Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

1100GS in USA kaufen - angemessener Preis

Erstellt von jim54, 26.12.2014, 03:51 Uhr · 17 Antworten · 1.738 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2011
    Beiträge
    40

    Standard

    #11
    Moin,

    exportieren lohnt sich wohl definitiv nicht (TÜV usw.). Aber wie vorher bereits angesprochen wurde: Zubehör (Koffersatz und Corbin Sitz) sowie die neuen Reifen können alleine schon mal locker `nen 1000er kosten. Hier in Quebec kriegst du definitiv keine GS unter 3000 $ (CAN). Check doch mal ein bißchen ebay.com (US) und die lokalen kijiji Kleinanzeigenportale aus, das sollte dir eine realistische Orientierung geben. Ich habe übrigens ne vergleichbare Kiste hier mit Plastiktank nahezu identischer Laufleistung (allerdings 98 Getriebe) und die Kiste läuft und läuft.

    good luck

    Hans

  2. Registriert seit
    26.12.2014
    Beiträge
    6

    Standard

    #12
    Hallo zusammen,

    leider wurde die Maschine jetzt schon verkauft...da muss ich wohl weiterhin nach einer GS suchen :-)
    @elvisalaska aka Hans: Hab schon viel rumgeschaut, im Umkreis von 500milen wurden gerade mal drei 1100GS angeboten, 2 sind schon verkauft und die letzte verbliebene sieht eher wie'n Cafe Racer aus (neue Lackierung, und diverse Umbauten). Hab aber die gleichen Erfahrungen wie du gemacht...unter $3000 ist nichts zu finden. Das Verwirrende fuer mich ist, dass man 1150er schon fuer um die $4000 (USD) bekommt und die alte 650er GS (z.B. Dakar) eher teurer im Preis sind...vermutlich sind mehr Leute hier in den 650er Modellen interessiert weil sie eher wie ein Dirtbike zu fahren sind.
    Ich werde meine Augen weiterhin offen halten.

    Danke auf jeden Fall an ALLE die mir hier so kurzfristig und schnell geholfen haben. Coole Sache!
    Frohes Neues euch allen!

  3. Registriert seit
    17.05.2011
    Beiträge
    40

    Standard

    #13
    Hallo nochmal,

    das Problem ist natürlich, daß der Markt für die Beemer relativ überschaubar ist. Hier in Quebec/Kanada/Montreal z.B. wollen viele Leute so ne Kiste haben, es gibt aber leider bei weitem nicht so viele gebrauchte Bikes. Aktuell sind im Großraum Montreal - mit immerhin fast 3,5 Millionen Menschen - eine 1150er und ein paar 1200er angeboten plus ein paar 2-Ventiler als Sammelobjekt oder Projet. Als Alternative dient oft die Suzuki V-Strom oder man gibt sich mit ner KLR oder ähnlichem zufrieden. Ist natürlich eine komplett andere Kategorie.
    Aber trotzdem, keep your eyes open. Hast du mal Händler auf Gebrauchtes abgeklappert?
    guten Rutsch und ein gesundes Neues an Alle im Forum

    Hans

  4. Registriert seit
    26.12.2014
    Beiträge
    6

    Standard

    #14
    Hi Hans,
    genau dass ist das Problem...ich finde halt nicht das ne V-Strom, KLR oder dergleichen eine (konkurrenzfaehige) Alternative darstellt....klar, die sind definitv leichter zu finden.
    Vielleicht werd ich mich in ein paar Monaten nach erfolgloser Suche dann wohl doch bei einem japanischen Einzylinder wiederfinden :-) Hab mich bei ein paar Gebrauchthaendlern auf deren "Liste" aufnehmen lassen aber bis jetzt (nach 4 Wochen) kam noch kein Anruf.

    Ben

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #15
    Hi

    Wenn Du jetzt denkst "Sch... ich hätte sie nehmen sollen", bist Du nach meiner Meinung im Irrtum. Gut, über den Preis kann man diskutieren weil der letztlich vom Markt bestimmt ist. Nicht aber über "verbastelt" und die grundsätzlichen Macken der Baureihe.
    Sieh' zu, dass Du eine 1150 bekommst.
    gerd

  6. Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    672

    Standard

    #16
    Moin Moin,
    vielleicht bietet sich ja auch die Option so eine Maschine aus Europa rüber zu schippern... Hier ist das Angebot größer und wenn es nicht auf ein paar Wochen ankommt wäre da vielleicht was machbar. Wenn so eine Maschine in der eigenen Familie (in Europa) zugelassen ist, besteht eventuell die Möglichkeit das Teil als Umzugsgut über den Teich zu schicken, dann sollten eigentlich auch keine Zollgebühren oder ähnliches anfallen. Du müsstest dann natürlich schauen was umzurüsten wäre um die Zulassung für die USA zu bekommen. Aber bei Umzugsgut ist das unter Umständen auch nicht allzu viel. Aber da weißt Du bestimmt schon mehr wie ich.
    Nur so als Idee...
    Grüße aus Oberschwaben

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #17
    Hi
    Zitat Zitat von collective-suicide Beitrag anzeigen
    Moin Moin,
    vielleicht bietet sich ja auch die Option so eine Maschine aus Europa rüber zu schippern... Hier ist das Angebot größer und wenn es nicht auf ein paar Wochen ankommt wäre da vielleicht was machbar.
    Geile Idee. Er fährt mal kurz nach Europa, sucht sich hier ein Mopped, verschifft es und sich nach USA (wo er es als Tourist mit deutscher Zulassung fahren könnte) und führt das Teil dann in den USA ein um es dort lassen zu können. Allein für die Transportkosten und Gebühren kann er sich etwas "Gescheites" kaufen. Wobei man das Ding dann sicherlich als "Schrott" bei einem BMW-Händler lassen und so die US-Zulassung umgehen könnte. Auch die Amis brauchen Teile!
    gerd

  8. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #18
    Die Firma "Import-Export-Abort" würde sich darüber freuen. Das wäre nettes, sauber verdientes Geld.
    Schmales Angebot in den USA hin oder her, ein Import von D (oder allgemein Europa) lohnt nicht, da der TO bereits "drüben" ist.
    Hätte er vor der Abreise seine Vorhandene noch in einen Container unterbringen können, dann wäre das etwas anderes gewesen.
    Aber so..... ist es völlig unrentabel.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Schwinge von 1100GS in 80G/S
    Von helmchen im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 21:21
  2. BMW Preis in USA grrrrrrr
    Von Offroader im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.07.2009, 05:57
  3. ZUMO 550 in USA kaufen - empfehlenswert?
    Von huftier im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.05.2008, 05:10
  4. Fragen zu R1200 GS Adventure NEU in USA kaufen & nach D importieren?
    Von nima2007 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.06.2007, 00:32
  5. HP2 in USA
    Von Pinecone im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.10.2005, 07:17