Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 47

Zylinder für Kurzstrecke mit Pappe abdecken?

Erstellt von GhostRider, 27.01.2009, 01:16 Uhr · 46 Antworten · 4.679 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    798

    Standard

    #21
    Also, bei 6km würde ich einen Umweg nehmen, es wäre mir einfach zu lästig alles anzuziehen um nur 5min auf dem Moped zu sitzen.
    Der Karton ist Theoretisch ok, nur würde ich das nicht machen.
    weiter viel Spass beim fahren.

    Ah ja die laber Antworten hier sind normal, sind immer die Gleichen die Schreiben wollen ohne auf die Frage zu Antworten.

  2. Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    396

    Standard

    #22
    angie!!!


    dann wasch dein moped erst...und spare die Zylinder zur letzt...bis dahin ist er etwas abgekuhlt und du kannst dann mit reiniger dran...muss dann nur denn ganzen moped abspritzen von das fliegende reinigungsmittel.....

  3. Registriert seit
    03.09.2007
    Beiträge
    387

    Standard

    #23
    @ devildog

    Du hast da was missverstanden !

    Mir gings wie man an den unschwer erkennen konnte darum die Geschichte mit der Pappe an den Zylinderköpfen ein wenig weiterzuspinnen.
    Fast jeder wird die Situation morgens an der Schule, Berufsschule, Ausbildungsbetrieb o.ä. noch vor Augen haben ( bei mir schon über 30Jahre her)...wenn dann einer kommen würde mit Pappkarton über den ZK einer neuen, großen, riesengroßen Kiste die eigentlich nur alte Leute fahren, wir wären alle hintenrüber über die Mauer gefallen !

    Ansonsten gönne ich JEDEM, ALLES, wenn er es sich auch wünscht !!!

    ...besonders meinem lieben letzten ebay Verkäufer, dem wünsche ich einen Getriebeschaden auf der Autobahn um Mitternacht und 1000 Kamelflöhe am Ar...

    Gruß, Bernd

  4. Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    396

    Standard

    #24
    Hallo Bernd,

    wenn du dich angesprochen fuhlst...denn muss etwas zutreffen.. ich kann mich nicht dran errinern ..dass ich jemanden hier namentlich genannt hat...die jenigen die denn fass zum uberlaufen brauchte wissen wer sie sind... ich hoffe nur dass dieses nicht wiederkehren wurde.

    Wir sind schliesslich alle nur hier zum Motorradfahren und erfarhungen auszutauschen...hinterlastigkeit und neid gehoren sich hier nicht hin...


    Matt

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #25
    kann ich irgendwas tun, ist das echt ein problem?
    noch mal ne ernst gemeinte Antwort:
    ja, Kurzstreckenverkehr ist ein Problem für den Motor. Motor wird nicht warm, Öl nicht und das bei der Verbrennung entstehende Wasser bleibt in Brennraum (nur beim winterlichen Garagenanmachen) und im Auspuff, verbindet sich hier mit anderen Verbrennungsrückständen zu unappetitlichen und aggressiven Soßen und der Auspuff fault von innen. Kondenswasser im Öl hilft auch vor allem den Hersteller, weil er eher wieder ein neues Mopped verkaufen kann, von Ruß/Kohleablagerungen in Brennraum und Auslassbereich hab ich noch gar nicht gesprochen. Und da hilft die Pappe auch nur wenig. Ach so, Batterieladegerät hab ihr ja sicher sowieso alle immer dran.
    Und ich sach noch, kauf dich 'n Farrad!

  6. Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    440

    Standard

    #26
    ...die sache mit dem humor nehme ich teilweise wieder zurueck...

  7. Lisbeth Gast

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    noch mal ne ernst gemeinte Antwort:
    ja, Kurzstreckenverkehr ist ein Problem für den Motor. Motor wird nicht warm, Öl nicht und das bei der Verbrennung entstehende Wasser bleibt in Brennraum (nur beim winterlichen Garagenanmachen) und im Auspuff, verbindet sich hier mit anderen Verbrennungsrückständen zu unappetitlichen und aggressiven Soßen und der Auspuff fault von innen. Kondenswasser im Öl hilft auch vor allem den Hersteller, weil er eher wieder ein neues Mopped verkaufen kann, von Ruß/Kohleablagerungen in Brennraum und Auslassbereich hab ich noch gar nicht gesprochen. Und da hilft die Pappe auch nur wenig. Ach so, Batterieladegerät hab ihr ja sicher sowieso alle immer dran.
    Und ich sach noch, kauf dich 'n Farrad!
    und wie lange müsste man dann fahren, dass es ok ist? schlag mich, aber ich könnte mich im moment beim besten willen nicht erinnern ob ich ein temperaturmesser habe, also eine anzeige meine ich

  8. Registriert seit
    03.09.2007
    Beiträge
    387

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von devildog Beitrag anzeigen
    Hallo Bernd,

    wenn du dich angesprochen fuhlst...denn muss etwas zutreffen.. ich kann mich nicht dran errinern ..dass ich jemanden hier namentlich genannt hat...die jenigen die denn fass zum uberlaufen brauchte wissen wer sie sind... ich hoffe nur dass dieses nicht wiederkehren wurde.

    Wir sind schliesslich alle nur hier zum Motorradfahren und erfarhungen auszutauschen...hinterlastigkeit und neid gehoren sich hier nicht hin...


    Matt
    Hey Matt !

    Selbstverständlich zieh ich mir den Stiefel an da mein posting nix zur Sache ausser Blödsinn war, und dazu steh ich !( die Vorlage war aber auch klasse)
    Die anderen posting die Du meinen könntest hab ich gar nicht gelesen

    Tschüß !

    Bernd

  9. Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    440

    Standard

    #29
    die nuetzlichkeit einer zylinderabdeckung aus karton ernsthaft diskutieren kann hier eigentlich nur, wer nicht weiss, wie karton sich im regen verhaelt.
    soll jetzt keine wertung der schoenwetterfahrer sein.
    fuer die (unwahrscheinliche) fahrt im regen mit der adventure empfehle ich eher, mit dem teppichmesser feinsaeuberlich passgenaue stuecke aus einer lenor-flasche zu schneiden.

    @ devildog: relax

    herzlicher gruss aus dem saarlaendischen outback

    wolfram

  10. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Lisbeth Beitrag anzeigen
    und wie lange müsste man dann fahren, dass es ok ist? schlag mich, aber ich könnte mich im moment beim besten willen nicht erinnern ob ich ein temperaturmesser habe, also eine anzeige meine ich
    Du hast mit Sicherheit eine Anzeige für die Öltemperatur. Bei den jetzigen Außentemperaturen kannst du mit ca. 30km rechnen bis die Kiste Warm ist, so ungefähr jedenfalls. Für 5km ziehe ich mir jedenfalls nicht die Klamotten an und so kurze Strecken fahre ich mit der Dicken gar nicht, da gehe ich zuFuß oder schwinge mich aufs Rad, wenns dringend ist nehme ich das Auto, das wird da oauch nicht warm, aber dort störts mich nicht so sehr.
    Bei der wassergekühlten Dakar war immer ne Pappe vorm Kühler im Winter, die ist sonst gar nicht warm geworden.


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ölkühler bei Kälte abdecken?
    Von schon50 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.11.2011, 11:34
  2. F 650 GS abdecken
    Von 1bmwgs1 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.11.2010, 20:58
  3. Anspringen und Kurzstrecke
    Von Adventure-Neuling im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.09.2010, 11:02
  4. Biete 2 Ventiler Zylinder R 80 GS
    Von wernerdann im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 17:57
  5. Im Winter Ölkühler abdecken ?
    Von frank69 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 13:48