Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 78

1100GS, rechter Zylinder heiß

Erstellt von FP91, 19.09.2014, 19:28 Uhr · 77 Antworten · 7.176 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    817

    Standard

    #11
    Proppen sind drauf und dicht, gab nirgendwo eine Reaktion auf Bremsenreiniger. :-/ Der Zylinder läuft so warm, dass sogar die Aufnahme fürs Zündkabel am Ansaugstutzen geschmolzen ist.

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #12
    die zieht Luft, jede Wette

    wenn du die Düsen wechselseitig getauscht hast ohne Erfolg, bleibt nur Luft

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #13
    Ventilspiel ok ????
    evtl. Einspritzleitung eingeklemmt/geknickt
    sitzt der Gaszug richtig in seiner Hülse ?

    entweder zu wenig Saft
    zu viel Nebenluft
    oder wird das Abgas nicht los

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #14
    checke die rechte Seite kompl - Steuerzeiten auch


    n8chti

  5. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    817

    Standard

    #15
    Steuerzeiten passen, Ventilspiel passt. Gaszug sitzt richtig, ist der einteilige ohne Verteiler.

    Die Frage ist: Wo? Ansprühen gibt wie gesagt keine Reaktion.

    Was mir einfällt: Die Schraube, durch welchen der Ölkanal zum Kettenspanner führt, fehlt. Gott weiß wieso, ich vermute das Gewinde ist hin.

    Einspirtleitung sieht soweit OK aus, prüfe ich aber morgen. Finde die Verlegung sowieso irgendiwe merkwürdig.

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #16
    schaue auch nach den O-Ringen der Einspritzdüse .... wenn die lau sind bekommt sie da auch Nebenluft

  7. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    817

    Standard

    #17
    Wieviele gibts denn da? Das WHB hält sich ja SEHR bedeckt.

    Nur der zwischen Spritleitung und Einspritzventil? Oder lässt sich das Ventil auch noch irgendwie zerlegen? Wie dichtet das Ventil zum Gehäuse ab?

    *edit*

    Geh ich richtig in der Annahme, dass wir von Teil 9 reden? Und bei mir sah das irgendwie einteiliger aus. Ich hab son Sprengring gelöst, dann konnt ich das im Ganzen rausziehen?!?

    http://www.realoem.com/bmw/showparts...27&hg=13&fg=54

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.772

    Standard

    #18
    bei falschluft geht es um die abdichtung zwischen einspritzventil und drosselklappengehäuse.
    andere undichtigkeiten am ventil würden zu äusserlichem kraftstoffverlust führen.

    teil #20
    http://www.realoem.com/bmw/showparts...27&hg=13&fg=54

  9. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    817

    Standard

    #19
    Achso - ich dachte 9 und 20 wäre identisch.

    Weißt du die Maße von dem Ring? Ist ja genau der, an dem nix drann steht.

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.772

    Standard

    #20
    ich weiss das maß nicht, sorry.


 
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rechter Zylinder läuft nicht richtig
    Von Mikobert1964 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 06:18
  2. Rechter Zylinder....
    Von Kenecki im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 09:02
  3. rechter Zylinder zündet nicht
    Von corbu im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 17:53
  4. Hilfe,Zylinder zu heiß
    Von GS802V im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2007, 18:56
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2005, 10:48