Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 42

Zusatzscheinwerfer ...

Erstellt von Newbug, 07.10.2007, 17:40 Uhr · 41 Antworten · 5.251 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.09.2006
    Beiträge
    37

    Standard

    #31
    Hallo.
    Ich finde diese Diskussion über die Nebelscheinwerfer lustig.

    Zum einen sagt der Name der Scheinwerfer schon, wann ich diese anmache(n darf)
    Wenn diese auch noch neben dem Hauptscheinwerfer (selbst) angebaut werden, geht es hier nur um Schicki-Micki aussehen.
    Nicht um den Nutzen.
    Um das Ego, ein Motorrad zu fahren um das andere uns beneiden.
    Der Geruch von Freiheit und Abenteuer.

    Sollte ein Autofahrer tagsüber das Motorrad mit eingeschaltetem Hauptscheinwerfer übersehen, dann sieht er auch nicht die Streichholzkopf großen Zusatzscheinwerfer.

    Wichtiger ist es daher so zu fahren wie man es in der Fahrschule beigebracht bekommen hat.

    Gegenseitige Rücksicht.

    Das kann viel eher mein Leben retten als die Scheinwerfer.

    Nur ich selbst kann mein Leben retten, nicht der Scheinwerfer.
    Also den anderen beobachten.
    Vielleicht auch mal bremsen, selbst wenn ich Vorfahrt habe.
    Bei vielen verstößt dieses aber gegen das Ego.

    Wie heißt es so schön?
    MIT FEHLER ANDERER IST ZU RECHNEN.

    Nur das Bewußtsein um unsere eigene Stärke hilft uns zu überleben.

    So fahre ich schon seit über 30 Jahre unfallfrei und bin auch noch in keine kritische Lage gekommen.

    Aber wenn ich es sehe, dass viele die Scheinwerfer einschalten und dann meinen sie können nun rasen wie ein Irrer, und sind dadurch auch unverletzbar, muß ich schmunzeln.
    Vergleichbar mit den PKWs E36 aus gleichem Hause, die auch mit lautem Auspuff und Nebellampen am Tage fahren.

    Ebenso sehen die gelben Warnwesten aus wie ein Ausflug vom Kindergarten.
    Anstatt sich helle Kleidung zu kaufen, wird lieber Schwarze Kleidung getragen.
    Wenn man dann übersehen wird, sind immer die anderen Schuld.
    Ich selbst bin ein Feind von schwarzen Klamotten und Helmen.
    Meine Tochter hat einen "Zuschuß" bekommen, um etwas teurere helle Klamotten zukaufen.

    Wie bereits geschrieben wurde: Im Notfall wird dieser nicht erkannt, und wertvolle HIlfe geht verloren.

    Aber so sind wir deutsche nun mal. Immer die Schuld beim anderen suchen, anstatt sich selber mal Gedanken zu machen.



    Gruß

    Ralf

  2. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von vision1001 Beitrag anzeigen
    Die originale Adv. Schaltereinheit sieht auch kacke aus.

    (siehe http://picasaweb.google.com/vision10...67544774413250)

    Am besten ist ein Autoswitch, den sieht man gar nicht.
    Das ist die alte Verbauweise , aktuell sitzt er Mittig über den Lenkerschrauben ... sieht aber auch Kacke aus .

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.700

    Standard

    #33
    Hi
    weil ich grad' noch an anderer Stelle meinen Senf abgegeben habe hätte ich noch eine Anregung.
    Zu den permanent brenenden Nebelleuchten gehört unbedingt eine (besser mehrere) Nebelrückleuchte. Nachdem ich zu denjenigen gehöre die die Gefahren des Moppedfahrens ohne Nebelleuchten seit 35 Jahren überstanden habe (vorher sogar mit einem Fahrrad im öffentlichen Verkehr unterwegs gewesen!) mache ich mir jetzt schon echte Gedanken. Nach vorne schaffe ich es ja nachweislich die meisten Komplikationen "Zusatzwarnausrüstungsfrei" zu bewältigen, doch was ist mit hinten?
    Wie erreiche ich, dass mir so ein Dussel nicht hinten drauf schüsselt? Da hilft nur eine Nebelrückleuchte! Die ist als Zusatzausrüstung (Behörde!) sogar von BMW erhältlich. Sie leuchtet aber auch rot und nicht weiss/blau.

    Markus "Ampertiger" weiss um die Nützlichkeit. In seiner Wohngegend ist es quasi Pflicht ständig mit voller Beleuchtung herumzufahren. Wozu ist sie sonst da?
    Mich hat schon mal einer gefragt (an der Ampel) warum ich ihn mit dem Fernlicht (von hinten) blende. Ich hab' mich entschuldigt weil ich glaubte es sein Nebel nachdem der Fahrer (der Fragende :-)!) vor mir gleich 3(!) Nebelrückleuchten in Betrieb hatte.
    Ruhe war...
    gerd

  4. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #34
    Info (um zumindest die Nebel Diskussion ggf. wieder ins sachliche zu rücken):

    Bei der Adv. heissen die Funzeln Zusatzscheinwerfer... zumindest im Zubehörkatalog und wenn ich nicht irre auch in der Gebrauchsanleitung. Ich meine nur im ETK heissen die Dinger Nebelscheinwerfer....

    Ist aber eigentlich auch egal... NACHTS haben die Funzeln 110%ig ihre Daseinsberechtigung, denn (ich finde) die GS hat serienmäßig keine berauschende Vorfeldausleuchtung. Aber eben genau SO gehören die Dinger auch eingestellt... VOR dem Vorderrad erhellen sie die Strasse (das Feld) und gehen etwas mehr in die Breite, was die Seiten spürbar besser ausleuchtet.

    Für mich, der auf dem Weg zu Arbeit entweder morgens um 5:30 Uhr oder Nachts um 22:30, jeweils 30 Minuten über Land zur Arbeit mit der Kuh fährt ein riesen Gewinn.

    Wenn die Leuchten richtig eingestellt sind, dann nimmt man sie nur als helle Punkte wahr ... ein bisschen wie Seitenbegrenzungslampen bei den LKWs.
    Ich hab se auch oft Tags an... schaden tun se nicht und JA ich bin stolz die fetteste Kuh zu fahren die es gerad für Geld gibt Also geb ich zu, ein bisschen Angeberei ist auch dabei.


    Richtig ärgerlich und scheisse find ich FALSCH eingestellte Scheinwerfer.... und viel schlimmer als das bisschen angeben.

    ...aber irgendwie ist doch hier auch alles gesagt, oder?

  5. Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    138

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von EarlSinclair Beitrag anzeigen
    .......Sollte ein Autofahrer tagsüber das Motorrad mit eingeschaltetem Hauptscheinwerfer übersehen, dann sieht er auch nicht die Streichholzkopf großen Zusatzscheinwerfer.
    Schon mal ein Foto / Film gesehen in dem ein Motorrad vor einem PKW/LKW der die Scheinwerfer eingeschaltet hat auf Dich zufährt? - Da siehst Du das Motorrad fast gar nicht - mit Zusatzscheinwerfern wegen des Dreieckseffektes jedoch sehr wohl!!

    Zitat Zitat von EarlSinclair Beitrag anzeigen
    .......Ebenso sehen die gelben Warnwesten aus wie ein Ausflug vom Kindergarten. Anstatt sich helle Kleidung zu kaufen, wird lieber Schwarze Kleidung getragen. Wenn man dann übersehen wird, sind immer die anderen Schuld. Ich selbst bin ein Feind von schwarzen Klamotten und Helmen. Meine Tochter hat einen "Zuschuß" bekommen, um etwas teurere helle Klamotten zukaufen....
    Also jetzt erkläre mir mal wieso heller Kleidung besser ist als eine Neonwarnweste????

    [quote=EarlSinclair;123829]
    .......Gegenseitige Rücksicht.
    Das kann viel eher mein Leben retten als die Scheinwerfer.
    Nur ich selbst kann mein Leben retten, nicht der Scheinwerfer.
    Also den anderen beobachten. Vielleicht auch mal bremsen, selbst wenn ich Vorfahrt habe. Bei vielen verstößt dieses aber gegen das Ego.
    quote]
    Da bin ich wieder voll Deiner Meinung, nur das ich mich auf die gegenseitige Rücksicht nicht verlasse sondern von den anderen Verkehrsteilnehmern immer mit dem Schlimmsten rechne.

    Unterm Strich glaube ich das Zusatzscheinwerfer/ Warnweste sehr wohl zu passiven Sicherheit beitragen und es keinen Grund gibt sich darüber lustig zu machen/ zu mockieren auch wenn ich persönlich manchmal über die Kanarienvögel bei strahlendem Sonnenschein lächle

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.700

    Standard

    #36
    Hi
    Warum BMW "Zusatzscheinwerfer" sagt sei mal dahingestellt. Hat vielleicht der Werbefuzzi schick gefunden.
    Der Gesetzgeber sagt auch allgemein "Zusatzscheinwerfer" und definiert dann, dass es da Fernzusatz.. und Nebelzusatz... gibt.
    BMW will sich da (nur) anscheinend nicht festlegen. Schaut man auf die Kennzeichnung nach Norm, so sind es Nebelscheinwerfer. Würde BMW "Kurvenlicht" sagen oder "Dauer-um-gesehen-zu-werden-Licht", dann hätten sie Ärger mit dem Gesetz. So sind das "Zusatzscheinwerfer" und jeder kann sie, rechtlich oder widerrechtlich doch jedenfalls eigenverantwortlich, benutzen wie er mag.
    Eventuell ist es auch nur eine Absicherung gegenüber den Amis. Es könnte ja einer argumentieren, dass er gedacht habe mit Nebelscheinwerfen würde der Nebel verschwinden? Das sei nicht so gewesen, er sei tödlich verunglückt und jetzt fordert er die Wiederauferstehung!
    McD durfte zahlen weil sich ein Idiot heissen Kaffee über die E... gegossen hat. jetzt ist die Brühe nur noch lauwarm
    gerd

  7. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #37
    hmmm... nach STVZO §52 dürfen Krafträder aber doch nur einen Nebelscheinwerfer haben...

    §52 Zusätzliche Scheinwerfer und Leuchten
    (1) Außer mit den in § 50 vorgeschriebenen Scheinwerfern zur Beleuchtung der Fahrbahn dürfen mehrspurige Kraftfahrzeuge mit 2 Nebelscheinwerfern für weißes oder hellgelbes Licht ausgerüstet sein, Krafträder, auch mit Beiwagen, mit nur einem Nebelscheinwerfer. Sie dürfen nicht höher als die am Fahrzeug befindlichen Scheinwerfer für Abblendlicht angebracht sein. Sind mehrspurige Kraftfahrzeuge mit Nebelscheinwerfern ausgerüstet, bei denen der äußere Rand der Lichtaustrittsfläche mehr als 400 mm von der breitesten Stelle des Fahrzeugumrisses entfernt ist, so müssen die Nebelscheinwerfer so geschaltet sein, daß sie nur zusammen mit dem Abblendlicht brennen können. Nebelscheinwerfer müssen einstellbar und an dafür geeigneten Teilen der Fahrzeuge so befestigt sein, daß sie sich nicht unbeabsichtigt verstellen können. Sie müssen so eingestellt sein, daß eine Blendung anderer Verkehrsteilnehmer nicht zu erwarten ist. Die Blendung gilt als behoben, wenn die Beleuchtungsstärke in einer Entfernung von 25 m vor jedem einzelnen Nebelscheinwerfer auf einer Ebene senkrecht zur Fahrbahn in Höhe der Scheinwerfermitte und darüber bei Nennspannung an den Klemmen der Scheinwerferlampe nicht mehr als 1 lx beträgt.

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.700

    Standard

    #38
    Hi
    Stimmt! Aber nur wenn sie nach deutscher Norm zugelassen sind. Sind sie's nach EU-Norm dürfen sie 2 haben. Der Amtsschimmel lässt grüssen
    gerd

  9. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #39
    Moin gerd... auch schon wach =)

    nebenbei, auch im ETK heissen se Zusatzscheinwerfer.

    Aber das fürht hier ja eh zu nix.

    Leben und leben lassen... kann ja jeder machen wie er mag, leben lassen dabei bitte nicht vergessen.

    Schönen Tag allen.

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #40
    @Gerd
    neulich bin ich bei fettestem Nebel so einem Depp ohne Nebelrückleuchte hinten drauf gefahren...jaja Dachauer Hinterland ich weiß. Ich runter vom Bock, lauf nach vorne, scheiß den Arsch richtig zam, warum er bei so einem Nebel plötzlich bis zum Stillstand bremst.
    Antwort: ich stehe in meiner Garage

    Ich nutze die Zusatz-Nebel-Scheinwerfer um selber nachts besser zu sehen, tagsüber bin ich eh schneller als das Licht, da helfen mir die Scheinwerfer nichts in punkto Sicherheit.

    Markus
    und Warnweste ist und bleibt


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zusatzscheinwerfer
    Von AmperTiger im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 03.06.2016, 22:08
  2. LED Zusatzscheinwerfer
    Von caponord4 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 06.05.2012, 14:41
  3. org.Zusatzscheinwerfer
    Von gustave im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 05:39
  4. Zusatzscheinwerfer
    Von ralleman im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.07.2011, 09:28
  5. Zusatzscheinwerfer
    Von Gianni1 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.07.2009, 12:16