Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Zwickende Buxe und der Sitz is schuld

Erstellt von Michal15, 19.05.2014, 22:37 Uhr · 16 Antworten · 1.735 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    221

    Frage Zwickende Buxe und der Sitz is schuld

    #1
    Hallo,
    Achtung jetzt wird kurios.

    Immer wenn ich fahre vor allem wenn ich längere Touren fahre habe ich das gefühl, dass ich eigentlich etwas weiter hinten sitzen würde aber ich rutsche immer wieder nach vorne zum Tank. Dieses nach vorne rutschen hat einen EXTREM unangenehmen Nebeneffekt meine Buxe ziehts hoch und zwickt mir die Eier ab das geht auf die Nerven. Ich bezeifle zwar, dass jemand das gleiche Problem hat aber zumindest ungefähr und mir helfen kann.
    Ich fahr eine GS ADV ´07 die Sitzbank ist auf der hohen Position.

    mfg Michal

  2. Registriert seit
    08.11.2013
    Beiträge
    738

    Standard

    #2
    Man kann den Sitz auch neigen, also vorne auf hoch hinten auf tief

  3. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #3
    Siehe den Thread "mir drückt`s die Nüsse ab" ...

    Da konnten die G.e.n.i - dingenskirchen gerade noch so gerettet werden.

  4. Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    221

    Standard

    #4
    Hallo
    Das mit vorne hoch und hinten tief habe ich nur halbherzig versucht mir kamm es so vor als ob es dann am Soziasitz hackt und der Spat zwischen Tank u. Sitz riesig wird. Aber ich kucks mir nochmal genau an
    Mfg Michal

  5. Registriert seit
    16.04.2014
    Beiträge
    475

    Standard

    #5
    Hallo!

    Ja, du hast dann zwar einen größeren Spalt am Tank, aber das funktioniert.

    Jedenfalls ist das die Position die ich für mich als am besten gefunde habe.
    U.a. auch weil man dann gerade sitzt und mehr Aufflagefläche für den Allerwertesten hat.

  6. Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    445

    Standard

    #6
    Vorne hoch und hinten tief, genau so fahre ich auch. Die ideale Lösung für kurze als auch lange Strecken. Der etwas größere Spalt am Tank stört hierbei nicht. Meine Ei... haben schließlich keine Augen aber viel Gefühl, und auf ein gutes Fahrgefühl kommt´s doch an.

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Michal15 Beitrag anzeigen
    Ich bezeifle zwar, dass jemand das gleiche Problem hat aber zumindest ungefähr und mir helfen kann.
    im Forum der alten Säcke? hier gabs jedes Problem schonmal und zwar öfter. KaTeEm schreibts ja. Dort ist alles gesagt

  8. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.118

    Standard

    #8
    Keine Ahnung , bei mir zwickt nichts , vll. hilft es wenn man den Lenkerbock umdreht ,so dass der Lenker ein Stück zurückkommt
    und die Sitzposition dadurch etwas entspannter wird.....?

  9. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.274

    Standard

    #9
    Hi
    und dann noch die Fussrasten nach vorne verlegen.

    Manno so eine GS ist wahrhaftig keine Goldwing und ein Auto ist auch bequemer.

    Gruß

  10. Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    221

    Standard

    #10
    Hallo,
    dank für die Tipps
    Hab mir den Thread durchgelesen sehr witzitg Posts drin
    Heute spiel ich mal mit dem Sitz wenns hilft, spar ich ein bisschen Geld und lasses Umpolstern dass ich den Sitzrunterstellen kann und es passt.

    mfg Michal


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reifen noch o.k.-und der Rest?
    Von wiedereinsteiger im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.10.2007, 08:38
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.08.2007, 20:31
  3. Gewicht von GS und der GS-ADV
    Von Draht im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.03.2007, 06:44
  4. ...und der Kaffee war SUPER!
    Von Cocopelli im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.03.2007, 22:52
  5. Und der Nächste
    Von Apogäum im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.06.2006, 14:02