Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49

1100er GS: Welche neue Batterie?

Erstellt von Laredo, 10.10.2010, 16:01 Uhr · 48 Antworten · 25.748 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    138

    Standard 1100er GS: Welche neue Batterie?

    #1
    Hallo Leute!

    Die Batterie meiner 1100er GS hat den Dienst quittiert.

    Habe hier schon gelesen, dass man nicht die (teure?) Original-Batterie kaufen soll.

    Was sonst?
    ...und wo?
    ...was kostet so was (Richtpreis?)?

    ...und was ist das mit der Gel-Batterie?

    Danke für Infos!

    Fritz

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #2
    Hi
    Batterien bei BMW zu kaufen ist wie Benzin aus der Apotheke holen
    HAWKER ODYSSEY PC680 als Vertreter der Reinblei- AGM- Technik (ab 110EUR)
    FIAMM FGH21803 als Produkt in Blei- Säure- GEL- Ausführung (=“GEL-Batterie“; ab 45 EUR).

    Nicht-Gel (oder Nicht-AGM) Batterien sind zwar erhältlich aber nicht mehr Stand der Technik.
    http://www.powerboxer.de/Akku-Vergle...-Reinblei.html
    gerd

  3. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #3
    Also, auf Empfehlung und mittlerweile aus Überzeugung rate ich dir zu diesem Modell:
    http://www.reichelt.de/?ACTION=3;ART...25;PROVID=2402

    Hier noch der alte Thread dazu: Gel-Batterie

  4. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    74

    Standard

    #4
    Hallo Laredo

    ich hab in meiner Kuh die von Gerd beschriebene Fiamm verbaut und die verrichtet seit März 07 immer brav ihren Dienst.
    Selbst als mein Anlasser seine Magnete abgeworfen hat, hat sie sich noch mächtig reingehängt.

  5. Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    1.833

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Also, auf Empfehlung und mittlerweile aus Überzeugung rate ich dir zu diesem Modell:
    http://www.reichelt.de/?ACTION=3;ART...25;PROVID=2402

    Hier noch der alte Thread dazu: Gel-Batterie
    Ist das ein Reinblei-Akku, ähnlich der Hawker???

  6. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von SUZM9 Beitrag anzeigen
    Ist das ein Reinblei-Akku, ähnlich der Hawker???
    Ich kenn mich da nicht so aus, deshalb ei Zitat von der Hawker-Produkt-Seite (schweizer Anbieter)


    Der Reinblei-Zinn-Akku ist eine Weiterentwicklung der Blei-Flies Batterie. Die neue Legierung für das Zellenmaterial hat eine höhere Festigkeit. Die positive Platte ist nicht mehr porös. Daraus ergeben sich konstruktive Vorteile.
    http://www.heb.ch/produktebeschreibung.htm

    Somit ist also die Hawker die Weiterentwicklung. Denn Reichelt bietet Blei-Flies Baterien an. Ich werde jetzt herausfinden, ob das immense preisgefälle berechtigt ist. Mein Töff steht im Freien. Nach 1 Jahr kann ich natürlich noch keine Langzeitaussagen treffen. Aber bei dem Preisunterschied zwischen Hawker und Reichelt (ca. 5x so teuer) darf das Reicheltprodukt auch früher sterben.
    Wie gesagt: Wenn es nicht die Berichte von seit Langem zufriedenen Kollegen gäbe, hätt ichs die hawker genommen. Aber bisher springt die 11er perfekt an. Das kannte ich von der Originalbatterie gar nicht!

  7. Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    294

    Standard gestern inne Bucht..............

    #7
    Bosch AGM fürn Fuffi oder so...
    Wenn meine Platt wär würd ich zuschlagen.
    Wobei mein 30 Euro Akku von der Tante Louise hält schon 3 Jahre...
    Ich glaub ich werf die weg und kauf ne AGM von Bosch....

    Gruss Achim

  8. Registriert seit
    02.11.2009
    Beiträge
    33

    Standard Ersatzbatterie

    #8
    Hallo,
    mein Original-Akku hat mit Unterstützung eines MS-Ladegerätes 8 Jahre durchgehalten, zum Schluss sprang sie zwar immernoch zuverlässig an, aber dann kam ja das bekannte ABS - Blinken.

    Nach der wahnwitzigen Bekanntschaft seitens des BMW Händlers (Ohnmacht) habe ich kurzerhand in der elektronischen Bucht geangelt und dort eine Gel-Batterie eines Berliner Anbieters für ca. 65 € gekauft. Startverhalten damit in den vergangenen 3 Jahren super, auch keine ABS-Probleme. Selbst nach sechswöchigem Nichtgebrauch (BMW steht draußen unter dem Carport) keinerlei Probleme.

    Gruß Kater546

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #9
    Hi
    Sorefn sich in den letzten Monaten nichts Entscheidendes geändert und HAWKER sein Patent freigegeben hat, sollte HAWKER noch immer der einzige Anbieter von Reinbleibatterien sein.
    Ein Anderer erweckte mal in seiner werbung den Eindruck aber auf direkte Nachfrage war es dann doch eine normale "GEL"
    gerd

  10. Voggel Gast

    Standard

    #10
    Hawker habe ich drin , keine ABS Faxen mehr , und jederzeit Startbereit ...


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eine neue Batterie muss her - aber welche?
    Von tobio89 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 10.06.2013, 12:34
  2. Welche Sturzbügel für die 1100er GS?
    Von cbiker im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 04.01.2012, 09:31
  3. Welche Gel-Batterie?
    Von bittom im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.08.2010, 08:50
  4. Welche Batterie für HP2
    Von Longo im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.04.2008, 21:00
  5. Welche Batterie
    Von Ham-ger im Forum Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.04.2007, 07:33