Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

1100GS Tacho/Kilometerzähler defekt

Erstellt von WoP99, 11.08.2008, 21:22 Uhr · 15 Antworten · 9.479 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.09.2008
    Beiträge
    22

    Standard

    #11
    hab mich heute an meinen "nichts-anzeigenden" tacho gemacht.
    1. alte tachowelle ausgebaut. die lies sich keinen cm mehr drehen. weil ich mir sicher war das ich ne neue brauch hab ich die alte dann mit viel gewalt zerlegt und daraufhin diagnostiziert das sich die welle ganz weit unten, direkt am übergang vor der "nase", scheinbar aufgelöst, verheddert und dadurch blockiert hat.
    2. neue geholt und eingebaut

    tut aber immer noch nicht

    3. was ich mir jetzt überlegt habe: kann es sein das die welle wirklich richtig blockiert hat und dadurch jetzt auch noch meine tauchantrieb kaputt is!? kann das sein? hat da jemand mal was von gehört?

    danke schonmal für die hilfe

  2. Registriert seit
    05.01.2009
    Beiträge
    353

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von faeb Beitrag anzeigen
    hab mich heute an meinen "nichts-anzeigenden" tacho gemacht.
    1. alte tachowelle ausgebaut. die lies sich keinen cm mehr drehen. weil ich mir sicher war das ich ne neue brauch hab ich die alte dann mit viel gewalt zerlegt und daraufhin diagnostiziert das sich die welle ganz weit unten, direkt am übergang vor der "nase", scheinbar aufgelöst, verheddert und dadurch blockiert hat.
    Was bezeichnest du als Nase? Den Schlitz, mit dem die Welle auf den Tachoantrieb gesteckt wird? Dann hatte ich das gleiche auch. Die Welle ist bei mir direkt oberhalb vom Tachoantrieb abgerissen.

    Zitat Zitat von faeb Beitrag anzeigen
    2. neue geholt und eingebaut

    tut aber immer noch nicht
    Hast Du die Welle oben ordentlich in das Tachogehäuse gesteckt?
    Zuerst unten am Tachoantrieb montieren und dann oben am Tacho.
    Wenn du es andersrum machst, kann die Welle wieder aus dem Tachogehäuse herausrutschen (ist mir schon mal so passiert)

    Zitat Zitat von faeb Beitrag anzeigen
    3. was ich mir jetzt überlegt habe: kann es sein das die welle wirklich richtig blockiert hat und dadurch jetzt auch noch meine tauchantrieb kaputt is!? kann das sein? hat da jemand mal was von gehört?
    Ja, dass könnte passieren.
    Ich hab damals angehalten, die defekte Welle sofort aus der Hülle herausgenommen und bin dann mit meinem Fahrradtacho weitergefahren (gut wenn man sowas hat, geht aber auch ein Navi )

    Prüfe also zuerst mal den Tachoantrieb:
    Mobbed auf Hauptständer, Tachowelle vom Antrieb abschrauben, Vorderrad mit der hand drehen und dabei auf den Zapfen am Ausgang des Tachoantriebes achten.
    Dieser sollte sich bei drehendem Vorderrad konstant mitdrehen.

    Der Tachoantrieb ist relativ einfach aufgebaut. Innen läuft ein kleines Kunststoffzahnrad. Wenn das so beschädigt ist, dass ganze Zähne kaputt/ausgebrochen sind, ist der Antrieb hinüber.
    Mein Antrieb hatte nur leichte Karies. Einige Zähne sahen also nicht mehr _ganz neu_ aus. Damit kannst du aus meiner Erfahrung aber bedenkenlos weiterfahren.

    Ich hab zuhause dann folgendes gemacht:
    defekte Welle und Tachoantrieb ausgebaut. Den Tachoantrieb gesäubert, inspiziert, auf Leichtgängigkeit und Funktion getestet, mit einer ordentlichen Portion Fett (ich hab MoS-Fett genommen) versehen und dann wieder eingebaut.
    Die neue Tachowelle hab ich aus der Aussenhülle entnommen, ebenfalls ordentlich mit Fett (MoS) eingeschmiert und dann montiert.
    Diese Fettpackung gibt's seitdem je nach Fahrleistung und Witterungsbedingungen alle 1-2 Jahre neu. Funktioniert so seit ca. 80tkm problemlos und ich fahr immer noch mit dieser Welle

    Gruß

  3. Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    638

    Standard

    #13
    HAllo Faeb,

    ... nicht nur davon gehört, ich habs auch wieder repariert - hab damals in der Bucht zwei Tachoantriebe ersteigert, einen eingebaut , bau deinen mal auseinander - wenn er defekt ist meld dich über PM.

  4. Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    3

    Standard

    #14
    Moin moin aus'm Sauerland,
    Ich habe ein ähnliches Problem.
    Bei mir ist von jetzt auf gleich nach einem kurzem Motorstopp der Tacho ausgefallen.
    Ver-''Wunderlich'' ist nur, dass der Km-Zähler noch funktioniert.
    Ich bin Technisch nicht doof, aber das habe ich auch nicht verstanden ;-)

  5. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.266

    Standard

    #15
    Hi
    das mit dem vielen Fett kann auch daneben gehen, das wird in den Tacho gefördert
    und macht ihn kaputt.
    Gruß

  6. Registriert seit
    04.09.2009
    Beiträge
    507

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Karmann Beitrag anzeigen
    Moin moin aus'm Sauerland,
    Ich habe ein ähnliches Problem.
    Bei mir ist von jetzt auf gleich nach einem kurzem Motorstopp der Tacho ausgefallen.
    Ver-''Wunderlich'' ist nur, dass der Km-Zähler noch funktioniert.
    Ich bin Technisch nicht doof, aber das habe ich auch nicht verstanden ;-)
    Jetzt weißt du schon mal, dass die Tachowelle nicht gebrochen ist.

    ciao

    Eugen


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Tacho defekt
    Von Nordlicht im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.08.2012, 09:49
  2. Suche Hallgeber R850/1100GS / DEFEKT
    Von gravedigger im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2011, 07:39
  3. Hallgeber-Zuendimpulsgeber defekt 1100gs
    Von Almir von Bosnien im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.12.2010, 19:57
  4. Tacho defekt
    Von netwalker im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 15:53
  5. tacho defekt, tacho+welle+schnecke aber ok
    Von faeb im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 23:41