Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

1100 GS tieferlegen, brauche Tips ;-)

Erstellt von Kliko, 26.06.2013, 20:28 Uhr · 17 Antworten · 1.940 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.05.2013
    Beiträge
    88

    Standard 1100 GS tieferlegen, brauche Tips ;-)

    #1
    Hi Gemeinde,
    will/muss meine GS ein Tick tiefer legen, da ich mich total unsicher fühle. Die Sitzbank ist bereits ganz unten, und anscheinend ist es nicht mehr die Originalsitzbank (an einem kleinen Schild steht Wunderlich).
    Bin 1,74m groß/klein und vorher über Jahre 'ne 1200er Bandit gefahren, ohne Ängste, ohne Unsicherheiten.
    Nun ist es anders...und das ist Kacke!

    War letzte Woche beim Freundlichen in der Schloßstraße und mir wurde lapidar gesagt, für die 1100 gibt's nix mehr. Habe nach einer Strebe gefragt, die es zum Tieferlegen geben soll, kam die Antwort, nicht von BMW, evtl. im Zubehör...
    Soweit die "Freundlichen".

    Habe mich nun heute mit einer Werkstatt hier in Tempelhof kurzgeschlossen und siehe da, er meinte, die Dremomentstrebe-/schwinge der 1100 R würde ca. 3-4 cm bringen. Er fragte, ob er sie besorgen soll oder ich sie mitbringen möchte...so stell ich mir eine Dienstleistung vor.

    Nun meine Frage:
    Habe ich richtig in Erinnerung behalten, dass es die Dremomentstrebe der 1100 R ist und kann mir einer sagen, wie lang die ist, damit ich mal vergleichen kann, nicht, dass schonmal was anderes verbaut wurde.
    Die Sitzbank werde ich mal einem Sattler meines Vertrauens vorlegen, vielleicht geht da noch was.
    Oder habt ihr sonst noch Tips zum Tieferlegen?

    Gruß aus Mariendorf

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.788

    Standard

    #2
    die strebe der strassenboxer ist 385mm lang.
    die gs hat 365mm.
    3-4cm bringts aber nicht ganz ...

    evtl kannst du vorn noch die federbasis runtersetzen (stufenscheibe am federbein)
    und den sitz abpolstern, bzw tauschen gegen einen anderen, tieferen.

  3. Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    474

    Standard

    #3
    Du hast ziemlich sicher eine hohe Sitzbank.

    Laß die so, verkauf sie, und hol Dir eine originale. Die bringst Du zum Sattler, oder aber zu den üblichen Verdächtigen, z.B. "allesfuernarsch.de" (ich bin mal mit einem lokalen Sattler böse reingefallen - also vorher erkundigen!). Dann wird das schon.

    Ich bin auch 1,74, habe eine "normalhohe" KaHeDo, und sogar in oberer Rastung. Nur im Gelände, also wenn ich vorher weiß, daß ich dort lande, setz ich sie tiefer. Auf Strecke ist's aber hoch eindeutig bequemer.

    Dann würd ich noch evtl. weichere Federn überlegen, mehr Negativfederweg schadet nicht. Einziges Prob ist dann evtl. nur der Seitenständer.

  4. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.353

    Standard

    #4
    ich habe meine R850R mit einer Strebe der GS höher gelegt,das ganze hat ziemlich genau 2cm gebracht, umgekert wird es nicht mehr bringen!
    Gruß Bernd

  5. Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    61

    Standard

    #5
    Hi,
    das gleiche Problem mi der Sitzhöhe hatte ich auch, wobei ich mich jetzt nicht unbedingt unsicher fühlte. Aber ich wollte meine Q meinen persönlichen Gegebenheiten anpassen.
    Zuerst habe ich es mit einer ca. 2 cm niedrigeren Sitzbank probiert und zufällig was von einer längeren Strebe gelesen. Die Strebe geht für kleines Geld in der Bucht her, die Montage ein Kinderspiel.
    Danach hab ich nur noch die Federung angepasst, stand ziemlich hoch, und jetzt komme ich mit den Füßen gut runter und am Handling hab ich noch keine Veränderung bemerkt.

    In Deinem Fall würde ich noch nach einer niedrigeren Sitzbank Ausschau halten, wird doch hin und wieder für relativ kleines Geld angeboten und Deine Sitzbank würde ich verkaufen.
    Dann mal viel Erfolg, vielleicht brauchst ja gar keinen .

    Gruß
    Alfred

  6. Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    505

    Idee

    #6
    kleiner Tipp noch aus eigener Erfahrung, es geht nicht nur um die Höhe der Sitzbank sondern auch die Breite, also nicht nur abpolstern lassen, sonders auch an den Seiten 1-2 cm wegnehmen lassen, die Kombination bringt dann einiges...

  7. Registriert seit
    02.05.2013
    Beiträge
    88

    Standard

    #7
    ...so, erst einmal vielen Dank für die schnellen Infos. Nun bin ich aber doch irritiert. Muß die Strebe nun länger oder kürzer werden?

    Sitzbank nicht nur abpolstern, sondern seitlich schmälern, war auch schon ein Gedankengang, den ihr ja auch bestätigt habt.

  8. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.119

    Standard

    #8
    Google-Ergebnis für http://www.motorradonline.de/sixcms/media.php/11/thumbnails/BMW_GS_Generationenvergleich_230.jpg.1716217.jpg

    also wenn ich mir das Bild ansehe ,müsste wohl eine längere Strebe rein ,damit sie tiefer kommt ,

    aber was machst Du vorne ..so lassen ..????

    Ich selbst , wenn ich das Problem hätte ,würde mich nach einem anderen Stossdämpfer (Kürzer) umschauen und vorne die Gabel durchstecken (falls möglich)hatte das Problem noch nicht

    Stossdämpfer umarbeiten ginge evtl auch Frage mal den Peter Härtle Offroadschmiede Tempelhoferdamm.

    Der Grund warum ich die Finger von der Strebe lassen würde : Die ohnehin schon betagten Kreuzgelenke am Kardan werden wohl schneller über den Jordan gehen durch den größeren Knick an der Kardanwelle bzw Gelenk.

    Meine Meinung..!

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #9
    Hi
    Die Strebe muss länger werden. Die Gelenke sind froh wenn sie gleichmässiger geknickt werden.
    Kann es sein, dass Du schlicht und ergreifend das falsche Mopped gekauft hast? Die Bandit ist wesentlich niedriger und da wäre die "R" das Pendant.
    4 cm sind nicht "ein bisschen" sondern ein ganzes Ende!
    Ich fahre ab und zu gerne mal eine GSX-R1000 oder Ähnliches. Aber auf Dauer pass' ich auf die Dinger einfach nicht drauf. Die sind ja bestenfalls für grossgewachsene Japaner gedacht.
    gerd

  10. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #10
    Moin, hier mein Tip für die Sitzbank:
    .: ART - COVER :.
    Beim Chef Aki melden, der macht die Bank nach deinen Wünschen tiefer und schmaler!
    Nach der Überholung des Schaumstoffkerns, aber vor dem endgültigen Bezug, den Schaumstoffrohling aufs Moped montiert und probesitzen, dann kann noch geändert werden.
    Aber wie schon oben steht, nicht die Wunderlich umbauen, die kannste gut vertickern und ´ne preiswerte originale dafür nehmen.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. korsika im september brauche tips
    Von schloeppel im Forum Reise
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.08.2013, 08:58
  2. Tips zum Gabeltausch GS 1100 `99
    Von ScottyMcCoy im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 21:38
  3. Altersweitsichtigkeit, brauche Tips
    Von Rapid im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 06:04
  4. Ich komme wieder! Mit 1200 GSA Bj. 2010. Brauche dazu ein paar Tips.
    Von Graf Zeppelin im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 19:09
  5. Brauche eure Hilfe!! Kauf Gs 1100
    Von grachal im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 16:57