Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Zusatzscheinwerfer: H3, Xenon und LED

Erstellt von Swoop, 20.07.2010, 17:36 Uhr · 29 Antworten · 6.692 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    18

    Standard Zusatzscheinwerfer: H3, Xenon und LED

    #1
    Hallo zusammen,

    es entbrennt ja immer wieder die Diskussion, ob man nun Xenon Zusatzscheinwerfer an ein Motorrad montieren darf oder nicht.
    Diese Diskussion möchte ich hier nicht mehr führen, denn meines Wissens nach darf man es nicht. (ok, einen, links oder so)
    Meine Adventure ist von BMW mit den "normalen" Zusatzscheinwerfern ausgestattet.
    Das Problem an den Dingern ist, daß die gerade aus leuchten, wenn man um Kurven und Spitzkehren fährt.
    Die Firma Wunderlich bietet einen Zusatzscheinwerfer an, der auf dem Vorderrad montiert wird, (ausgestattet mit einer H3 Birne) und eben mit dem Rad "um die Kurve" lenkt.

    Meine Frage ist nun, ob man einen LED Zusatzscheinwerfer statt dem H3-Scheinwerfer anbringen darf.
    Vorteil wäre : Die Stromaufnahme ist sehr gering, lange Lebensdauer und vergleichbare Ausleuchtung wie ein Xenon.
    Leider kenne ich da keinerlei Bestimmungen für das Anbringen von Scheinwerfern.

    Kennt sich da jemand aus ?
    Gruß
    Jens

  2. Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    1.356

    Standard

    #2
    Zur rechtlichen Gestaltung des zentralen Zusatzscheinwerfers kann ich mich nicht rechtsverbindlich äußern. Ich bin aber den Zyklopen auf der GS eines Bekannten mal bei Dunkelheit gefahren.
    Im normalen Betrieb bringt das sog. "Kurvenlicht" gar nichts, da das Vorderrad bei Kurvenfahrten ja mitnichten in die Kurve gedreht wird. Allenfalls in Spitzkehren und auf dem Parkplatz, oder bei ganz langsamer Fahrt nutzt man überhaupt den Lenkeinschlag. Auch hier gilt aber, die schulmäßige Blickrichtung liegt auf einem Punkt in der Kurve, den der Zyklop erst viel später anleuchtet.
    Etwas "breiter" ausgerichtete NSW bringen hier eine viel bessere Ausleutung.

  3. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    885

    Standard

    #3
    Hallo Jens,

    welchen LED Zusatzscheinwerfer willst Du denn nehmen

    Es gibt weder einen zugelassenen Nebel- noch Fernscheinwerfer in LED Technik auf dem Markt.
    BMW hat einen LED Nebelscheinwerfer angekündigt, kann aber seit Monaten nicht liefern.
    Von Lichtwerten eines Xenon-Scheinwerfers ist dieser schon prinzipiell Meilen entfernt.

    Gruß

    Dietmar

    P.S.
    Rechtlicher Hinweis (mein Kenntnisstand):
    Es gibt Nebelscheinwerfer und Fernscheinwerfer.
    Es ist zulässig auch einen Nebelscheinwerfer mittig zu montieren.
    Dieser darf auch mit dem Rad mitschwenken.

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #4
    Hi
    Jegliche LED Scheinwerfer am Mopped sind (noch) verboten.
    Es gibt bereits einige Konstruktionen die so hell sind wie ein Abblendlicht (leider aber noch nicht so haltbar).
    gerd

  5. Registriert seit
    18.05.2010
    Beiträge
    40

    Standard

    #5
    Hi Jens,

    wie Cjay schon schreibt, setz dich mal in einer ruhigen Minute aufs Moped, fahr ne Kurve, und schau dir mal an wie weit dein Lenker dabei einschlägt... nämlich kaum! Daher sehe ich dieses sog. Kurvenlicht mehr als fraglich! Geht wie gesagt nur im Stand oder auf langsamen Kurvenfahrten. Und außerdem (ACHTUNG, jetzt kommt persönlicher Geschmack) sieht ein mittiges Licht doof aus, oder? (persönlicher Geschmack aus)

    Rechtlich kann ich dir dazu leider nichts sagen, hoffe es half dir trotzdem!

    Grüße

  6. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    18

    Standard

    #6
    ______
    welchen LED Zusatzscheinwerfer willst Du denn nehmen

    Es gibt weder einen zugelassenen Nebel- noch Fernscheinwerfer in LED Technik auf dem Markt.
    _______


    Hallo Dietmar,

    ich arbeite in einer Firma, welche u.A. LED Arbeitsscheinwerfer vertreibt. Die sind zwar eigentlich für Landmaschienen gedacht, aber mittlerweile sind die so klein, dass man den ein oder anderen (3-6 LED's) auch für's Motorrad verwenden kann.

    Gut, es ist eine Geschmacksfrage, ob eine Lampe aufm Vorderrad klasse ausschaut, darüber kann man streiten.
    Wenn das Licht was bringen würde, könnte man sich vielleicht eher an die Optik gewöhnen.
    Danke den anderen wegen dem Hinweiß, daß das "Kurvenlicht" nur bedingt gut funktioniert ... muss ich echt mal genauer testen ....
    Ich dachte da eben eher an 90° Kurven, reicht ja auch schon ein schlecht beleuchtetes Wohngebiet oder so ....

    Gruß
    Jens

  7. Baumbart Gast

    Standard

    #7
    auch für's Motorrad verwenden kann.
    Gerd schreibt ja auch nur das sie verboten sind. Technisch verwenden kann man viel.
    Kurvenlicht auf dem Vorderrad ist typisch Wunderlich.

  8. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    885

    Standard

    #8
    Hallo Jens,

    Arbeitsscheinwerfer sind im Straßenverkehr gar nicht zugelassen (nur in Hechlingen ).
    Wenn Dir die Zulassung egal ist, dann kannst Du Dir ja einfach 'mal einen Scheinwerfer anschrauben uns sehen wie gut das ist.

    IMHO technisch besser:
    2 Nebelscheinwerfer so montieren, dass
    - z.B. der rechte NSW in Rechtskurven bei mittlerer Schräglage
    (nachts wird man ja weniger auf der letzten Rille fahren) eine gute horizontale Ausleuchtung der Kurve gewährleistet
    - dto. den linken für Linkskurven ausrichten
    - als einfache Sensorik könnte man 2 Ultraschallsensoren (aus einer PDC)an den Sturzbügeln verwenden und so Links- und Rechtskurven erkennen

    Oder man kauft sich eine neue BMW, bei der es entweder das Kurvenlicht in Xenon schon serienmäßig gibt, oder bei der man das Schräglagensignal über den CAN aus der Sensorbos abgreifen kann.

    Viele Grüße

    Dietmar

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #9
    Oder man kauft sich eine neue BMW, bei der es entweder das Kurvenlicht in Xenon schon serienmäßig gibt,
    dafür sollte man aber wohl den Gegenwert eines gut ausgestatteten Golfs vom Konto räumen können - an 'serienmäßig' glaub ich sowieso nicht, von was muss Herr BMW ja seine vielköpfige Schar füttern

  10. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    885

    Standard

    #10
    Hallo Hartmut,

    mit "serienmäßig" war nicht "ohne Aufpreis" gemeint.
    So etwas ist immer SA (Sonderausstattung), aber die meisten kaufen doch ohnehin "mit allen Extras" .

    Viele Grüße

    Dietmar


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Zusatzscheinwerfer Xenon/Nebel
    Von Joybar im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.08.2012, 23:52
  2. Paar Xenon-Zusatzscheinwerfer von Hella
    Von vierventilboxer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 22:43
  3. Xenon oder Zusatzscheinwerfer
    Von suckofitall im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 09.10.2011, 17:08
  4. Xenon im Zusatzscheinwerfer
    Von Andi#87 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 17:26
  5. Xenon in Zusatzscheinwerfer?
    Von Placebo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.10.2010, 17:16