Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 63

Zylinder an der neuen R1200GS LC

Erstellt von smarthornet64, 09.10.2012, 05:04 Uhr · 62 Antworten · 13.649 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.768

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    ...
    Aber es ging um evtl Probleme und wenn selbst der renommierteste Sportwagenhersteller mit einem relativ identischen Bauartprinzip solche Probleme hatte (noch hat ??) würde ich keine WC-Q kaufen.
    ich dachte du hättest verstanden ...

    BMW baut mittig geteilte boxer seit 1993 mit einführung der vierventiler.
    warum sollten sie jetzt plötzlich probleme damit bekommen?

  2. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #32
    Dirk Undichtigkeiten entstehen wenn etwas arbeitet weil es zu leicht gebaut ist. Die Porsche - Motoren haben ein ähnliches Bauprinzip das stimmt. Der Unerschied liegt in der Aufhängung, der Porsche kann und soll als Sportwagenmotor möglichst leicht und leistungsstark gebaut werden. Anschließend kommt er in das Chassis und darf seine Arbeit verrichten, ausser seiner Leistungsentfaltung hat er keine weiteren Aufgaben. Der BMW Boxer dagegen hat nicht nur die zwei Schalenbauweise und fertig, nein der Motorblock hat als Motor noch ein zweite Aufgabe, die nicht weniger anspruchsvoll ist, zu erfüllen. Der Motorblock ist das tragende und verbindende Teil zwischen Vorderrad mit Rahmen und zwischen dem Hinterrad mit Heckrahmen. Dieser Block muß also zusätzlich noch die ganzen Offroadspielereien der Chauffeure mitmachen und verarbeiten. Ich denke das Teil ist so megasteif das es garantiert nicht anfängt zu lecken, das taten die Boxer mit dem 12er Ölhead auch nicht, auch diese hatten schon eine tragende Rolle zu verrichten .

    Ausser dass die neue 12er Flüssigkeitskühlung hat ist an ihr nix wirklich neu, sondern alles gut erprobt. Na gut der LED Scheinwerfer, der ist wirklich neu und megageil.

    Ob dat Dingen nun ne Ölkupplung, Getriebe im selben Block, oder den Kardan rechts hat ist doch unwichtig, die Bauteile gibt es seit Jahren, die Erfahrung liegt damit vor, das können sie seit Jahren bauen.

    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    ok ok...




    Aber es ging um evtl Probleme und wenn selbst der renommierteste Sportwagenhersteller mit einem relativ identischen Bauartprinzip solche Probleme hatte (noch hat ??) würde ich keine WC-Q kaufen.

  3. Registriert seit
    18.06.2012
    Beiträge
    1.468

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Dirk Undichtigkeiten entstehen wenn etwas arbeitet weil es zu leicht gebaut ist. Die Porsche - Motoren haben ein ähnliches Bauprinzip das stimmt. Der Unerschied liegt in der Aufhängung, der Porsche kann und soll als Sportwagenmotor möglichst leicht und leistungsstark gebaut werden. Anschließend kommt er in das Chassis und darf seine Arbeit verrichten, ausser seiner Leistungsentfaltung hat er keine weiteren Aufgaben. Der BMW Boxer dagegen hat nicht nur die zwei Schalenbauweise und fertig, nein der Motorblock hat als Motor noch ein zweite Aufgabe, die nicht weniger anspruchsvoll ist, zu erfüllen. Der Motorblock ist das tragende und verbindende Teil zwischen Vorderrad mit Rahmen und zwischen dem Hinterrad mit Heckrahmen. Dieser Block muß also zusätzlich noch die ganzen Offroadspielereien der Chauffeure mitmachen und verarbeiten. Ich denke das Teil ist so megasteif das es garantiert nicht anfängt zu lecken, das taten die Boxer mit dem 12er Ölhead auch nicht, auch diese hatten schon eine tragende Rolle zu verrichten .

    Ausser dass die neue 12er Flüssigkeitskühlung hat ist an ihr nix wirklich neu, sondern alles gut erprobt. Na gut der LED Scheinwerfer, der ist wirklich neu und megageil.

    Ob dat Dingen nun ne Ölkupplung, Getriebe im selben Block, oder den Kardan rechts hat ist doch unwichtig, die Bauteile gibt es seit Jahren, die Erfahrung liegt damit vor, das können sie seit Jahren bauen.
    darf ich mich anschließen & zusätzlich fragen: ist das Getriebe wirklich "im gleichen Block". "das können die seit Jahren ZUVERLÄSSIG bauen"
    Grüße

  4. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Kardinal Beitrag anzeigen
    darf ich mich anschließen & zusätzlich fragen: ist das Getriebe wirklich "im gleichen Block". "das können die seit Jahren ZUVERLÄSSIG bauen"
    Grüße
    Das Getriebe ist nicht mehr angeflanscht sondern im gleichen Gehäuse des Motorblocks, die Kupplung liegt, glaub ich, direkt hinter dem Stirndeckel.

    Getriebe und Motor in einem Kreislauf wie bei den K Modellen
    motorrad_motor_p0048286-b.jpg

  5. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #35
    Zudem haben die F-Modelle seit Erscheinen eine Naßkupplung. Auch wenn die Motoren von Rotax kommen, sollte BMW in den vergangenen 15 Jahren genug Erfahrungen mit diesem Konstruktionsprinzip gesammelt haben.

    CU
    Jonni

  6. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Habe verstanden !

    #36
    aber ich gab zu Bedenken, dass nun das Gehäuse (in vielen Punkten) geändert werden musste. Daher meine Skepsis !!

    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    ich dachte du hättest verstanden ...

    BMW baut mittig geteilte boxer seit 1993 mit einführung der vierventiler.
    warum sollten sie jetzt plötzlich probleme damit bekommen?

  7. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #37
    hier die Bilder direkt von der I-Mot

    img_2128.jpg

    img_2126.jpg

    img_2127.jpg

  8. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    aber ich gab zu Bedenken, dass nun das Gehäuse (in vielen Punkten) geändert werden musste. Daher meine Skepsis !!
    Ich glaube, inzwischen haben alle hier verstanden, dass Du keinen 2012 konstruierten BMW-Motor kaufen willst, weil Porsche vor 10(?) Jahren mit einem Motor, der ein ähnliches Prinzip hat, Probleme hatte.

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #39
    Ich finde der Motor sieht gut aus, sehr kompakt und aufgeräumt. Da hat sich BMW was gutes einfallen lassen.....

    Gruß Andreas

  10. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    #40
    Moin Andreas,

    von der Technik bin ich absolut überzeugt. M.E. haben die BMW-Ings einen super Job gemacht

    Einzig das Design ist gewöhnungsbedürftig - zumindest für mich


 
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges Zylinder Abdeckung R1200GS
    Von freggle im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.01.2011, 13:04
  2. Zylinder R 80 GS
    Von wernerdann im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 20:05
  3. Biete 2 Ventiler Zylinder R 80 GS
    Von wernerdann im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 17:57
  4. Erster Bericht mit meiner neuen R1200GS (07)
    Von Hans_S im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.08.2008, 03:30