Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 61

Zusatzsteckdose für Navi?

Erstellt von jora, 08.01.2008, 20:01 Uhr · 60 Antworten · 15.092 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.08.2007
    Beiträge
    887

    Standard

    #31
    20 Minuten dann ist Ruhe im Karton

  2. Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    111

    Standard Anschluß

    #32
    Moin!

    Tja, bei meiner habe ich mal geschaut, die originale Steckdose schaltet sich bei mir nach genau einer Minute ab. (ohne Verbraucher - keine Ahnung, ob das einen Unterschied macht)
    Nun zum Anschluss an sich ... mit welchem Ladegerät hast du geladen?
    War es das originale BMW-Ladegerät / vergleichbares "CanBus-fähiges" lässt sich nichts genaues über die Art des Anschlusses deiner Steckdose sagen. War es hingegen ein einfaches Standard-Ladegerät, dann sollte der Anschluss wohl direkt an der Batterie erfolgt sein, denn sonst wäre ja die Dose nach einer Minute abgeschaltet - somit wäre auch keine großartige Ladung möglich gewesen.
    Soviel dazu. Hoffe, ich habe das halbwegs verständlich rüber gebracht.

    Gruß
    Sascha

  3. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    484

    Standard

    #33
    Hallo Sascha, ja - war schon verständlich. Habe sie mit dem originalen BMW-Ladegerät geladen (nach eingehendem Studium dieses Forums habe ich mich für das originale entschieden, so kann ich als nicht Techniker/Elektriker evtl. Fehlkäufen sowie Ärger/Aufwand am ehesten entgehen - und wenn das Original-Gerät dann noch auf der Rechnung von der ganzen Q drauf ist, geht es eh unter *g*).

    D.h. daß nach einer bestimmten Zeit NACH Zündung AUS bei "nicht CAN-BUS-fähigen Verbrauchern" Ende der Fahnenstange ist - ist ja eigentlich auch sinnvoll - sonst ist die Batt. leer und die Q steht wo immer sie auch gerade steht - glaube mich zu erinnern, daß dies auch im Handbuch so steht - bin nur zu faul um es zu holen.

    Noch eine Frage am Rande - in einem Fred war die Rede davon, daß beim 08er-Modell im Bordcomputer auch noch die Bordspannung mit angezeigt wird? Weiß das jemand genauer?

    Grüsse nach D (und natürlich auch in die Heimat nach A für die A-Forumsteilnehmer)

  4. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    484

    Standard

    #34
    so - jetzt hab ich das Handbuch geholt (um jedwede Spekulationen im Vorhinein den Garaus zu machen - Seite 90):

    Steckdose

    Belastbarkeit: Bei zu niedriger Batteriespannung und bei Überschreitung der maximalen Belastbarkeit werden die Steckdose und die als Sonderausstattung (SA) erhältliche Steckdose automatisch abgeschaltet.
    Betrieb von Zusatzgeräten: Zusatzgeräte können nur bei eingeschalteter Zündung in Betrieb genommen werden. Wird dann die Zündung ausgeschaltet, bleibt das Zusatzgerät weiter in Betrieb. Ca. 15 Minuten nach dem Ausschalten der Zündung und/oder whärend es Anlassvorganges wird die Bordsteckdose zur Entlastung des Bordnetzes abgeschaltet.


    Aber eben nur die Bordsteckdose - (natürlich,) die TT-Steckdose ist im Handbuch nicht drin; dort hänge ich das Ladegerät aber an - na ja, nachdem die Batterie voll scheint, scheint es zu funktionieren.

    :-) Oliver

  5. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    484

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von oliw70 Beitrag anzeigen
    Hi @ all,
    habe eine Frage zur TT-Cockpit-Blende mit Zusatzsteckdose:

    Ist da immer Strom drauf oder ist es abhängig, wie mein :-) das angeschlossen hat?

    Hallo, ich bin's nochmal - habe die Antwort selbst gefunden ( war nur zu faul um bei TT zu suchen:

    http://www.touratech.com/shops/001/p...f75748622d1666

    Sorry für den Wirbel ...
    [IMG]file:///C:/Users/ADMINI%7E1/AppData/Local/Temp/moz-screenshot-1.jpg[/IMG]

  6. Registriert seit
    09.10.2006
    Beiträge
    83

    Frage ... andere Platz für die Extra- Dose? Was ist mit Headset- Kabel?

    #36
    Hallo,

    habe mit Interesse den Thread hier verfolgt.

    Ich habe mir eine 2007er Standard 1200er gegönnt (vom Wühltisch, Ausverkauf) und eigentlich auch eine zweite Dose mitbestellt. Die Karre steht noch beim Händler, die Dose ist noch nicht verbaut.
    Die vorgesehene Position links oben in der seitlichen Verkleidung ist ziemlich häßlich.
    Deswegen suche ich noch die sinnige Alternative.
    Am Wochenende habe ich eine alte GS gesehen, da war die Dose vorne im Cockpit drin. Geht das bei der 2007er auch? Dieser seitliche Platz ist irgendwie Unfug, wenn ich das Kabel da rüber lege (vom Navi am Lenker / Cockpit) dann ist das ja dauernd in Bewegung ... Quatsch!!

    Bitte um Tipps, fand das hier schon sehr hilfreich mit der vorhandenen zweiten Dose am Lenkkopflager und so ... und CAN ... oh meine Herren, ich dachte, ich habe mir ein neues Mopped gekauft, keinen verf..... PC ... steckt denn irgendwo in dem Mopped auch was von Microsaft drin?

    Und noch ne Frage - wie handhabt ihr das mit dem Headset- Kabel vom Navi? Ich hatte das bei meiner TDM so gemacht, dass ich ein Verlängerungskabel unter den Sitz gepackt und nach vorne an den Lenker durchgeführt habe. Da konnte ich dann das Headset- Kabel locker zwischen den Beinen nahe der Sitzbank flexibel einstecken und vorne habe ich das am Lenker ins Navi gestöpselt. Bei Nicht-Bedarf habe ich die Enden in Plastikdosen (zweiteilig) von Fräsern gepackt und dann unter die Bank oder irgendwo am Cockpit weggeklemmt.

    Wie sieht es da bei euch aus?

  7. Registriert seit
    03.08.2007
    Beiträge
    887

    Standard

    #37
    du kannst bei TT die Dose mit Cockpit kaufen ,dort gibtes auch welche für den Lenker mit ner Schelle was du willst.Ich habe mir selbst eine gefräßt ist nun am Lenker.Mußt halt nur aufpassen was du für ne Dose brauchst,die im Cockpit ist ne kleine da brauchst du meist noch nen Adapter.

  8. Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    58

    Beitrag Re:

    #38
    Und noch ne Frage - wie handhabt ihr das mit dem Headset- Kabel vom Navi? Ich hatte das bei meiner TDM so gemacht, dass ich ein Verlängerungskabel unter den Sitz gepackt und nach vorne an den Lenker durchgeführt habe. Da konnte ich dann das Headset- Kabel locker zwischen den Beinen nahe der Sitzbank flexibel einstecken und vorne habe ich das am Lenker ins Navi gestöpselt. Bei Nicht-Bedarf habe ich die Enden in Plastikdosen (zweiteilig) von Fräsern gepackt und dann unter die Bank oder irgendwo am Cockpit weggeklemmt.

    Wie sieht es da bei euch aus?[/quote]

    Hallo Nasemann,

    ich habe es gleich wie Du auch.
    Vom Zumo (am li.Lenker) ein Zusatzkabel am Lenkkopf vorbei unterm Tank durch bis zur Sitzbank. Ab dort beginnt der Klinkenstecker meiner Helmkopfhörer.

    Leider habe ich von Aug. 07 bis heute 5 Satz Helmkopfhörer verbraten.
    Fragt mich nicht wie das geht... irgendwann ist die Musik/ oder Ansage weg....Kabelbruch !!!
    Meist direkt am Zwischenstecker oberhalb zu den Kopfhörern
    (Sieht aus wie ein alter PS2 Stecker) Bin bei L...s schon Stammkunde.
    Wird jedes mal aufs neue auf Garantie getauscht.
    Ich achte schon dermaßen darauf das das dünne Kabel nicht zu sehr oder überhaupt auf Spannung ist. Genauso wenn ich absteige... erst den Stecker aus dem Adapter und dann den Helm ab.
    Ich zähle schon die Tage wann ich wieder einen neuen Satz Kopfhörer brauche.
    Weiß jemand von Euch einen Rat... gibt es Kopfhörer mit einer stärkeren Zuleitung oder besonders strapazierfähig ?
    Dachte auch schon an BT aber dafür schätze ich das Stereo Signal zu sehr um auf BT umzusteigen.

    Für ein paar Hinweise dahingehend wäre ich dankbar

    Gruß Dirk

  9. Registriert seit
    18.08.2007
    Beiträge
    574

    Standard

    #39
    Hallo Dirk,

    das klingt nach den Alan-Headsets. Aber da ist das Problem nicht Kabelbruch, sonderen die Stecker taugen nichts. In der ersten Zeit waren sie nicht vergoldet, da haben sie bei mir bestenfalls 2 Wochenendtouren ausgehalten. Jetzt sind sie vergoldet, aber da pralle ists immer noch nicht. Ich habe einfach die Stecker abgeschnitten und normale DIN-Stecker drangelötet. Auf die Helmseite passenden Schrumpfschlauch, der etwas über das passende Gegenstück überlappt (da natürlich nicht schrumpfen). So ist ein gewisser Regenschutz vorhanden. Dann noch ordentlich WD40 rein - Seitdem ist alles gut.

    Gruß
    Berndt

  10. Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    58

    Beitrag Re

    #40
    Hallo Presi7XL,

    danke für die Info. Richtig ...ich habe das Alan Set.
    Es stimmt auch das jetzt die Anschlüsse vergoldet sind.Trotzdem musste ich auch davon eins tauschen lassen. Dein Vorschlag mit dem selbermachen ist gut.
    Habe eben mal eine Kabel abgeschnitten... Mann... ich brauch da eine Lupe um die feinen Äderchen überhaupt zu sehen geschweige löten zu können.

    Werde mich am We mal mit löten versuchen.... ein Versuch ist es wert.

    Danke für den Tip
    Gruß Dirk


 
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zusatzsteckdose
    Von toronto im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.03.2011, 13:58
  2. Zusatzsteckdose
    Von nenimausi im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 06:30
  3. Zusatzsteckdose
    Von CapitainC im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.09.2009, 16:52
  4. Zusatzsteckdose
    Von franova im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.09.2007, 19:32
  5. Zusatzsteckdose
    Von AndyG im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.09.2007, 20:31