Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 78

1100GS, rechter Zylinder heiß

Erstellt von FP91, 19.09.2014, 19:28 Uhr · 77 Antworten · 7.175 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    817

    Standard

    #21
    Nich so wild - hab ihn mit der Teilenummer bei Leebmann gefunden. Hab mir jetzt grad mal alles an Gummiteilen rund um die Ansaugung bestellt. Hoffe das wirds richten.

  2. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    817

    Standard

    #22
    Achja - wo finde ich die ET.-Nr. des Kopfes? Also des Gussteils? Welche KÖNNTE man untereinander tauschen?

    Der Liste von Powerboxer nach - alle mit gleicher Farbe? Oder einfach alle mit gleicher Bauhöhe/Kühlrippenzahl?

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.770

    Standard

    #23
    im prinzip bauhöhe und rippenzahl.
    aber trotzdem noch den durchmesser der ventilteller und -schäfte und die führungsbuchsen vergleichen.
    alt = größere teller und 5mm schäfte
    neu = kleinere teller und 6mm schäfte

    du müsstest die alte version haben.

    und RS/RT haben andere nockenwellen, da müsste man umbauen, falls du einen kopf komplett mit lagerbock bekommst.
    deren köpfe an sich passen aber.

  4. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    817

    Standard

    #24
    Es geht um diese Liste:

    http://powerboxer.de/images/pdf/motor/kopf11.pdf

    Theoretisch müsste ich ja einen mit 6mm Schaft und 9 Rippen haben.

    Aber wo finde ich die Nummer? hab gestern kurz drauf geschaut und irgendwie nix gefunden. Würde gerne mal vergleichen, da ich noch einen Kopf der RT hier liegen habe.

  5. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    817

    Standard

    #25
    Sooo: Hab heute mal die Gummidichtungen getauscht, nochmal V-Spiel, Steuerzeiten und Kettenspanner gecheckt.

    Alles top! Die alten Dichtringe sahen noch gut aus, wurden aber gewechselt. V-Spiel passt, Steuerzeiten sehen gut aus, Kettenspanner spannt zumindest im Stand. Das Kerzenbild ist vielleicht minimal dunkler geworden.

    ABER DAS VERFLUCHTE TACKERN BLEIBT! Helft mir Leute ... :-/ Ich bin echt ratlos.

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #26
    .... wir auch ....

    Idee wäre noch das Spiel der Nockenwellenböcke (0.05 - 0.40)
    da du ja viele Probleme mit den Zylinderbolzen gewinden hattest .... mal prüfen .... das, und die Ventile sind der einzigste Auslöser für Tackern .... der Rest ist ja gecheckt ....

    mal Kupplung im Stand gezogen ?

    noch ne Idee .... kann es sein das der Zyl keine Ölberieselung bekommt .... falsche Fuß/Kopfdichtung
    der Ölkreislauf ist so gelegt das die Auslässe extra Öl bekommen um die Wärme schnell los zu werden .... wenn kein/zuwenig Öl kommt wird der Zyl heiß, logischer Weise stimmt dann auch das Kerzenbild nicht ...

    haste mal mit Laserthermometer genau ermittelt wie heiß der wird .... man kann auch die heißeste Stelle ermittel um Rückschluß auf den Fehler zu bekommen

    by the Way .... ich hätte mich schon 3x erschossen

  7. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.066

    Standard

    #27
    ...hätteste nicht, Tom, Du alter Schrauber... Kann leider ansonsten nix zu dem thread beitragen, sorry.

  8. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    817

    Standard

    #28
    Das Spiel der NW-Lagerböcke liegt bei 0.15-0.20, hatte ich nur vergessen zu schreiben.

    Die Idee mit dem Ölfluss ist mir auch schon gekommen, allerdings wusste ich da nicht um die Extrakühlung des Auslassbereiches. Jemand hatte den Motor schonmal geöffnet und, sagen wir mal, nur mäßig zusammengepuzzelt. Wie kann ich das am besten prüfen?

    Würd ungern schon wiiiiieeeder Kopf und Zylinder ziehen (hab ich ja beim linken Topf inzwischen 3 mal gemacht ....).

    Wenn das Tackern nicht so extrem die Nerven belasten würde, würde ich einfach fahren bis was ernsthaft kaputt ist ... aber so machts fahren halt auch kein Spass.

  9. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.095

    Standard

    #29
    Jetzt schmeiss ich mal was in die Runde. Was für ne Viskosität fährst Du, wie alt ist ÖL und Filter?

    Hatte das an meiner 11er, tackern nur rechts, hab mich halb bekloppt-gesucht!

  10. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    817

    Standard

    #30
    Hatte erst 10W40, jetzt 20W40. Dabei dann auch Filter gewechselt. (ca. 2tkm?)

    Hat nichts geändert - Motor ist noch genau so laut, allerdings dauert es etwas länger bis der Kettenspanner Druck aufbaut.

    P.S.:
    Das ist auch etwas meine Vermutung:
    Bei kaltem Öl ist noch kein Tackern da, beginnt so bei 2 Balken etwa und wird schlimmer nach Temp.. Mein Gedanke ist, dass vielleicht der Öldruck im Kettenspanner bei höherer Öltemp. zu nierdrig wird. Aber wie prüf ich sowas?!?


 
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rechter Zylinder läuft nicht richtig
    Von Mikobert1964 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 06:18
  2. Rechter Zylinder....
    Von Kenecki im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 09:02
  3. rechter Zylinder zündet nicht
    Von corbu im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 17:53
  4. Hilfe,Zylinder zu heiß
    Von GS802V im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2007, 18:56
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2005, 10:48