Ergebnis 1 bis 9 von 9

Zylinderschutz für 1200 GS Bj 2010

Erstellt von mcsj, 19.09.2010, 21:38 Uhr · 8 Antworten · 4.767 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    52

    Standard Zylinderschutz für 1200 GS Bj 2010

    #1
    Hi,
    bin seit Tagen am überlegen mir für meiner neuen GS einen Schutz zu kaufen für die Ventildeckel.
    Was haltet ihr von der einfachen Variante aus Kunstoff für 100€ ?
    Das die aus Kunstoff bei einem Sturz mit rutschen nicht viel bringen ist mir schon klar, aber bei einem umkipper bestimmt ausreichend sind.

    ein Sturzbügel inklusive Tankschutz kommt nicht in Frage!
    Was ist eure Meinung ?

    MfG
    mcsj

  2. Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    3

    Standard

    #2
    Hi mcsj,
    ich habe mit den Kunststoff-Dingern an den Zylindern eigentlich gute Erfahrung sammeln können:
    Im Januar bin ich im Kreisel gestürzt, Maschine auf die Seitendeckel und darauf gerutscht (bis zum Bordstein, dort hat sich dann der Zylinder leider verabschiedet).
    Den Kunststoff-Schutz hatte ich mir hinterher angeschaut: Ich muss sagen, er hat seine Aufgabe gut erfüllt. An dem Zylinderkopf waren keine Schleifspuren, die Kunststoff-Dinger waren auch nicht durchgeschliffen (da war noch Material drauf).
    Daher können die Dinger auch bei Stürzen bei niedrigen Geschwindigkeiten (so bis 50km/h) helfen.
    Habe sie bei der neuen auch wieder montieren lassen.
    Viele Grüsse
    Bernd

  3. Registriert seit
    06.07.2007
    Beiträge
    104

    Standard

    #3
    moin

    NIX !

    meine 2006 ist mir mal im Stand über den Ständer gekippt, da ist das Kunststoffteil zerbrochen. Original BMW, ca 6 Mon alt. Waren glaube ich von der RT.
    Habe dann Aludinger von der Adv. montiert.

    viel Spaß

  4. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    975

    Standard

    #4
    Moin,

    die BMW Orginal Kunststoffschützer sind eigentlich bekannt dafür,
    dass sie schon bei Umfallern zerbersten.

    Habe an meinem 09er GS Jubiläumsmodell die Aluschützer der ADV dran.
    Die verbiegen sich allerdings bei Umfallern und drücken kleine Macken an den Befestigungspunkten in die Magnesiumdeckel.

    Ich werde jetzt auf meine Eigenentwicklung umrüsten.
    Geht allerdings nur bis 2009er Model.

    http://share.peco-germany.com/cms/im...1236493814.JPG

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #5
    Das sieht ja mal gut aus. So sollte das ab Werk sein.

  6. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #6
    Ser's,

    von den Plastikdingern halte ich genau niGS!!!

    Einmal im Stand umfallen und schon sind die Dinger gebrochen. Ein wenig Rutschen halten die auch nicht aus, da kann man gleich jemandem 100 € geben und die Zylinderdeckel zerkratzen lassen.

    Willst Du deine Zylinderhauben schützen hilft ausschließlich ein Sturzbügel, alles andere ist nur bedingt hilfreich.

    Ich habe ach die ADV-BHs probiert, aber die verbiegen sich beim Rutschen und machen mehr kaputt als sie nützen (zB die Schraubenlöcher, an denen die befestigt sind).

    Guten "Rundumschutz" bietet ein Motorschutzbügel in Kombination mit Koffern (zB die Variokoffer). Beim Umafllen liegt das Mopped dann auf dem Sturzbügel und dem Koffer, das hält sogar einiges an Rutschpartie aus. (Ausprobiert!!!). Dann bleiben sogar die Spiegel ganz und die Handprotektoren.

    liebe Grüße

    Wolfgang

  7. Registriert seit
    21.09.2010
    Beiträge
    3

    Standard

    #7
    Also, ich habe mit den Plastikdingern nur gute Erfahrung gemacht. Nachdem ich einmal wegen zu kurzen Beinen im Stand umgefallen bin habe ich mir bei der ersten Inspektion die Dinger gleich mit dranbauen lassen. Auf der Rückfahrt im Sommerurlaub bin ich dann in Dänemark in einem Kreisel auf einer Ölspur ausgerutscht. Die GS lag auf dem linken Zylinder und rutschte ca.10 Meter durch den Kreisel. Den Schutz habe ich immer noch dran, war ein bischen abgeschabt aber noch heile. Ich habe den Schutz mit einer Feile und Schmirgelpapier wieder geglättet, Schuhcreme drauf und fertig.
    Der Schutz besteht aus glasfaserverstärktem Kunststoff mit innenliegender Gummieinlage, der bricht nicht so schnell, zumindest bei der 2010er.

    Gruß
    Frank

  8. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    98

    Standard

    #8
    Hallo zusammen,

    ich warte, bis die X-Head von machinartmoto auch für die 2010er Köpfe verfügbar sind. Mir gefallen die super und sie sollen sehr stabil sein.

    http://machineartmoto.com/shopsite_sc/xhead.html

    Ich denke, Roger von GS-Parts wird sie haben, wenn sie verfügbar sind.

    Gruß
    Stefan

  9. Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    56

    Standard

    #9
    Hallo zusammen,
    keine Ahnung, aber ihr redet immer nur über einen Plastikschutz. Warum nicht gleich Metall. Ich hab bei meiner 2009er einen Zylinderschutz aus Alu und Edelstahl von Touratech (Zylinderschutz Alu für BMW R1200RT/GS/ADV, ab Bj. 2010 Best-Nr.:01-047-0163-0). Für die 2010er sieht er ein bißchen anders aus. Finde ich aber auch nicht schlecht und kostet mit 130 € auch nur 30 € mehr.
    Konnte bei meinem Moped glücklicherweise noch keine Anwendungsfälle testen, aber ich denke Metall hält voraussichtlich mehr als Plastik.

    Gruß
    Micha


 

Ähnliche Themen

  1. Suche Zylinderschutz GS 1200 ab 2010
    Von Chris86 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.08.2012, 07:01
  2. Zylinderschutz gs 1200
    Von norbert im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 19:23
  3. Zylinderschutz aus Aluminium für alle R1200GS Modelle ab 2010
    Von playstation im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.07.2011, 12:19
  4. Suche TT Zylinderschutz 2010 rechts Farbe:schwarz
    Von diddlo im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.08.2010, 18:41
  5. Zylinderschutz Modell 2010
    Von diddlo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.02.2010, 15:52