Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Fragen zur Konfiguration der R1250GS

Erstellt von gsisbest, 06.01.2019, 09:41 Uhr · 26 Antworten · 5.134 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    142

    Standard

    #11
    SA. Das schönste an der GS willst du abwählen ?????

    Mach erst mal ne Probefahrt. Bei meiner 1250 funktioniert das ding in jeder Drehzahl hoch und runter.

  2. Registriert seit
    23.12.2009
    Beiträge
    426

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Pendeline Beitrag anzeigen
    Und ich dachte, dass die Koffersoziusrasten / Kofferhalter für € 170,- separat bestellt werden oder über das Touringpaket mitgeordert werden. So kann man sich mit dem Blick auf den Konfigurator irren....Sorry.

    Gruß - Pendeline
    Dem ist auch so. Wenn du das Touringpaket oder die Kofferhalter nicht orderst, hast du Soziusrasten ohne integrierte Variokofferhalter.

    Viele Grüße Stephan

  3. Registriert seit
    11.11.2010
    Beiträge
    864

    Standard

    #13
    jenau so issed...... die Variokoffer bedürfen zwingend der entsprechend variofähigen Soziusrasten

  4. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    5.315

    Standard

    #14
    Auf alle Fälle muss man was Aufpreispflichtiges mitbestellen...

  5. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.760

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Dem Zonko war sie auch noch etwas zu weich - ab ca. 11:30

    Was der Zonko in diesem Test zum Fahrwerk erzählt (und der Rest vom Test ist auch nur heisse Luft), ist meiner Meinung nach der pure Schwachsinn weil vollkommen an der GS und den Kunden vorbei. WEr da ein härteres Fahrwerk möchte, sitzt auf dem falschen Motorrad. Genau deswegen gibt es die XR aus gleichem Haus.

    Ich habe die HP 1250 seit 3000 Km und ich empfinde das neue ESA ein Ecke Straffer, als das vorherige mit den 3 Stufen. Mag aber auch sein, dass das an den Bridgestone A41 liegt, bei denen man ja von "Eigendämpfung" eher nicht sprechen kann

    Also ich wünsche mir die Einstellung "Comfort" zurück. Aber bitte nicht missverstehen, die GS ist immer noch deutlich komfortabler als zbso eine XR

    PS: den Zonko finde ich ja super sympathisch, aber seine "Motorrad Tests" empfinde ich grundsätzlich als maximal inhaltslos. Alles taugt ihm und ist "ja eh super". Ansonsten erzählt er wirklich einfach nichts bzw auch mal gerne bisschen Stuss

  6. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    11.253

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    Was der Zonko in diesem Test zum Fahrwerk erzählt (und der Rest vom Test ist auch nur heisse Luft), ist meiner Meinung nach der pure Schwachsinn weil vollkommen an der GS und den Kunden vorbei. WEr da ein härteres Fahrwerk möchte, sitzt auf dem falschen Motorrad. Genau deswegen gibt es die XR aus gleichem Haus.
    Aber die Einschränkung macht er doch auch selbst. Ihm würde auch ein strafferes Fahrwerk gefallen, er weiß aber, dass die GS eine Reiseenduro ist und kein ausgesprochenes Sportmotorrad.

  7. Registriert seit
    23.10.2018
    Beiträge
    170

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    PS: den Zonko finde ich ja super sympathisch, aber seine "Motorrad Tests" empfinde ich grundsätzlich als maximal inhaltslos. Alles taugt ihm und ist "ja eh super". Ansonsten erzählt er wirklich einfach nichts bzw auch mal gerne bisschen Stuss
    Ich finde diesen Stammler in seiner selbstgefälligen Art noch nicht einmal sympathisch. Vielleicht kann er ja ein Motorrad gut bewegen, aber von Theorie hat dieser Typ keinen blassen Schimmer. Das, in Verbindung mit seinen schlimmen Sprachmängeln (damit ist nicht der österreichische Zungenschlag gemeint!), erklärt dann auch, warum der Mann unfähig ist, seine praktischen Erfahrung verständlich wiederzugeben, geschweige denn zu verstehen, um Empfehlungen abzugeben. Leute wie „Zanko“ halte ich jedenfalls nicht für eine Meinungsreferenz. Da kann mann in diesem Forum bei einigen viel eher diesbzgl Interessantes und Informatives lesen

    Zur Sache selbst: selbst bei meiner 13er GS LC fand ich das ESA schon sehr ausgewogen, was die Abstimmung von Federung und Dämpfung anbetrifft (in meinem Fall reiner Straßenbetrieb). Die Federrate genau richtig für mein Gewicht von 110kg (brutto), dh der (bei entsprechender Einstellung „1 Helm + Gepäck“) daraus resultierende Negativfederweg sorgte für einen optimalen Arbeitsbereich der Federung. Die Dämpfungsanpassung dann eingestellt auf Straßenzustände und Geschwindigkeitsbereiche. In der Emilia Romagna wird halt weicher gedämpft, während es beim AB Bolzen eher härter zugeht.
    So weit ich weiß, hat BMW die Federraten bei der 1250er GS (vorne wie hinten) nicht verändert, dafür beim ESA der letzten Generation für einen automatisch angepassten Negativfederweg gesorgt und die Dämpfung für den typischen Straßenbetrieb optimiert. Ich selbst hatte die „Comfort“able Dämpfung nur sehr selten benutzt. Mal sehen, wie das alles bei der Neuen funzt. Sicher nicht schlechter als bei der 1200er GS :-)

  8. Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    1.299

    Standard

    #18
    na na na,
    Zonko ist Journalist seit Jahrzehnten, wenn jemand das nicht mag ist das halt so...
    Du bist zu weit weg um einen Österreicher zu verstehen, nicht böse gemeint.

    Liebe Grüße....

    Aber zurück zum Ursprung, warum willst du dir gsisbest die erste Baureihe holen,
    warte lieber die erste Charge ab,
    hast schon bestellt?

    Ein Freund wartet bereits jetzt bis Sep. 2019 zu Auslieferung...
    never change a running Moped.

    LG
    Tom

  9. Registriert seit
    23.10.2018
    Beiträge
    170

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Tom123 Beitrag anzeigen
    na na na,
    Zonko ist Journalist seit Jahrzehnten, wenn jemand das nicht mag ist das halt so...
    Du bist zu weit weg um einen Österreicher zu verstehen, nicht böse gemeint.
    Sorry, was ist das denn für eine - pardon - subtanzlose Argumentation? Nachweisbar (kann jeder selbst sehen!) ist doch:
    Für einen „Journalisten“ ist dieser Mann schon mal überhaupt nicht hinreichend der deutschen Sprache mächtig. Dabei geht es gar nicht (wie Du unterstellst) um seinen stammelnd vorgetragenen österreichischen Schmäh, sondern schlicht und einfach um Ausdrucksweise, Grammatik, Vokabelreichtum etc. im Zusammenhang mit dem Thema Motorrad Test.
    Und, für einen „Fachjournalisten“ ist dieser Mann (imho!) technisch viel zu inkompetent. Redet wirr von seinen Gefühlen, zieht dabei an seiner albernen Pfeife und bleibt in seinen Aussagen immer im Ungefähren, jedenfalls bar jeglicher Präzision und Technikkenntnis.

    Du hast recht, bei der Bewertung von Motorradtestern kommt es nicht in erster Linie darauf an, ob man den Tester persönlich mag oder nicht. Wer aber über seine eigenen - pardon - dämlichen Witzchen so peinlich debil lacht wie „Zonko“ (solch’ ein Nickname wird in seiner infantilen Kreativität nur noch getoppt von „K.OT“, der aber wenigstens ein Nice Guy ist), strahlt weder Souverenität noch Ernsthaftigkeit aus. Auch richtig ist, dass man solche Leute ja nicht anschauen muss. Aber jeder, der - wie hier geschehen - solche Möchtegern-Journalisten zitiert, darf bitte nicht böse sein, wenn man seine Meinung zu solchen imho fragwürdigen Referenzen kundtut

    Aber ich will gar nicht negativ sein und gern jemanden anführen, der mir aus dem „1000PS“-Team gefällt: „Nasty Nils“ (so glaub‘ ich, heißt er - auch kein wirklich funny nickname) finde ich nicht nur sympathisch in seiner Art des Vortrags, sondern halte ihn auch für einen fähigen Fahrer und guten, faktenorientierten Erklärer. Meine Daumen hoch für ihn.

    sorry für OT und nun gerne zurück zum Thema...

  10. Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    1.299

    Standard

    #20
    Ja mei,
    ist halt so...
    zurück zum Thema....wie gesagt ich würde keine erste Baureihe mehr kaufen....


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Optionen bei der Konfiguration der R1250GS
    Von Obiwan im Forum R 1250 GS und R 1250 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.10.2018, 12:43
  2. Fragen zur Konfiguration einer GS
    Von madmax3 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.09.2017, 08:54
  3. Fragen zur Bordnetzdose und Batterieladung über eine solche Dose bei der R1150GS
    Von phattomatic im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 23.06.2014, 19:20
  4. Neuling hat Fragen zur Drehzahl der GS
    Von silberfuchs im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 29.07.2012, 11:03
  5. Fragen zur der GSA
    Von Adventure-Neuling im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 13:13