urigere und authentischere BMW. Weiter zurück wollte ich auch nicht gehen, die "richtige" Gummikuh muß es denn auch nicht sein.

    Von den Kollegen, die mittlerweile eine LC haben, sind die Aussagen jetzt auch nicht so, daß ich den Eindruck hätte, eine LC haben zu müssen. Hinzu kommt, daß meine ein absolut gutgehendes Verlaßbike ist und es nicht meiner Mentalität entspricht, immer das Neueste haben zu müssen. Ich nehme lieber das letzte Fahrzeug einer Baureihe als das erste einer neuen. Wenn meine mal genug km auf der Uhr hat und die LC ihre Kinderkrankheiten losgeworden ist, werde ich mal Gedanken über einen Neuerwerb machen.

    Außerdem ging es mir mit meiner GS so wie Dir mit Deiner GSA TB: gesehen - verliebt - gekauft und nie bereut !!!
    Das sind m.E. die besten Entscheidungen.

  8. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.682

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von weltenesche Beitrag anzeigen
    Die kaufen sich die LC Adventure
    ... oder wechseln vom 2013er auf das 2014er Modell ???
    Einige wenige werden wahrscheinlich auch die Marke wechseln.

    Gruß Thomas

  9. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.858

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von der_brauni Beitrag anzeigen
    ... oder wechseln vom 2013er auf das 2014er Modell ???
    wegen der schaltschläge wahrscheinlich...

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #10
    Hi
    Wahrscheinliche haben auch nur Wenige den Mut zuzugeben, dass die LC (zumindest noch) nicht das Gelbe vom Ei ist. Das Ding ist einfach unausgereift.
    Die Bemerkung "Nachdem ich die DOHC gefahren hatte, habe ich mich ganz bewußt gegen einen Neukauf entschieden. Und auch heute finde ich meine im Vergleich zur LC als die urigere und authentischere BMW. Weiter zurück wollte ich auch nicht gehen, die "richtige" Gummikuh muß es denn auch nicht sein." kann ich voll unterstützen.
    Allerdings gilt sie für mich in Bezug auf die 2003er 1150. Die 1200 (sehe ich oft in der Werkstatt) haben viel (Spiel-)Zeug das ich für überflüssig halte und auch einige damit verbundene Probleme. Und das zusätzlich zu denen die die 1150 bereits hatte :-).
    Einen 2V, die "echte" Gummikuh, möchte auch ich nicht.
    Wenn es überhaupt ein neues Fahrzeug wird, werde ich zum orangenen Wettbewerb schwenken. Trotz der ungeliebten Kette und trotz der auch dort bestehenden Fahrzeug"mängel". Einfach deshalb weil die gesamte Firma weniger arrogant ist und in Summe dennoch das bessere Fahrzeug bietet.
    Zum Kaufverhalten der alten Herren (zu denen ich mich zähle): Ja, ich gehe in den Laden, weiss was ich will, lege die Kohle auf den Tisch und beginne nicht nach Teilzahlungskonditionen oder Leasing zu fragen. "Vollausstattung" ist für mich allerdings ein Fremdwort.

    Ich sass mal in der NL München beim Essen (im Showroom! gut und für Münchener Verhältnisse wirklich preisgünstig!) und hörte ein Verkaufsgespräch zu einem 5-er am Nachbartisch mit.>> "Mit allen Extras nehme ich an?" >> "Ja, natürlich".<<
    Das sind die Käufer die nie wissen wozu all die Knöpfe sind (deswegen hat man wohl die "Ein-Knopf-Bedienung" erfunden) und sich auch nicht über den Aussenbordmotor und den Anker im Kofferraum wundern (falls man mal in ein Gewässer fährt weil man das Navi nicht bedienen konnte). Mit dem zuusätzlich erworbenen Mopped (gab es nicht als Extra :-)) machen sie sogar grosse Touren von bis zu 100Km am Stück!
    gerd


 
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unterschiede der Adventure zur normalen GS
    Von frei307 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.03.2014, 23:30
  2. Von der K zur Kuh oder nach 11 kommt 12
    Von Bernd_MS im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 21:06
  3. Von der GSA zur Harley
    Von Wümmy im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 21:00
  4. Wechsel von 1200er Bandit zur 1200 GS
    Von bernyman im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 27.07.2008, 11:20
  5. Von der Fireblade zur GS
    Von MarkusB im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.06.2005, 17:07