Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 62

Windschild

Erstellt von Sultan66, 03.01.2019, 05:43 Uhr · 61 Antworten · 8.182 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.01.2019
    Beiträge
    2

    Standard

    #21
    Hallo Sultan66,
    bin 181cm gross und auch bei mir hat der original Windschild sowohl bei der luftgekühlten als auch bei der LC nicht ausgereicht. Es traten heftige Turbulenzen am Helm auf.
    Habe mir daraufhin den Spoileraufsatz Vario-Ergo 3D (mit ABE) der Fa. Wunderlich gekauft und den auf die Orignalscheibe montiert. Das Teil ist vielfältig (Höhe und Neigungswinkel) einstellbar. Seitdem ist Ruhe "am Helm" - auch bei Geschwindigkeiten +130km/h. Bin sehr zufrieden...
    Gruss aus LL - Pinkleton

  2. Registriert seit
    27.03.2016
    Beiträge
    130

    Standard

    #22
    Hatte ich an meiner 1150er und war auch sehr zufrieden. Diesmal wollte ich jedoch nur eine hohe Scheibe ohne Aufsatz. Trotzdem danke, hier wurde mir geholfen ohne in anderen Themenbereichen gross rumsuchen zu müssen. :0) Auch wenn es sicherlich im 1200er Bereich einiges gibt was zur 1250er auch beantwortet werden könnte, schauen wir 1250er Fahrer erstmal hier und daher vielen Dank 😊

  3. Registriert seit
    07.02.2018
    Beiträge
    123

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Nibelunge Beitrag anzeigen
    Hallo,

    bitte definiere "Ruhe am Helm", im Vergleich zu Original oder tatsächlich Ruhe? Ich bin nämlich 2cm kleiner, fahre mit der PUIG touring ganz oben, und würde mir sogar etwas weniger Lärm am Helm wünschen. Ist aber so schon ganz ordentlich (wenn ich mit Orginal ADV Schild vergeleiche).

    Die Puig Scheibe ist nochmals etwas höher als die Marathon.

    Gruss
    Alex

    Also in der Kombination mit dem SEAN 2.0 von Stefan (aus dem Forum hier) ist es in der Tat so, dass ich in einer normalen Sitzposition (nicht kerzengerade wie auf einem Dressurpferd) nicht mehr in der Windabrisskante sitze und so die Turbulenzen auf ein Minimum reduziert sind. Allerdings hängt dieses auch noch zusätzlich vom Helm ab (ich fahre einen Shoei Neotec2 - der C4 war nicht so angenehm, deshalb ging der auch sofort wieder Retour)

    Die von Puig hatte ich auch, fand die allerdings nicht so gut wie die von Wunderlich. Ich denke, dass die aufgrund der zusätzlichen Breite ggü. der Puig bei mir besser funktioniert.

    Insgesamt ist die Puig aber auch deutlich besser als das Original - etwas weniger Turbulenzen habe ich bei der Wunderlich.

  4. Registriert seit
    03.01.2019
    Beiträge
    2

    Standard

    #24
    Servus,
    mit Ruhe "am Helm" meinte ich zwei Dinge: erstens treffen die Verwirbelungen, die durch die Abrisskante am Original-Windschild (beziehe mich auf die 1200 LC und die luftgekühlte GS) durch den Fahrtwind entstehen, nicht mehr direkt auf den Helm. Will sagen, der Helm / Kopf wackelt nicht mehr :-) . Zweitens sind die Windgeräusche am Helm stark reduziert - man sitzt wirklich im Windschatten. Dieser Spoiler lässt sich - wie schon oben beschrieben - sowohl im Neigungswinkel, als auch in der Höhe nach den persönlichen Bedürfnissen justieren. In Kombination mit dem verstellbaren Windschild der GS lässt sich schnell die optimale Position rausfinden. Einen Tipp noch zum Abschluss: Die Inbusschrauben des Spoilers sollten - nachdem man die passende Position gefunden hat - mit einem Schraubenlack gesichert werden. Ansonsten lockern sie sich durch die Vibrationen nach einiger Zeit.
    Gruss Pinkleton aus LL

  5. Registriert seit
    08.10.2018
    Beiträge
    99

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Pinkleton Beitrag anzeigen
    Servus,
    mit Ruhe "am Helm" meinte ich zwei Dinge: erstens treffen die Verwirbelungen, die durch die Abrisskante am Original-Windschild (beziehe mich auf die 1200 LC und die luftgekühlte GS) durch den Fahrtwind entstehen, nicht mehr direkt auf den Helm. Will sagen, der Helm / Kopf wackelt nicht mehr :-) . Zweitens sind die Windgeräusche am Helm stark reduziert - man sitzt wirklich im Windschatten. Dieser Spoiler lässt sich - wie schon oben beschrieben - sowohl im Neigungswinkel, als auch in der Höhe nach den persönlichen Bedürfnissen justieren. In Kombination mit dem verstellbaren Windschild der GS lässt sich schnell die optimale Position rausfinden. Einen Tipp noch zum Abschluss: Die Inbusschrauben des Spoilers sollten - nachdem man die passende Position gefunden hat - mit einem Schraubenlack gesichert werden. Ansonsten lockern sie sich durch die Vibrationen nach einiger Zeit.
    Gruss Pinkleton aus LL
    Die oben ans Windschild angeschraubten "Spoiler" sehen so dermassen behämmert aus, so etwas würde ich mir nicht mal anbauen, wenn ich dadurch in absoluter Windstille sitzen würde. Warum müssen sich GS - Fahrer immer für jeden sichtbar als designophobe Rentner outen? Mit so einem Teil am Bike kann man sich alle anderen optischen Spielereien sparen.

  6. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    166

    Standard

    #26
    Hallo Sultan66,
    ich bin 171cm groß und fahre gerne mit offenem Visier. Das geht mit meinem BMW Helm und Wunderlich Maraton Scheibe mit Verstärkungssatz bis ca. 110kmh sehr gut. Zur Illustration 3 Bilder. Auf dem von vorne, sieht man, daß das Visier noch von der Scheibe teilweise abgedeckt wird.
    Da Ergonomie des Fahreres, Kleidung, Helm und Sitzposition eine große Rolle spielen, wird Dir im Endeffekt nur folgendes helfen:"Probieren geht vor Studieren".
    wu-ergo-3.jpg wu-ergo-2.jpg wu-ergo-1.jpg

  7. Registriert seit
    27.03.2016
    Beiträge
    130

    Standard

    #27
    Vielen Dank, das werde ich auch letztendlich tun. Ist halt abhängig von der eigenen Körpergröße und ich bin 187 cm groß.

  8. Registriert seit
    10.09.2013
    Beiträge
    1.009

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Pinkleton Beitrag anzeigen
    Hallo Sultan66,
    bin 181cm gross und auch bei mir hat der original Windschild sowohl bei der luftgekühlten als auch bei der LC nicht ausgereicht. Es traten heftige Turbulenzen am Helm auf.
    Habe mir daraufhin den Spoileraufsatz Vario-Ergo 3D (mit ABE) der Fa. Wunderlich gekauft und den auf die Orignalscheibe montiert. Das Teil ist vielfältig (Höhe und Neigungswinkel) einstellbar. Seitdem ist Ruhe "am Helm" - auch bei Geschwindigkeiten +130km/h. Bin sehr zufrieden...
    Gruss aus LL - Pinkleton

    Hallo Kollege,
    nachdem vieles auch vom Helm abhängt, wäre interessant, welchen Du verwendest.

  9. Registriert seit
    11.11.2018
    Beiträge
    126

    Standard

    #29
    ist das dann schon noch Motorradfahren wenn man vor sich 1qm plexi hat und kein wind mehr mitbekommt, von der optik ganz zu schweigen ,

  10. Registriert seit
    13.11.2018
    Beiträge
    95

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von GSA-Tobi Beitrag anzeigen
    Die oben ans Windschild angeschraubten "Spoiler" sehen so dermassen behämmert aus, so etwas würde ich mir nicht mal anbauen, wenn ich dadurch in absoluter Windstille sitzen würde. Warum müssen sich GS - Fahrer immer für jeden sichtbar als designophobe Rentner outen? Mit so einem Teil am Bike kann man sich alle anderen optischen Spielereien sparen.
    Ganz meine Meinung! - ich hatte auch mal so´n Ding von Touratech an meiner 1100er GS - es hat überhaupt nichts gebracht, im Gegenteil - es wurde alles noch lauter und sah Scheisse aus! Hab ich schnell wieder verkauft den Schrott!

    Eine noch grössere (optische) Katastrophe sind allerdings die Geschwüre am Heck mit denen viele rumeiern, genannt "Topcase"


 
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Windschild bzw. Sturzbügel für 1150 GS ?
    Von Qbaner im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.03.2006, 22:23
  2. Spoiler für Windschild
    Von Tobias im Forum Zubehör
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.08.2005, 19:56
  3. Windschild
    Von Mistertoi im Forum Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.05.2005, 12:22
  4. original windschild
    Von reinhard im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.02.2005, 13:17
  5. Original Windschild entfernen
    Von MtnMan im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.01.2005, 05:11